Notebookcheck

Test Apple iPad 7 2019 Tablet – Kleine Änderungen, große Wirkung?

Florian Schmitt 👁, T. Hinum, 03.10.2019

Jetzt mit Tasten. Apples iPad 7 aus dem Jahr 2019 ist ein sanftes Upgrade gegenüber dem Vorjahr: Es gibt ein neues Bildschirmformat, das neue iPadOS und Support für das Smart Keyboard, ansonsten tut sich nicht viel. Vielleicht reicht das aber schon, um den sehr guten Vorgänger entscheidend zu verbessern? Wir klären es in unserem Test. Update: Test abgeschlossen.

Apple iPad 7 2019

Wir befinden uns im Jahr 2010: Ende Januar stellt Steve Jobs das Apple iPad vor, ein 9,7 Zoll großes Tablet, das sich komplett über den berührungsempfindlichen Bildschirm steuern ließ. Apple verhalf damit wieder einmal einer Produktkategorie zum Durchbruch auf dem Markt.

9 Jahre später kommt die siebte Generation des iPad auf den Markt: Sie ist mit 10,2 Zoll etwas größer als frühere iPads und unterstützt nun nebem dem Apple Pencil auch das Smart Keyboard. Somit kann man das iPad ab sofort noch einfacher als Ersatz für einen Laptop nutzen.

Im Vergleich zum letzten Jahr sind die Änderungen allerdings auf den ersten Blick gering, es wird also spannend zu sehen, was sich tatsächlich getan hat.

  • 03.10.2019: Live-Test gestartet.
  • 05.10.2019: Erste Display-Ergebnisse und WLAN-Speed.
  • 07.10.2019: Zusätzliche Display-Messungen, GPS, Bedienung.
  • 16.10.2019: Kameratestbilder und Benchmarks.
  • 17.10.2019: Akkulaufzeiten, Spiele, Browser-Benchmarks, Screenshots.
  • 21.10.2019: Test abgeschlossen.
Apple iPad 7 2019 (iPad Serie)
Hauptspeicher
3072 MB 
Bildschirm
10.2 Zoll 4:3, 2160 x 1620 Pixel 264 PPI, kapazitiver Touchscreen, Native Unterstützung für die Stifteingabe, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
128 GB NVMe, 128 GB 
,
Anschlüsse
1 HDMI, Audio Anschlüsse: 3,5mm-Klinkenanschluss, 1 Fingerprint Reader, Helligkeitssensor, Sensoren: Beschleunigungssensor, Gyroskop, Barometer, Kompass, Dockinganschluss (Smart Connector)
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.2, 2G, 3G, 4G (B1/​B2/​B3/​B4/​B5/​B7/​B8/​B11/​B12/​B13/​B14/​B17/​B18/​B19/​B20/​B21/​B25/​B26/​B29/​B30/​B34/​B38/​B39/​B40/​B41/​B66/​B71), LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 7.5 x 250.6 x 174.1
Akku
32.4 Wh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Apple iPadOS 13
Kamera
Primary Camera: 8 MPix AF
Secondary Camera: 1.2 MPix FaceTime f2.2 720p Video
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo auf der Unterseite, Tastatur: virtuelles Keyboard, Lightning-auf-USB-Kabel, Netzteil, 12 Monate Garantie, Gigabit-LTE; eSIM; Unterstützung für Smart Keyboard, Lüfterlos
Erhältlich seit
10.09.2019
Gewicht
483 g
Preis
379 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Bew.DatumModellGewichtDickeGrößeAuflösungPreis ab
85%10.2019Apple iPad 7 2019
A10 Fusion, A10 Fusion GPU
483 g7.5 mm10.2"2160x1620
85%03.2018Apple iPad 6 2018
A10 Fusion, A10 Fusion GPU
469 g7.5 mm9.7"2048x1536
88%04.2019Apple iPad Air 2019
A12 Bionic, A12 Bionic GPU
456 g6.1 mm10.5"2224x1668
90%11.2018Apple iPad Pro 11 2018
A12X Bionic, A12X Bionic GPU
468 g5.9 mm11"2388x1668
88%08.2018Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
Kirin 960, Mali-G71 MP8
498 g7.3 mm10.8"2560x1600
84%05.2019Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720
670, Adreno 616
400 g5.5 mm10.5"2560x1600

Gehäuse – Kleine Revolution

Das Gehäuse des iPad 7 2019 ist im Vergleich zum letztjährigen Modell etwas höher und breiter geworden, weil ja auch der Bildschirm gewachsen ist. Die Dicke ist mit 7,5 Millimeter gleich geblieben, damit ist das iPad weiterhin etwas dicker als andere hochwertige Tablets, es lässt sich aber gut in der Hand halten. Mit 483 Gramm ist es auch nicht das leichteste Tablet auf dem Markt, aber auf dem Niveau anderer Geräte.

Auch in Sachen Design hat sich wenig getan, das 2019er-iPad sieht aus, wie iPads schon seit Jahren aussehen: Schlanke Displayränder bleiben dem iPad Pro vorbehalten, dafür gibt es beim iPad 7 noch den klassischen Homebutton mit Fingerabdruckleser und ein Design, das sich dank abgerundeter Ecken gut anfasst.

An Farboptionen gibt es wieder Space Grau mit schwarzer Front, sowie Silber und Gold mit weißer Front.

Apple iPad 7 2019
Apple iPad 7 2019
Apple iPad 7 2019
Apple iPad 7 2019
Apple iPad 7 2019
Apple iPad 7 2019
Apple iPad 7 2019
Apple iPad 7 2019
Apple iPad 7 2019

Größenvergleich

258.7 mm 171.8 mm 7.3 mm 498 g250.6 mm 174.1 mm 7.5 mm 483 g250.6 mm 174.1 mm 6.1 mm 456 g248 mm 179 mm 5.9 mm 468 g245 mm 160 mm 5.5 mm 400 g240 mm 169.5 mm 7.5 mm 469 g

Ausstattung – Nochmal teurer

Zwei Speichervarianten bietet Apple an: 32 GB Massenspeicher oder 128 GB Massenspeicher, dazu gibt es jeweils 3 GB RAM. Daneben kann man noch wählen, ob man ein Tablet nur mit WiFi oder auch mit mobilem Internet möchte. Die Preise liegen zwischen 379 Euro und 619 Euro, also doch ein ordentlicher Aufpreis gegenüber dem iPad 6 2018, das ab 349 Euro verfügbar war und maximal 569 Euro kostete.

Ein Lightning-Port ist wieder vorhanden, ebenso wie der 3,5mm-Klinkenanschluss für Kopfhörer.

Unten: Lautsprecher, Lightning-Anschluss
Unten: Lautsprecher, Lightning-Anschluss
Oben: Standby-Taster, 3,5mm-Klinkenanschluss
Oben: Standby-Taster, 3,5mm-Klinkenanschluss
Links: Pin-Connector für Smart Keyboard
Links: Pin-Connector für Smart Keyboard
Rechts: SIM-Port, Lautstärkeregler
Rechts: SIM-Port, Lautstärkeregler

Software – Jetzt mit iPadOS

Mit dem neuen iPadOS, das speziell für die Bedienung auf Tablets optimiert wurde, bringt Apple gleich mehrere neue Features auf das iPad 2019, viele davon kennen wir schon aus iOS13: Beispielsweise den dunklen Modus, der einen Großteil der weißen Flächen im Betriebssystem abdunkelt und es so angenehmer macht, das iPad bei wenig Licht zu betrachten. Er lässt sich wahlweise auch nur zu einer bestimmten Zeit aktivieren. iPadOS gibt es auch auf den iPads bis zurück zur 5. Generation, dem iPad Mini bis zurück zur 4. Generation, sowie den iPad-Air- und iPad-Pro-Tablets.

Es gibt erweiterte Augmented-Reality-Features, ab sofort können zwei Paar AirPods gekoppelt werden, die Fotos-App wurde erweitert und so weiter. iPadOS bietet nun aber auch verbessertes Multitasking, indem man einfach per Streichen zwischen bevorzugten Apps wechseln kann und man kann auch mehrere Fenster derselben App aufrufen. Auch wurde der Homescreen überarbeitet und die Unterstützung für den Apple Pencil verbessert.

Wie immer kommt das iPad mit einem umfangreichen Software-Paket ab Werk, inklusive einer Office-Suite, der Musiksoftware GarageBand und iMovie zur Bearbeitung von Videos.

Apple iPad 7 Software
Apple iPad 7 Software
Apple iPad 7 Software

Kommunikation und GPS – Beim LTE-Modul mit exakter Ortung

Unser Testgerät kommt mit LTE-Modul, damit hat man Zugriff auf recht viele LTE-Frequenzen, sodass man das mobile Internet auch im Ausland nutzen kann. Apple spricht von Gigabit-LTE, veröffentlicht aber keine genaueren Daten zur Geschwindigkeit. In unserem kurzen Test konnte das iPad jedenfalls mit recht gutem Empfang aufwarten, im Gerät ist eine eSIM verbaut, man kann aber auch eine Nano-SIM nutzen.

In Sachen WLAN erleben wir eine kleine Enttäuschung: Das iPad ist deutlich langsamer als der Vorgänger. Auch nach mehrmaliger Wiederholung unserer Tests erreichen wir nur noch die Hälfte der Übertragungsraten, die der Vorgänger bieten konnte.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Apple iPad 6 2018
A10 Fusion GPU, A10 Fusion, 32 GB NVMe
570 MBit/s ∼100% +153%
Apple iPad Air 2019
A12 Bionic GPU, A12 Bionic, 64 GB eMMC Flash
540 (min: 499, max: 581) MBit/s ∼95% +140%
Apple iPad Pro 11 2018
A12X Bionic GPU, A12X Bionic, TSB3247M61710TWNA1 64GB NVMe
537 (min: 397, max: 559) MBit/s ∼94% +139%
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720
Adreno 616, 670, 64 GB eMMC Flash
346 (min: 329, max: 362) MBit/s ∼61% +54%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
Mali-G71 MP8, Kirin 960, 64 GB eMMC Flash
236 MBit/s ∼41% +5%
Apple iPad 7 2019
A10 Fusion GPU, A10 Fusion, 128 GB NVMe
225 (min: 43, max: 264) MBit/s ∼39%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Apple iPad Air 2019
A12 Bionic GPU, A12 Bionic, 64 GB eMMC Flash
553 (min: 481, max: 580) MBit/s ∼100% +141%
Apple iPad 6 2018
A10 Fusion GPU, A10 Fusion, 32 GB NVMe
500 MBit/s ∼90% +118%
Apple iPad Pro 11 2018
A12X Bionic GPU, A12X Bionic, TSB3247M61710TWNA1 64GB NVMe
488 (min: 262, max: 543) MBit/s ∼88% +113%
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720
Adreno 616, 670, 64 GB eMMC Flash
289 (min: 229, max: 300) MBit/s ∼52% +26%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
Mali-G71 MP8, Kirin 960, 64 GB eMMC Flash
238 MBit/s ∼43% +4%
Apple iPad 7 2019
A10 Fusion GPU, A10 Fusion, 128 GB NVMe
229 (min: 160, max: 286) MBit/s ∼41%
0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø244 (209-264)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø229 (160-286)

Ein GPS-Modul gibt es nur in der LTE-Variante des neuen iPads. Wir testen es auf einer Ausfahrt mit dem Fahrrad, im Gepäck ist zudem unser Referenz-Navi, das Garmin Edge 520. Generell ist die Ortung des iPads gut, das Garmin-Navi ist noch etwas exakter, beispielsweise bei der Brückenüberfahrt. Dafür kommt das iPad besser mit der Wende klar, hier kann das Garmin-Navi den gefahrenen Kreis nicht nachvollziehen. Insgesamt kann man das iPad in der GPS-Variante also durchaus auch zum Navigieren verwenden.

GPS Garmin Edge 520 – Überblick
GPS Garmin Edge 520 – Überblick
GPS Garmin Edge 520 – Kehre
GPS Garmin Edge 520 – Kehre
GPS Garmin Edge 520 – Brücke
GPS Garmin Edge 520 – Brücke
GPS Apple iPad 7 2019 – Überblick
GPS Apple iPad 7 2019 – Überblick
GPS Apple iPad 7 2019 – Kehre
GPS Apple iPad 7 2019 – Kehre
GPS Apple iPad 7 2019 – Brücke
GPS Apple iPad 7 2019 – Brücke

Kameras – Immer noch solide Qualität

Aufnahme Frontkamera
Aufnahme Frontkamera

Die Kameras haben kein Update erhalten, sie bieten dieselben Specs wie beim iPad 6 aus 2018 oder sogar das iPad 5. Da die Kameras aber ursprünglich mal im iPhone 5s eingebaut waren, lieferten sie bisher in unseren Tests für eine Tablet-Kamera immer recht anständige Bilder.

Das ist auch diesmal so, an moderne Smartphones oder Systemkameras kommt die Kamera an der Rückseite zwar nicht heran, es gibt keinen optischen Bildstabilisator, keinen optischen Zoom oder auch nur ein zweites Objektiv für die Berechnung von Tiefenunschärfen, aber wer einfach nur Schnappschüsse machen will, der ist mit der Kamera im iPad 7 für ein Tablet recht gut bedient.

Videos lassen sich in 1080p aufzeichnen, auch hier ist die Qualität ordentlich.

An der Rückseite gibt es eine 8-Megapixel-Kamera, an der Vorderseite eine FaceTime-Kamera, die man wegen der niedrigen Auflösung von 1,2 Megapixel eigentlich auch nur für Videotelefonie verwenden sollte.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Szene 1Szene 2Szene 3
ColorChecker Photo
12.3 ∆E
19.9 ∆E
22.1 ∆E
18.4 ∆E
27 ∆E
31.5 ∆E
14.1 ∆E
15.4 ∆E
18.7 ∆E
15.3 ∆E
24.1 ∆E
27.3 ∆E
9.8 ∆E
14.8 ∆E
15.5 ∆E
19.5 ∆E
21.7 ∆E
26 ∆E
6.2 ∆E
11.2 ∆E
15.6 ∆E
19.4 ∆E
14.2 ∆E
10 ∆E
ColorChecker Apple iPad 7 2019: 17.91 ∆E min: 6.23 - max: 31.52 ∆E
ColorChecker Photo
1.7 ∆E
3.1 ∆E
3.9 ∆E
1.6 ∆E
4.9 ∆E
3.6 ∆E
3.5 ∆E
7.6 ∆E
3.2 ∆E
4.5 ∆E
5.7 ∆E
3.8 ∆E
6.2 ∆E
5.6 ∆E
3.8 ∆E
5.7 ∆E
4.2 ∆E
9 ∆E
2.4 ∆E
4.1 ∆E
6.5 ∆E
5.6 ∆E
3.7 ∆E
4.5 ∆E
ColorChecker Apple iPad 7 2019: 4.51 ∆E min: 1.56 - max: 8.96 ∆E
Testchart
Testchart
Testchart 1 Lux

Zubehör und Garantie – iPad mit optionaler Garantieerweiterung

Außer einem Anschlusskabel und einem Netzteil legt Apple nichts an Zubehör in die Schachtel. Das iPad 7 unterstützt Apples Digitizer-Stift, Apple Pencil genannt. Allerdings ist das iPad nur mit der ersten Generation des Stifts kompatibel, die zweite Generation ist den neuesten iPad Pros vorbehalten. 99 Euro möchte Apple für diesen Stift, andere Hersteller bieten kompatible Modelle auch günstiger an.

Das Smart Keyboard gibt es für 179 Euro, es bietet gleichzeitig ein Cover für das iPad. Das Tablet lässt sich hier in zwei Neigungswinkeln einrasten.

Die Garantieerweiterung Apple Care+ gibt es für 79 Euro, ab Werk gibt es nur 1 Jahr Garantie für das iPad.

Eingabegeräte & Bedienung – Sehr präziser Touchscreen

Das iPad verfügt auch in dieser Generation über einen großen, sehr präzisen Touchscreen, der auch auf leichte Berührungen sehr exakt reagiert. 3D Touch, also eine Druckstärkenerkennung wie man sie von diversen iPhones kennt, gibt es beim iPad nicht, da Apple diese Technologie aber mit iOS 13 bzw. iPadOS 13 ohnehin abändert, sind die Features nun auch auf dem iPad verfügbar: Einfach auf dem gewüschten Symbol bleiben, so kann man beispielsweise auswählen, in welchem Modus die Kamera starten soll.

Weiterhin wird der Apple Pencil der ersten Generation unterstützt. Mit ihm lässt es sich vorzüglich auf dem Display schreiben oder malen, er unterstützt zahlreiche Druckstufen und ist sehr präzise. Das Smart Keyboard wird nun ebenfalls unterstützt, hier musste man bisher auf Lösungen von Drittanbietern ausweichen. Die Tastatur, die gleichzeitig ein Cover beinhaltet, ist dank magnetischem Anschluss und magnetischen Einrastflächen für das Tablet schnell verbunden und aufgestellt. Die Tasten haben einen tollen Anschlag und wirken dank einer leichten Textur an der Oberfläche sehr hochwertig. Obwohl das Tablet die Tastatur beim ersten Versuch nicht gleich erkennt, geht bei den folgenden Versuchen alles ohne Einrichtung und sogar ohne Benachrichtigung von der Hand: Einfach die Tastatur anschließen und losschreiben.

Tastatur quer
Tastatur quer
Tastatur hochkant
Tastatur hochkant

Display – Leicht gewachsen und etwas heller

Subpixel-Aufnahme
Subpixel-Aufnahme

Das Display ist auf 10,2 Zoll leicht gewachsen, gleichzeitig wurde die Auflösung leicht erhöht, sodass die Pixel pro Zoll gleich geblieben sind. Es handelt sich weiterhin um ein IPS-Retina-Display mit spiegelnder Oberfläche.

In unseren Tests wirkt das Display etwas weniger hell als beim Vorgänger. Auch die Gleichmäßigkeit der Ausleuchtung ist nicht mehr ganz so hoch, leichte Helligkeitsunterschiede sind zum Beispiel bei einem einheitlich weißen Bildschirm sichtbar.

436
cd/m²
444
cd/m²
467
cd/m²
473
cd/m²
499
cd/m²
486
cd/m²
470
cd/m²
470
cd/m²
481
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 499 cd/m² Durchschnitt: 469.6 cd/m² Minimum: 3.4 cd/m²
Ausleuchtung: 87 %
Helligkeit Akku: 499 cd/m²
Kontrast: 1018:1 (Schwarzwert: 0.49 cd/m²)
ΔE Color 0.97 | 0.6-29.43 Ø6
ΔE Greyscale 0.9 | 0.64-98 Ø6.2
97.8% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.135
Apple iPad 7 2019
IPS, 2160x1620, 10.2
Apple iPad 6 2018
IPS, 2048x1536, 9.7
Apple iPad Air 2019
IPS, 2224x1668, 10.5
Apple iPad Pro 11 2018
IPS, 2388x1668, 11
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
IPS, 2560x1600, 10.8
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720
Super AMOLED, 2560x1600, 10.5
Bildschirm
-14%
-44%
4%
-255%
-57%
Helligkeit Bildmitte
499
530
6%
515
3%
639
28%
384
-23%
452
-9%
Brightness
470
513
9%
483
3%
591
26%
360
-23%
453
-4%
Brightness Distribution
87
92
6%
90
3%
87
0%
84
-3%
90
3%
Schwarzwert *
0.49
0.61
-24%
0.41
16%
0.45
8%
0.8
-63%
Kontrast
1018
869
-15%
1256
23%
1420
39%
480
-53%
DeltaE Colorchecker *
0.97
1.2
-24%
1.6
-65%
0.92
5%
6.83
-604%
1.7
-75%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
1.98
3.2
-62%
4.4
-122%
2.59
-31%
12.7
-541%
3.7
-87%
DeltaE Graustufen *
0.9
1
-11%
2.8
-211%
1.3
-44%
7.5
-733%
2.4
-167%
Gamma
2.135 103%
2.28 96%
2.21 100%
2.22 99%
2.199 100%
2.07 106%
CCT
6571 99%
6588 99%
6944 94%
6656 98%
8544 76%
6337 103%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9322 (Minimum 43, Maximum 142900) Hz.

Allerdings hat sich dafür auch die Farbgenauigkeit noch einmal verbessert: Mit unter 1 im DeltaE-Durchschnitt kann man mit bloßem Auge keine Unterschiede zwischen der gedruckten und der auf dem Bildschirm ausgegebenen Farbe erkennen. Ein Segen für alle, die Farben exakt bestimmen wollen. Der sRGB-Farbraum wird zu einem sehr großen Teil abgedeckt.

CalMAN Graustufen
CalMAN Graustufen
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbraum
CalMAN Farbraum
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
18 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 7 ms steigend
↘ 11 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 20 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.8 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
38 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 19 ms steigend
↘ 19 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 37 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (39.4 ms).

Im Freien lässt sich das Tablet auch an etwas helleren Tagen nutzen, direkte Sonneneinstrahlung sollte man aber meiden. Bei anderen Apple-Produkten kommt es vor, dass sie bei zu hohen Temperaturen, beispielsweise in der direkten Sonne, den Bildschirm abdunkeln. Ob das beim iPad 7 auch der Fall ist, konnten wir leider nicht prüfen, es sei aber dennoch hier erwähnt, da es bei anderen Produkten mit gleichem SoC schon vorkam.

Die Blickwinkel sind bei unserem Testgerät tadellos.

Blickwinkel
Blickwinkel
Außeneinsatz
Außeneinsatz

Leistung – Immer noch gute Leistung

In Sachen Leistung ist ebenfalls wenig Neues zu erwarten: Wie schon letztes Jahr kommt der Apple A10 Fusion als SoC zum Einsatz. 

Und tatsächlich, in den meisten Benchmarks sind die Werte auf sehr ähnlichem Niveau wie beim Vorgänger. Wer gewohnt ist, auf seinem iPhone 11 Pro die neuesten Games in voller Geschwindigkeit zu zocken, der muss sich eventuell beim iPad einschränken, die Leistung liegt nun mal auf dem Niveau eines iPhone 7 aus dem Jahr 2016. Dennoch fühlt sich das iPad 7 sowohl in der Bedienung als auch in den allermeisten Apps recht flott an.

Geekbench 5
Metal Score
Apple iPad Pro 11 2018
9229 Points ∼37% +229%
Durchschnitt der Klasse Tablet (773 - 9229, n=4)
3916 Points ∼16% +40%
Apple iPad 6 2018
2856 Points ∼12% +2%
Durchschnittliche Apple A10 Fusion (2804 - 2856, n=2)
2830 Points ∼11% +1%
Apple iPad 7 2019
2804 Points ∼11%
64 Bit Multi-Core Score
Apple iPad Pro 11 2018
4661 Points ∼27% +227%
Durchschnitt der Klasse Tablet (375 - 4661, n=6)
1899 Points ∼11% +33%
Apple iPad 6 2018
1432 Points ∼8% 0%
Durchschnittliche Apple A10 Fusion (1426 - 1432, n=2)
1429 Points ∼8% 0%
Apple iPad 7 2019
1426 Points ∼8%
64 Bit Single-Core Score
Apple iPad Pro 11 2018
1114 Points ∼83% +45%
Apple iPad 6 2018
775 Points ∼58% +1%
Durchschnittliche Apple A10 Fusion (767 - 775, n=2)
771 Points ∼57% +1%
Apple iPad 7 2019
767 Points ∼57%
Durchschnitt der Klasse Tablet (134 - 1114, n=6)
653 Points ∼49% -15%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics
Apple iPad Air 2019
3347 Points ∼42% +120%
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720
2424 Points ∼30% +59%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
2405 Points ∼30% +58%
Durchschnitt der Klasse Tablet (650 - 3919, n=44)
1772 Points ∼22% +16%
Apple iPad 6 2018
1627 Points ∼20% +7%
Apple iPad 7 2019
1524 Points ∼19%
Durchschnittliche Apple A10 Fusion (1252 - 1627, n=4)
1437 Points ∼18% -6%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics
Apple iPad Air 2019
6484 Points ∼77% +71%
Apple iPad 6 2018
3852 Points ∼46% +1%
Apple iPad 7 2019
3800 Points ∼45%
Durchschnittliche Apple A10 Fusion (2919 - 3852, n=4)
3443 Points ∼41% -9%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
1885 Points ∼23% -50%
Durchschnitt der Klasse Tablet (99 - 6993, n=44)
1859 Points ∼22% -51%
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720
1612 Points ∼19% -58%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited
Apple iPad Air 2019
5367 Points ∼78% +88%
Apple iPad 6 2018
2955 Points ∼43% +4%
Apple iPad 7 2019
2854 Points ∼41%
Durchschnittliche Apple A10 Fusion (2317 - 2955, n=4)
2626 Points ∼38% -8%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
1980 Points ∼29% -31%
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720
1742 Points ∼25% -39%
Durchschnitt der Klasse Tablet (129 - 5816, n=44)
1624 Points ∼23% -43%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics
Apple iPad Air 2019
3493 Points ∼68% +136%
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720
2413 Points ∼47% +63%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
2210 Points ∼43% +49%
Durchschnitt der Klasse Tablet (739 - 4700, n=52)
1692 Points ∼33% +14%
Apple iPad 6 2018
1690 Points ∼33% +14%
Durchschnittliche Apple A10 Fusion (1408 - 1690, n=5)
1525 Points ∼30% +3%
Apple iPad 7 2019
1480 Points ∼29%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics
Apple iPad Air 2019
15399 Points ∼54% +129%
Apple iPad 6 2018
7253 Points ∼25% +8%
Apple iPad 7 2019
6712 Points ∼23%
Durchschnittliche Apple A10 Fusion (5141 - 7253, n=5)
6059 Points ∼21% -10%
Durchschnitt der Klasse Tablet (165 - 28751, n=52)
3217 Points ∼11% -52%
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720
2534 Points ∼9% -62%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
2466 Points ∼9% -63%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited
Apple iPad Air 2019
8763 Points ∼65% +133%
Apple iPad 6 2018
4190 Points ∼31% +11%
Apple iPad 7 2019
3759 Points ∼28%
Durchschnittliche Apple A10 Fusion (3293 - 4190, n=5)
3639 Points ∼27% -3%
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720
2506 Points ∼19% -33%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
2404 Points ∼18% -36%
Durchschnitt der Klasse Tablet (207 - 13454, n=52)
2145 Points ∼16% -43%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics
Apple iPad Air 2019
3312 Points ∼67% +119%
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720
2436 Points ∼50% +61%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
2416 Points ∼49% +60%
Durchschnitt der Klasse Tablet (729 - 3695, n=59)
1697 Points ∼35% +12%
Apple iPad 7 2019
1509 Points ∼31%
Durchschnittliche Apple A10 Fusion (1399 - 1509, n=3)
1449 Points ∼30% -4%
Apple iPad 6 2018
1439 Points ∼29% -5%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics
Apple iPad Air 2019
5760 Points ∼81% +74%
Apple iPad 6 2018
3682 Points ∼51% +11%
Apple iPad 7 2019
3318 Points ∼46%
Durchschnittliche Apple A10 Fusion (2949 - 3682, n=3)
3316 Points ∼46% 0%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
1646 Points ∼23% -50%
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720
1451 Points ∼20% -56%
Durchschnitt der Klasse Tablet (55 - 6128, n=59)
1433 Points ∼20% -57%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1)
Apple iPad Air 2019
4949 Points ∼78% +89%
Apple iPad 6 2018
2735 Points ∼43% +4%
Apple iPad 7 2019
2621 Points ∼41%
Durchschnittliche Apple A10 Fusion (2367 - 2735, n=3)
2574 Points ∼41% -2%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
1771 Points ∼28% -32%
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720
1594 Points ∼25% -39%
Durchschnitt der Klasse Tablet (70 - 5346, n=61)
1325 Points ∼21% -49%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics
Apple iPad Air 2019
3180 Points ∼65% +113%
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720
2456 Points ∼50% +65%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
2366 Points ∼48% +59%
Durchschnitt der Klasse Tablet (56 - 3678, n=64)
1580 Points ∼32% +6%
Apple iPad 6 2018
1535 Points ∼31% +3%
Apple iPad 7 2019
1490 Points ∼30%
Durchschnittliche Apple A10 Fusion (1251 - 1535, n=5)
1465 Points ∼30% -2%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics
Apple iPad Air 2019
10647 Points ∼94% +92%
Apple iPad 6 2018
6095 Points ∼54% +10%
Apple iPad 7 2019
5537 Points ∼49%
Durchschnittliche Apple A10 Fusion (4057 - 6095, n=5)
4991 Points ∼44% -10%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
2392 Points ∼21% -57%
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720
2357 Points ∼21% -57%
Durchschnitt der Klasse Tablet (42 - 10647, n=64)
1991 Points ∼18% -64%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0
Apple iPad Air 2019
6997 Points ∼84% +103%
Apple iPad 6 2018
3672 Points ∼44% +6%
Apple iPad 7 2019
3453 Points ∼41%
Durchschnittliche Apple A10 Fusion (2964 - 3672, n=5)
3227 Points ∼39% -7%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
2386 Points ∼29% -31%
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720
2378 Points ∼29% -31%
Durchschnitt der Klasse Tablet (53 - 6997, n=65)
1611 Points ∼19% -53%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics
Apple iPad Air 2019
27663 Points ∼32% +79%
Apple iPad 6 2018
15499 Points ∼18% 0%
Apple iPad 7 2019
15479 Points ∼18%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
14456 Points ∼17% -7%
Durchschnittliche Apple A10 Fusion (9189 - 15626, n=5)
14249 Points ∼16% -8%
Durchschnitt der Klasse Tablet (3675 - 51374, n=156)
13488 Points ∼16% -13%
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720
13055 Points ∼15% -16%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score
Apple iPad Air 2019
160399 Points ∼30% +145%
Apple iPad 7 2019
65558 Points ∼12%
Apple iPad 6 2018
62626 Points ∼12% -4%
Durchschnittliche Apple A10 Fusion (48421 - 65558, n=5)
60793 Points ∼11% -7%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
35076 Points ∼7% -46%
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720
22381 Points ∼4% -66%
Durchschnitt der Klasse Tablet (2109 - 194856, n=156)
20957 Points ∼4% -68%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score
Apple iPad Air 2019
77626 Points ∼33% +104%
Apple iPad 7 2019
38138 Points ∼16%
Apple iPad 6 2018
37372 Points ∼16% -2%
Durchschnittliche Apple A10 Fusion (24847 - 38138, n=5)
35156 Points ∼15% -8%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
26634 Points ∼11% -30%
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720
19315 Points ∼8% -49%
Durchschnitt der Klasse Tablet (2411 - 106954, n=157)
16419 Points ∼7% -57%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16
Apple iPad Pro 11 2018
451 fps ∼4% +265%
Apple iPad Air 2019
261 fps ∼2% +111%
Apple iPad 6 2018
125 fps ∼1% +1%
Apple iPad 6 2018
118 fps ∼1% -5%
Apple iPad 7 2019
123.7 fps ∼1%
Durchschnittliche Apple A10 Fusion (92 - 125, n=6)
111 fps ∼1% -10%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
93 fps ∼1% -25%
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720
46 fps ∼0% -63%
Durchschnitt der Klasse Tablet (1 - 451, n=179)
33.7 fps ∼0% -73%
T-Rex HD Onscreen C24Z16
Apple iPad Pro 11 2018
120 fps ∼4% +102%
Apple iPad Air 2019
59.9 fps ∼2% +1%
Apple iPad 6 2018
59.7 fps ∼2% 0%
Apple iPad 6 2018
59 fps ∼2% -1%
Apple iPad 7 2019
59.5 fps ∼2%
Durchschnittliche Apple A10 Fusion (57.7 - 59.7, n=6)
58.8 fps ∼2% -1%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
57 fps ∼2% -4%
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720
32 fps ∼1% -46%
Durchschnitt der Klasse Tablet (1.1 - 120, n=183)
21.8 fps ∼1% -63%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL
Apple iPad Pro 11 2018
202 fps ∼37% +234%
Apple iPad Air 2019
139 fps ∼25% +130%
Apple iPad 6 2018
62.6 fps ∼11% +4%
Apple iPad 6 2018
58.9 fps ∼11% -2%
Apple iPad 7 2019
60.4 fps ∼11%
Durchschnittliche Apple A10 Fusion (52 - 62.6, n=6)
58.9 fps ∼11% -2%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
41 fps ∼7% -32%
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720
29 fps ∼5% -52%
Durchschnitt der Klasse Tablet (1.6 - 220, n=114)
23 fps ∼4% -62%
on screen Manhattan Onscreen OGL
Apple iPad Pro 11 2018
110 fps ∼30% +168%
Apple iPad Air 2019
58.5 fps ∼16% +42%
Durchschnittliche Apple A10 Fusion (40.3 - 58.5, n=6)
49 fps ∼13% +19%
Apple iPad 7 2019
41.1 fps ∼11%
Apple iPad 6 2018
40.9 fps ∼11% 0%
Apple iPad 6 2018
40.3 fps ∼11% -2%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
27 fps ∼7% -34%
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720
17 fps ∼5% -59%
Durchschnitt der Klasse Tablet (1.9 - 110, n=120)
15.6 fps ∼4% -62%
GFXBench 3.1
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen
Apple iPad Pro 11 2018
169 fps ∼4% +330%
Apple iPad Air 2019
96 fps ∼2% +144%
Apple iPad 6 2018
42.7 fps ∼1% +9%
Durchschnittliche Apple A10 Fusion (39.3 - 42.7, n=4)
41.4 fps ∼1% +5%
Apple iPad 7 2019
39.3 fps ∼1%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
28 fps ∼1% -29%
Durchschnitt der Klasse Tablet (1.7 - 173, n=66)
21.4 fps ∼0% -46%
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720
19 fps ∼0% -52%
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen
Apple iPad Pro 11 2018
95 fps ∼3% +280%
Apple iPad Air 2019
51.2 fps ∼1% +105%
Durchschnittliche Apple A10 Fusion (25 - 59.4, n=4)
38.3 fps ∼1% +53%
Apple iPad 6 2018
27.3 fps ∼1% +9%
Apple iPad 7 2019
25 fps ∼1%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
16 fps ∼0% -36%
Durchschnitt der Klasse Tablet (2.7 - 95, n=66)
13.5 fps ∼0% -46%
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720
6.9 fps ∼0% -72%
GFXBench
Aztec Ruins High Tier Onscreen
Apple iPad Pro 11 2018
49 fps ∼31% +298%
Apple iPad Air 2019
26.4 fps ∼17% +115%
Apple iPad 6 2018
12.3 fps ∼8% 0%
Apple iPad 7 2019
12.3 fps ∼8%
Durchschnittliche Apple A10 Fusion (12.3 - 12.3, n=2)
12.3 fps ∼8% 0%
Durchschnitt der Klasse Tablet (1.7 - 49, n=16)
11.9 fps ∼8% -3%
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720
4.3 fps ∼3% -65%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen
Apple iPad Pro 11 2018
48 fps ∼29% +344%
Apple iPad Air 2019
26.3 fps ∼16% +144%
Durchschnitt der Klasse Tablet (1 - 51.1, n=16)
12.7 fps ∼8% +18%
Apple iPad 6 2018
10.8 fps ∼6% 0%
Apple iPad 7 2019
10.8 fps ∼6%
Durchschnittliche Apple A10 Fusion (10.8 - 10.8, n=2)
10.8 fps ∼6% 0%
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720
4.4 fps ∼3% -59%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen
Apple iPad Pro 11 2018
58 fps ∼29% +190%
Apple iPad Air 2019
40.4 fps ∼20% +102%
Apple iPad 6 2018
20 fps ∼10% 0%
Apple iPad 7 2019
20 fps ∼10%
Durchschnittliche Apple A10 Fusion (20 - 20, n=2)
20 fps ∼10% 0%
Durchschnitt der Klasse Tablet (2.7 - 58, n=16)
17.4 fps ∼9% -13%
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720
6.8 fps ∼3% -66%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen
Apple iPad Pro 11 2018
127 fps ∼30% +336%
Apple iPad Air 2019
70.5 fps ∼17% +142%
Durchschnitt der Klasse Tablet (2.8 - 134, n=16)
34.3 fps ∼8% +18%
Apple iPad 6 2018
30.8 fps ∼7% +6%
Durchschnittliche Apple A10 Fusion (29.1 - 30.8, n=2)
30 fps ∼7% +3%
Apple iPad 7 2019
29.1 fps ∼7%
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720
12 fps ∼3% -59%
off screen Car Chase Offscreen
Apple iPad Pro 11 2018
101 fps ∼26% +302%
Apple iPad Air 2019
62.8 fps ∼16% +150%
Apple iPad 6 2018
26.8 fps ∼7% +7%
Durchschnittliche Apple A10 Fusion (25.1 - 26.8, n=2)
26 fps ∼7% +4%
Apple iPad 7 2019
25.1 fps ∼6%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
16 fps ∼4% -36%
Durchschnitt der Klasse Tablet (1.8 - 107, n=42)
15.7 fps ∼4% -37%
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720
8.5 fps ∼2% -66%
on screen Car Chase Onscreen
Apple iPad Pro 11 2018
47 fps ∼18% +166%
Apple iPad Air 2019
35.8 fps ∼13% +102%
Apple iPad 6 2018
17.9 fps ∼7% +1%
Durchschnittliche Apple A10 Fusion (17.7 - 17.9, n=2)
17.8 fps ∼7% +1%
Apple iPad 7 2019
17.7 fps ∼7%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
9.3 fps ∼4% -47%
Durchschnitt der Klasse Tablet (1.7 - 47, n=42)
9.22 fps ∼3% -48%
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720
6.4 fps ∼2% -64%
AnTuTu v7 - Total Score
Apple iPad Pro 11 2018
566378 Points ∼100% +169%
Apple iPad Air 2019
370545 Points ∼65% +76%
Apple iPad 7 2019
210596 Points ∼37%
Durchschnittliche Apple A10 Fusion (160578 - 210596, n=4)
175694 Points ∼31% -17%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
175581 Points ∼31% -17%
Apple iPad 6 2018
170921 Points ∼30% -19%
Durchschnitt der Klasse Tablet (20856 - 566378, n=31)
165344 Points ∼29% -21%
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720
156772 Points ∼28% -26%

Legende

 
Apple iPad 7 2019 Apple A10 Fusion, Apple A10 Fusion GPU / PowerVR, 128 GB NVMe
 
Apple iPad 6 2018 Apple A10 Fusion, Apple A10 Fusion GPU / PowerVR, 32 GB NVMe
 
Apple iPad Air 2019 Apple A12 Bionic, Apple A12 Bionic GPU, 64 GB eMMC Flash
 
Apple iPad Pro 11 2018 Apple A12X Bionic, Apple A12X Bionic GPU, TSB3247M61710TWNA1 64GB NVMe
 
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro HiSilicon Kirin 960, ARM Mali-G71 MP8, 64 GB eMMC Flash
 
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720 Qualcomm Snapdragon 670, Qualcomm Adreno 616, 64 GB eMMC Flash

Wohl durch Updates am Safari-Browser ist das iPad 7 etwas flotter im Internet unterwegs als sein Vorgänger. Mit einem iPad Pro kann das günstigere Tablet zwar nicht mithalten, was die Surfgeschwindigkeit angeht, aber man navigiert auch mit dem iPad 7 2019 sehr flüssig im Internet.

Jetstream 2 - Total Score
Apple iPad Air 2019 (Safari Mobile 12)
109.573 Points ∼100% +44%
Apple iPad 7 2019 (Safari 13)
76.172 Points ∼70%
Durchschnittliche Apple A10 Fusion (54.2 - 76.2, n=2)
65.2 Points ∼60% -14%
Durchschnitt der Klasse Tablet (22.1 - 110, n=7)
63.4 Points ∼58% -17%
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720 (Chrome 74.0.3729.136)
33.6 Points ∼31% -56%
JetStream 1.1 - Total Score
Apple iPad Pro 11 2018 (Safari 13)
277.69 Points ∼100% +61%
Apple iPad 7 2019 (Safari 13)
172.61 Points ∼62%
Durchschnittliche Apple A10 Fusion (166 - 173, n=4)
168 Points ∼60% -3%
Apple iPad 6 2018 (Safari Mobile 11.3)
167.2 Points ∼60% -3%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro (Chrome 68.0.3440.91)
57.007 Points ∼21% -67%
Durchschnitt der Klasse Tablet (10.9 - 279, n=88)
54.5 Points ∼20% -68%
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720 (Chrome 74.0.3729.136)
49.121 Points ∼18% -72%
WebXPRT 3 - ---
Apple iPad Pro 11 2018 (Safari 13)
172 Points ∼100% +55%
Apple iPad Air 2019 (Safari Mobile 12)
156 Points ∼91% +41%
Apple iPad 7 2019 (Safari 13)
111 Points ∼65%
Durchschnittliche Apple A10 Fusion (79 - 111, n=2)
95 Points ∼55% -14%
Apple iPad 6 2018 (Safari Mobile 10)
79 Points ∼46% -29%
Durchschnitt der Klasse Tablet (23 - 182, n=23)
75.7 Points ∼44% -32%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro (Chrome 68.0.3440.91)
68 Points ∼40% -39%
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720 (Chrome 74.0.3729.136)
66 Points ∼38% -41%
Speedometer 2.0 - Result
Apple iPad Pro 11 2018 (IOS 12.1.1)
131.9 (min: 131, max: 133) runs/min ∼100% +99%
Apple iPad Air 2019 (Safari Mobile 12)
123 runs/min ∼93% +85%
Apple iPad 7 2019 (Safari 13)
66.4 runs/min ∼50%
Durchschnittliche Apple A10 Fusion (65.5 - 66.4, n=2)
66 runs/min ∼50% -1%
Apple iPad 6 2018 (IOS 12.1.1)
65.5 (min: 64, max: 67) runs/min ∼50% -1%
Durchschnitt der Klasse Tablet (11.1 - 132, n=13)
57.6 runs/min ∼44% -13%
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720 (Chrome 74.0.3729.136)
33.74 runs/min ∼26% -49%
Octane V2 - Total Score
Apple iPad Pro 11 2018 (Safari 13)
44425 Points ∼100% +59%
Apple iPad Air 2019 (Safari Mobile 12)
41770 Points ∼94% +50%
Apple iPad 6 2018 (Safari Mobile 11.3)
27967 Points ∼63% 0%
Apple iPad 7 2019 (Safari 13)
27900 Points ∼63%
Durchschnittliche Apple A10 Fusion (19783 - 27967, n=5)
25316 Points ∼57% -9%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro (Chrome 68.0.3440.91)
11854 Points ∼27% -58%
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720 (Chrome 74.0.3729.136)
11312 Points ∼25% -59%
Durchschnitt der Klasse Tablet (1238 - 45734, n=174)
7011 Points ∼16% -75%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (603 - 43092, n=185)
9099 ms * ∼100% -715%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro (Chrome 68.0.3440.91)
3575.4 ms * ∼39% -220%
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720 (Chrome 74.0.3729.136)
3496.3 ms * ∼38% -213%
Durchschnittliche Apple A10 Fusion (1026 - 1531, n=5)
1178 ms * ∼13% -6%
Apple iPad 7 2019 (Safari 13)
1115.9 ms * ∼12%
Apple iPad 6 2018 (Safari Mobile 11.3)
1025.5 ms * ∼11% +8%
Apple iPad Air 2019 (Safari Mobile 12)
643.5 ms * ∼7% +42%
Apple iPad Pro 11 2018 (Safari 13)
603 ms * ∼7% +46%

* ... kleinere Werte sind besser

Spiele – 60 fps? Fast!

Gaming ist auch auf dem iPad 7 2019 eine feine Sache: Der große Bildschirm erlaubt gute Übersicht und die Bedienung über Touchscreen und Lagesensor funktioniert blendend. Mithilfe der App GameBench testen wir die beiden Spiele Arena of Valor und Asphalt 9, bei sind flüssig spielbar, in Arena of Valor erreicht das Tablet sogar um die 60 fps, wobei die Frameraten hier recht stark schwanken. Bei Asphalt 9 liegen die Frameraten leicht oberhalb von 30 fps und schwanken nur leicht.

Arena of Valor
Arena of Valor
Asphalt 9
Asphalt 9
0102030405060Tooltip
; Arena of Valor; min; 1.31.1341385: Ø56.7 (32-60)
; Arena of Valor; high HD; 1.31.1341385: Ø57.2 (40-60)
; Asphalt 9: Legends; 1.8.1: Ø31.8 (14-60)

Emissionen – Kaum Erwärmung

Temperatur

GFXBench Akkutest
GFXBench Akkutest

Die Erwärmung unter längerer Last ist beim iPad 7 2019 zwar spürbar, aber keineswegs problematisch. Die 36,8 °C, die die maximale Erwärmung darstellen, kommen auch nur direkt im Bereich des SoCs vor, ansonsten ist das Tablet noch kühler. Somit lässt sich das Tablet stets problemlos in der Hand halten.

Es gibt einen leichten Einbruch der Frameraten bei längerer Belastung, allerdings beträgt dieser unter 10 % der Gesamtleistung und sollte sich deshalb im Alltag nicht größer bemerkbar machen.

Max. Last
 33.3 °C36.6 °C33.6 °C 
 32.7 °C32.9 °C32.9 °C 
 32.9 °C33.2 °C32.9 °C 
Maximal: 36.6 °C
Durchschnitt: 33.4 °C
33.4 °C36.8 °C35 °C
33.7 °C33.7 °C33.8 °C
32.9 °C34.2 °C33.6 °C
Maximal: 36.8 °C
Durchschnitt: 34.1 °C
Netzteil (max.)  42.2 °C | Raumtemperatur 21.6 °C | Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 33.4 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Tablet v7 auf 30.6 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 36.6 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 34.7 °C (von 22.2 bis 51.8 °C für die Klasse Tablet v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 36.8 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 34.2 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 29.5 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.6 °C.
Heatmap Rückseite
Heatmap Rückseite
Heatmap Front
Heatmap Front

Lautsprecher

Lautsprechertest Pink Noise
Lautsprechertest Pink Noise

Die Lautsprecher des iPad 7 sind in unserem Test etwas lauter, als die des iPad 6, ansonsten zeigt sich aber eine recht ähnliche Verteilung der verschiedenen Frequenzen. Es handelt sich um zwei Speaker, allerdings sitzen beide an der selben Stelle am Tablet, sodass ein Stereoeffekt höchstens im Hochkantmodus erkennbar ist.

Man kann über die Lautsprecher sehr gut Musik hören, der Klang ist laut genug und sehr klar. Auch der 3,5mm-Anschluss oder Bluetooth übermitteln saubere Audiosignale an Kopfhörer oder Lautsprecher.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2036.944.72535.838.93133.536.14034.936.65036.137.2633131.98022.526.210023.93412521.543.416019.650.22001852.32501752.8315165640014.658.95001562.163017.965.180016.464.3100016.270125013.47016001572.8200014.569.5250014.167.1315013.862.3400014.164.8500014.366630013.975.2800014.573.81000014.2671250014.2551600014.460.2SPL63.127.181.6N17.30.951median 14.6median 64.3Delta1.86.132.73430.830.331.132.53435.832.432.129.23033.931.128.338.326.351.826.148.624.351.922.955.1225522.363.320.962.42060.519.363.218.959.918.562.317.962.217.862.817.669.317.864.717.761.717.659.317.666.217.861.317.856.717.759.217.862.130.875.71.537.2median 18.5median 61.32.33.8hearing rangehide median Pink NoiseApple iPad 7 2019Apple iPad 6 2018
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Apple iPad 7 2019 Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (81.6 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 16.2% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.2% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.5% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.3% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (8.2% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (15.3% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 14% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 6% vergleichbar, 79% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 7%, durchschnittlich ist 22%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 16% aller getesteten Geräte waren besser, 4% vergleichbar, 80% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Apple iPad 6 2018 Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (75.7 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(±) | abgesenkter Bass - 11.2% geringer als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (11.9% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 1.3% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.9% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 3.3% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (11% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(+) | hörbarer Bereich ist sehr linear (10.6% Abstand zum Median
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 4% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 3% vergleichbar, 94% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 7%, durchschnittlich ist 22%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 3% aller getesteten Geräte waren besser, 2% vergleichbar, 96% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Energieverwaltung – iPad mit guten Laufzeiten

Energieaufnahme

Der Stromverbrauch des Apple iPad 7 2019 liegt in etwa auf dem Niveau des Vorgängers. Das iPad ist damit im Vergleich zu anderen Tablets ebenfalls auf einem ähnlichen Niveau, das Galaxy Tab S5e zeigt sich zwar wesentlich sparsamer, kann aber bei den Laufzeiten dennoch nicht triumphieren, wie Sie im nächsten Abschnitt sehen werden.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight / 0.1 Watt
Idledarkmidlight 2.2 / 6.7 / 8.2 Watt
Last midlight 11.3 / 12.5 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Apple iPad 7 2019
 mAh
Apple iPad 6 2018
 mAh
Apple iPad Air 2019
8134 mAh
Apple iPad Pro 11 2018
7736 mAh
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
7500 mAh
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720
7040 mAh
Stromverbrauch
-5%
15%
10%
0%
43%
Idle min *
2.2
2.2
-0%
2.18
1%
1.2
45%
3.3
-50%
2.07
6%
Idle avg *
6.7
7.8
-16%
6.4
4%
4.1
39%
4.2
37%
3.94
41%
Idle max *
8.2
7.9
4%
6.43
22%
7.5
9%
7
15%
3.96
52%
Last avg *
11.3
12.6
-12%
7.48
34%
13.6
-20%
10.4
8%
4.07
64%
Last max *
12.5
12.8
-2%
10.65
15%
15.2
-22%
13.8
-10%
5.73
54%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Da sich weder beim Akku noch beim SoC etwas verändert hat, erwarten wir ähnliche Laufzeiten wie beim iPad 6 2018. Unsere Vermutung wird in den Akkutests bestätigt, es gibt nur geringfügige Unterschiede, das diesjährige iPad liegt also auf dem Niveau seiner Vorgänger, was das Durchhaltevermögen angeht.

Das bedeutet auch, dass das iPad 7 immer noch auf einem guten Niveau liegt, wenn man es mit hochwertigen Android-Tablets vergleicht. Mit fast 11:47 Stunden in unserem WLAN-Test sollte einem Tag iPad-Nutzung fern einer Steckdose nichts im Wege stehen.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
24h 46min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
11h 47min
Big Buck Bunny H.264 1080p
13h 22min
Last (volle Helligkeit)
3h 16min
Apple iPad 7 2019
 mAh
Apple iPad 6 2018
 mAh
Apple iPad Air 2019
8134 mAh
Apple iPad Pro 11 2018
7736 mAh
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
7500 mAh
Samsung Galaxy Tab S5e SM-T720
7040 mAh
Akkulaufzeit
-3%
-0%
24%
-8%
9%
Idle
1486
1501
1%
2056
38%
1254
-16%
1263
-15%
H.264
802
684
-15%
982
22%
629
-22%
864
8%
WLAN
707
714
1%
738
4%
920
30%
670
-5%
623
-12%
Last
196
185
-6%
214
9%
208
6%
220
12%
300
53%

Pro

+ gute Akkulaufzeiten
+ hochwertiges Aluminium-Chassis
+ ordentliche Kameras
+ Support für Pencil und Smart Keyboard
+ helles, sehr farbtreues Display
+ gute Leistungswerte

Contra

- breite Displayränder
- nochmals teurer
- etwas langsames WLAN

Fazit – Sanfte Modellpflege beim iPad

Im Test: Apple iPad 7 2019.
Im Test: Apple iPad 7 2019.

Macht es weiterhin Spaß mit dem iPad zu arbeiten? Definitiv und mit dem neuen iPadOS hat Apple die Bedienbarkeit seiner Tablets weiter optimiert.

Wer allerdings ein iPad 6 aus dem letzten Jahr günstig bekommt, der sollte zugreifen, denn mit Version 7 kommen eher Detailverbesserungen auf Apples Tablet: Es gibt einen etwas größeren und dafür minimal höher auflösenden Bildschirm, was tatsächlich einer kleinen Revolution gleichkommt, denn bisher hatten alle klassischen iPads ein 9,7-Zoll-Display. Eine weitere Neuerung ist, dass man nun auch das offizielle Smart Keyboard nutzen kann, es gab und gibt allerdings auch zahlreiche Tastaturen von Drittanbietern, die sich schon mit früheren iPads verbinden ließen. Apples Tastatur-Cover ist sehr hochwertig, aber auch sehr teuer. Bei den Akkulaufzeiten, der Leistung, beim Klang oder am Gehäuse ändert sich wenig, sodass es hier kaum einen Grund gibt, auf das iPad 7 upzugraden.

Wenig Neues im Jahr 2019: Das iPad 7 ist weiterhin ein sehr gutes Tablet, für Besitzer der Vorgänger lohnt sich ein Upgrade aber kaum.

Dass Apple die wenigen Neuerungen noch mit einer deutlichen Verteuerung des iPads verknüpft, ist aus Kundensicht unerfreulich. Nichtsdestoweniger bleibt das iPad auch in dieser Generation ein tolles Tablet für daheim sowie für Schule und Unterricht: Es bietet viel Leistung, Apples umfassende Software, Stift-Unterstützung, viele Augmented-Reality-Features, eine ordentliche Kamera und ein hochwertiges Äußeres.

Apple iPad 7 2019 - 21.10.2019 v7
Florian Schmitt

Gehäuse
84 / 98 → 85%
Tastatur
73 / 80 → 91%
Pointing Device
93%
Konnektivität
42 / 70 → 61%
Gewicht
83 / 40-88 → 90%
Akkulaufzeit
89%
Display
91%
Leistung Spiele
35 / 78 → 44%
Leistung Anwendungen
64 / 92 → 70%
Temperatur
92%
Lautstärke
100%
Audio
76 / 91 → 84%
Kamera
50 / 85 → 59%
Durchschnitt
75%
85%
Tablet - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 19 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Apple iPad 7 2019 Tablet – Kleine Änderungen, große Wirkung?
Autor: Florian Schmitt,  3.10.2019 (Update: 22.10.2019)
Florian Schmitt
Florian Schmitt - Managing Editor Mobile
Als ich 12 war, kam der erste Computer ins Haus und sofort fing ich an rumzubasteln, zu zerlegen, mir neue Teile zu besorgen und auszutauschen – schließlich musste immer genug Leistung für die aktuellen Games vorhanden sein. Als ich 2009 zu Notebookcheck kam, testete ich mit Leidenschaft Gaming-Notebook, seit 2012 gilt meine Aufmerksamkeit vor allem Smartphones, Tablets und Zukunftstechnologien.