Notebookcheck

Oppo F9: Spezifikationen vorab geleakt

Vor dem offiziellen Launch sind die Spezifikationen des Oppo F9 aus China geleakt.
Vor dem offiziellen Launch sind die Spezifikationen des Oppo F9 aus China geleakt.
Offiziell gibt es vorerst nur Teaserbilder zum Oppo F9, die Spezifikationen sind aber ebenso bereits bekannt, wenn man dem aktuellsten Leak vertrauen will. Das Basismodell integriert in diesem Jahr einen Helio P60-SoC, eine hochauflösende Selfie-Cam steckt in der kleinen Wassertropfen-Notch.

Sowohl Oppo F9 als auch das dazugehörige Pro-Modell werden in diesem Jahr mit Notch ausgeliefert, diese ist allerdings deutlich kleiner als bei der Konkurrenz und wird von Oppo gern auch als "Waterdrop-Notch" bezeichnet, ähnelt sich doch einem kleinen Wassertropfen, der sich nach unten zieht. An der Rückseite des 6,3 Zoll-Midrangers, dessen LTPS-Panel mit 2.280 x 1.080 Pixeln auflöst, sieht man eine horizontale Dual-Cam, die sich aus einer 16 Megapixel-Kamera mit F/1.75 Blende sowie 2 Megapixel-Shooter zusammensetzt.

Die Regentropfen-Selfie-Cam an der Front ist dagegen eine hochauflösende 25 Megapixel-Kamera mit F/2.0 Blende. Im Inneren werkelt ein Helio P60-Midrange-SoC von MediaTek zusammen mit 4 oder 6 GB RAM sowie 64 GB Speicher, das 8 mm dünne Gehäuse integriert einen 3.500 mAh Akku und wird in Rot, Blau oder Violett zu haben sein. Einmal mehr liefert Oppo seine S-Serie mit Micro-USB-Anschluss aus, die Schnell-Ladetechnik VOOC wird aber unterstützt. F9 und F9 Pro werden wohl am 15. August offiziell starten.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-08 > Oppo F9: Spezifikationen vorab geleakt
Autor: Alexander Fagot,  7.08.2018 (Update:  7.08.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.