Notebookcheck Logo

Nutzer können ihr Google Pixel 6, Pixel 6 Pro und ältere Modelle bald einfacher selbst reparieren

iFixit bietet bald Ersatzteile für eine Vielzahl von Google Pixel Smartphones an. (Bild: iFixit)
iFixit bietet bald Ersatzteile für eine Vielzahl von Google Pixel Smartphones an. (Bild: iFixit)
Nach Apple und Samsung will nun auch Google Reparaturen deutlich vereinfachen – das Pixel 6, das Pixel 6 Pro, und sogar ältere Modelle bis zum Pixel 2 müssen künftig nicht mehr zum Reparatur-Shop gebracht werden, da Ersatzteile direkt an Endverbraucher verkauft werden.

iFixit und Google haben angekündigt, dass noch im Laufe des Jahres Ersatzteile für alle Smartphones von Google bis zurück zum Pixel 2 direkt an Endverbraucher verkauft werden sollen. Zusammen mit den ausführlichen Reparatur-Anleitungen von iFixit sollen Kunden so die Möglichkeit erhalten, ihr Smartphone selbst zu reparieren, statt es zu einem von Googles Service-Partnern zu bringen.

Das spart potentiell Zeit und Geld. Die angebotenen Ersatzteile sollen die häufigsten Reparaturen abdecken, wie den Austausch des Displays oder des Akku und der Reparatur der Kameras. Diese Ersatzteile werden über den Onlineshop von iFixit vertrieben, und zwar auch in der Europäischen Union, wahlweise einzeln oder als Reparatur-Kit. Diese Kits enthalten alle Werkzeuge, die zur Reparatur erforderlich sind, inklusive der Schraubenzieher und spezieller Werkzeuge, die das Öffnen der Smartphones vereinfachen sollen.

Damit folgt Google dem Beispiel von Apple und Samsung – die beiden Konkurrenten werden ebenfalls noch in diesem Jahr mit dem direkten Verkauf von Ersatzteilen beginnen, und auch bei den Programmen von Apple und Samsung stehen zuerst Displays, Akkus und Kameras im Fokus.

Google hat beim Pixel 6 (ca. 680 Euro auf Amazon) und beim Pixel 6 Pro immerhin schon bei der Entwicklung daran gedacht, Reparaturen zu vereinfachen, wie der ausführliche Teardown von iFixit zeigt. Vor allem der Austausch des Bildschirms ist einfacher als bei älteren Pixel-Smartphones, dank Clips, die das Panel im Gehäuse halten, und nur einem Kabel zum Mainboard.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-04 > Nutzer können ihr Google Pixel 6, Pixel 6 Pro und ältere Modelle bald einfacher selbst reparieren
Autor: Hannes Brecher, 11.04.2022 (Update: 11.04.2022)