Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

iPadOS ist da, Apple zeigt neue Features in einem Video

iPadOS verbessert das Benutzererlebnis am iPad an entscheidenden Stellen. (Bild: Apple)
iPadOS verbessert das Benutzererlebnis am iPad an entscheidenden Stellen. (Bild: Apple)
Es ist soweit: Das neue iPad-Betriebssystem ist da. Nachdem iOS 13 bereits seit einigen Tagen erhältlich ist, kommt die Version für das iPad mit vielen Verbesserungen, die das Arbeiten am großen Display deutlich angenehmer machen. Ein kurzes Video zeigt die Highlights des Updates.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Zum Launch von iPadOS veröffentlicht Apple ein kurzes Video (unten eingebettet), welches einige der neuen Features in Aktion zeigt. Im Fokus steht besonders das verbesserte Multitasking, welches das noch schnellere Umschalten zwischen Apps erlaubt, die neue Swipe-Tastatur, die verbesserte Dateien-App, welche den Anschluss von USB-Sticks und Festplatten erlaubt, sowie die Möglichkeit, Videos direkt in der Fotos-App zu bearbeiten.

Neben den im Video gezeigten Funktionen bietet iPadOS viele weitere Verbesserungen. So können die Widgets der "Heute"-Ansicht jetzt direkt auf dem Homescreen dargestellt werden. Die Latenz des Apple Pencil wurde weiter reduziert, eine neue Werkzeugpalette macht das Bearbeiten von Screenshots noch einfacher.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Besonders interessant ist auch der neue Browser: Safari soll nun die volle Leistung der Desktop-Version bieten. Mit dabei sind auch beinahe alle Features, die man schon von iOS 13 kennt, inklusive dem Dark Mode, der Siri Kurzbefehle-App und den Performance-Verbesserungen, wie zum Beispiel dem deutlich schnelleren Face ID. 

iPadOS kann ab sofort direkt am iPad über die Einstellungen-App geladen und installiert werden. Der Download ist dabei etwa 2,3 GB groß, das Update ist mit dem iPad Pro, dem iPad der 5. Generation, dem iPad Air 2, dem iPad Mini 4 und allen neueren Geräten kompatibel. Eine Übersicht der neuen Features gibt es auf Apples Webseite.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6682 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-09 > iPadOS ist da, Apple zeigt neue Features in einem Video
Autor: Hannes Brecher, 25.09.2019 (Update: 30.09.2019)