Notebookcheck

VPNFilter-Botnetz wird gefährlicher

VPNFilter-Botnetz wird gefährlicher (Symbolfoto)
VPNFilter-Botnetz wird gefährlicher (Symbolfoto)
Das Ende Mai identifizierte VPNFilter-Botnetzwerk wächst und befällt weitere Gerätetypen anderer Hersteller. Zudem kann die Malware inzwischen auch Netzwerke infiltrieren.

Bereits Ende Mai wurde die Existenz des VPNFilter-Botnetzwerkes bekannt, nun warnt Cisco Talos noch einmal eindringlich vor der Gefahr.

Hintergrund ist das gestiegene Bedrohungspotential der Schadsoftware, welche inzwischen auch deutlich mehr Modelle auch von neuen Herstellern attackiert, beispielsweise werden nun auch Netzwerkprodukte von ASUS, D-Link, Huawei und ZTE angegriffen.

Zudem haben die Angreifer ein neues Modul in die Schadsoftware integriert, welches es den Cyberkrimininellen erlaubt, durch einen Man-in-the-middle-Angriff Traffic im Netzwerk aufzuhalten und schadhaften Code ohne Kenntnis des Nutzers zu injizieren - faktisch lassen sich somit komplette Netzwerke infiltrieren und HTTPS aushebeln. Darüberhinaus wurde die Funktion zur Selbstzerstörung der Schadsoftware und des Gerätes Cisco Talos zufolge verbessert.

Das FBI hat nach Veröffentlichung des ersten Berichtes bereits Nutzer infizierter Geräte aufgefordert, diese neu zu starten - auch wenn dies die Schadsoftware nicht komplett entfernen kann.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-06 > VPNFilter-Botnetz wird gefährlicher
Autor: Silvio Werner,  7.06.2018 (Update:  7.06.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.