Notebookcheck

Opera: Mobiler Browser erlaubt Dateitausch ohne Internetverbindung

Opera: Mobiler Browser erlaubt Dateitausch ohne Internetverbindung
Opera: Mobiler Browser erlaubt Dateitausch ohne Internetverbindung
Die neue Version der Mobilversion des Opera-Browsers ist mit einer neuen Funktion zum mobilen Austausch von Daten ausgestattet. Diese funktioniert ganz ohne Verbindung zum Internet.

In Zeiten hochauflösender Kameras in Smartphones ist der Austausch auch großer Datenmengen zwischen zwei Geräte kein unwahrscheinliches Szenario - wobei etwa die Nutzung von USB-Sticks an Telefonen ungebräuchlich ist und nicht immer eine Möglichkeit zur Cloud-Synchronisierung besteht.

Die neue Version des mobilen Browser Opera Mini verspricht dabei Abhilfe. Konkret spannt das Programm zwischen zwei Smartphones eine gesicherte, auf WiFi basierende Verbindung auf, mit der sich Daten problemlos tauschen lassen. 

Die Kopplung zwischen zwei Geräten erfolgt dabei mithilfe eines QR-Codes, der vom die Daten erhaltenden Gerät abzuscannen ist. Die Datenübertragung soll dabei mit der bis zu 200-fachen Bluetooth-Geschwindigkeit erfolgen, ist dabei allerdings abhängig von den WiFi-Leistungen der beteiligten Geräte.

Opera Mini ist in der aktualisierten Version ab sofort und kostenlos für Android erhältlich.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-09 > Opera: Mobiler Browser erlaubt Dateitausch ohne Internetverbindung
Autor: Silvio Werner, 24.09.2019 (Update: 24.09.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.