Notebookcheck

Opera-Browser: Mobile Version bekommt kostenlosen, unlimitierten VPN-Dienst

Opera-Browser: Mobile Version bekommt kostenlosen, unlimitierten VPN-Dienst
Opera-Browser: Mobile Version bekommt kostenlosen, unlimitierten VPN-Dienst
Der Browser Opera hat eine vergleichsweise lange Tradition mit sogenannten Virtual Private Networks und bringt die Technologie nun auch in die mobile Version der Anwendung. Dabei verspricht der Entwickler vollständigen Datenschutz und den Verzicht auf eine Volumenbegrenzung.

Opera war eigenen Angaben nach der erste Browser, welcher einen eingebauten und unlimitierten VPN-Service mitgebracht hat - nun folgt auch die mobile Version.

Konkret steht das Feature ab sofort allen interessierten Nutzern der aktuellen Beta-Version der Android-App zur Verfügung, welches nach wie vor für den Nutzer kostenlos und ohne Einschränkungen in Bezug auf das übertragende Datenvolumen ist. Die virtuelle Position lässt sich grob einstellen.

Entwicklerangaben zufolge werden keinerlei Informationen über die Identität des Nutzers aufgezeichnet, zudem lässt sich durch die Nutzung eines Virtual Private Networks auch die Sicherheit in (unverschlüsselten) öffentlichen WLAN-Netzwerken erhöhen. Zudem eignet sich das Feature auch, um Zugangssperren zu bestimmten Internetseiten zu umgehen, zumindest bis der VPN-Knoten ebenfalls geblockt wird.

Die Beta-Version stellt eine eigene App in Google Play dar und lässt sich ab sofort herunterladen.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-02 > Opera-Browser: Mobile Version bekommt kostenlosen, unlimitierten VPN-Dienst
Autor: Silvio Werner,  9.02.2019 (Update:  9.02.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.