Notebookcheck

Oppo präsentiert das globale Reno4 Pro mit mehr Kameras aber weniger Leistung

Die globale Version des Reno4 Pro setzt wieder einmal auf eine Ausstattung, die von der ursprünglichen Version abweicht. (Bild: Oppo)
Die globale Version des Reno4 Pro setzt wieder einmal auf eine Ausstattung, die von der ursprünglichen Version abweicht. (Bild: Oppo)
Oppo hat endlich die globale Version des Reno4 Pro präsentiert, genau wie das ursprüngliche Modell kommt das Mittelklasse-Smartphone mit einem 90 Hz schnellen AMOLED-Display und einem 65 Watt schnellem Ladegerät, die Prozessorleistung wurde allerdings reduziert, dafür gibt es eine vierte Kamera.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Wir haben schon vor ein paar Tagen über das Oppo-Roulette geschrieben, da die Ausstattung desselben Smartphones in unterschiedlichen Regionen abweichen kann. Das gilt offenbar auch für das Reno4 Pro, denn nachdem das Smartphone in China bereits Anfang Juni offiziell vorgestellt wurde hat der Konzern heute in Indien die globale Version enthüllt, die sich vor allem in zwei Punkten vom ursprünglichen Modell unterscheidet.

Denn statt dem Qualcomm Snapdragon 765G kommt nur ein Snapdragon 720G zum Einsatz, wodurch das Smartphone nicht nur etwas Leistung verliert, sondern auch das integrierte 5G-Modem. Dazu ist das Smartphone mit 8 GB LPDDR4x-Arbeitsspeicher und 128 GB UFS 2.1 Flash-Speicher ausgestattet, der 4.000 mAh fassende Akku kann über USB-C per SuperVOOC 2.0 mit bis zu 65 Watt geladen werden – ein vollständiger Ladevorgang dauert laut dem Hersteller 36 Minuten.

Außerdem gibt es nun vier statt nur drei Kameras, hier von einem "Upgrade" zu sprechen wäre aber wohl übertrieben, denn bei der vierten Kamera handelt es sich nur um einen 2 Megapixel Schwarzweiß-Sensor. Dazu gibt es eine 48 MP Hauptkamera, eine 8 MP Ultraweitwinkel-Kamera sowie eine 2 MP Makro-Kamera. In einem Punch-Hole auf der Vorderseite sitzt die 32 MP Selfie-Kamera.

Immerhin bleibt das Reno4 Pro beim 90 Hz schnellen, 6,5 Zoll großen AMOLED-Display mit seiner Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixel. Oppo verspricht eine maximale Helligkeit von bis zu 1.100 Nits bzw. eine typische Helligkeit von 500 Nits und eine vollständige Darstellung des DCI-P3-Farbraums. 

Preise und Verfügbarkeit

Das Oppo Reno4 Pro wird in Indien ab dem 5. August zum Preis von 34.990 Rupien (ca. 394 Euro) ausgeliefert. Informationen zu einer möglichen Verfügbarkeit in Europa stehen noch aus.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-07 > Oppo präsentiert das globale Reno4 Pro mit mehr Kameras aber weniger Leistung
Autor: Hannes Brecher, 31.07.2020 (Update: 31.07.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.