Notebookcheck Logo

OxygenOS 13 basierend auf Android 13 vorgestellt: Diese Smartphones bekommen das Update

OnePlus hat heute OxygenOS 13 basierend auf Android 13 vorgestellt. (Bild: OnePlus)
OnePlus hat heute OxygenOS 13 basierend auf Android 13 vorgestellt. (Bild: OnePlus)
OnePlus hat heute OxygenOS13 basierend auf Android 13 vorgestellt. Das Update auf die neue Betriebssystem-Version soll bereits in Kürze mit dem OnePlus 10 Pro starten. Insgesamt wurde die Aktualisierung für zwölf verschiedene Modelle angekündigt.

Gemeinsam mit dem OnePlus 10T, das in rund einer Woche bei Amazon ab 699 Euro geordert werden kann, hat OnePlus heute auch das anstehende Update auf Android 13 präsentiert. Die neue Version von Googles Betriebssystem überzieht der Hersteller mit OxygenOS 13, das eine Reihe von Neuerungen mit sich bringt.

OxygenOS 13 bietet viele Neuerungen

Das neue OxygenOS 13 kommt im "Aquamorphic Design" daher, das laut Herstellerangaben natürlich, beruhigend und vielseitig sein soll. Es basiert auf minimalistischen Symbolen und Animationen, kommt mit abgerundeten Ecken und sich über den Tagesverlauf den externen Lichtbedingungen anpassenden Farben, die im Laufe des Tages immer dunkler werden, daher.

OxygenOS 13 basierend auf Android 13 wartet auch mit einer Reihe von neuen Features auf. So sollen unter anderem Widgets auf dem Homescreen nach langem Halten mehr Informationen preisgeben und die gesamte Bedienung soll dank "AI Booster System" geschmeidiger ablaufen. Dazu kommen unter anderem neue Designs für das Always-on-Display (AOD) und ein Sporitfy-AOD, zudem bringt der Smart-Launcher neben den neuen nativen Widgets auch Widget-ähnliche Ordner für den Direktstart von Apps auf den Homescreen.

Bild: OnePlus
Bild: OnePlus

Weitere Neuerungen sind der HyperBoost Game Engine, die Unterstützung von Spatial Audio und Dolby Atmos, das native Fast Pair von Google und mehr. Auch im Bereich Sicherheit und Datenschutz hat sich etwas getan, unter anderem soll Private Safe 2.0 Daten und Co in einem virtuellen Tresor sichern.

OxygenOS 13 mit Android 13 startet in Kürze

Die Verteilung von OxygenOS 13 auf der Basis von Android 13 soll bereits in Kürze starten. Als erstes Modell an der Reihe ist das Flaggschiff OnePlus 10 Pro (ab ca. 950 Euro bei Amazon), zunächst als Open Beta. Danach soll dann das neue OnePlus 10T folgen, das zunächst noch mit Android 12 startet. Später kommen dann noch eine Reihe weiterer Modelle zum Zug, wie diese Liste verrät:

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-08 > OxygenOS 13 basierend auf Android 13 vorgestellt: Diese Smartphones bekommen das Update
Autor: Marcus Schwarten,  3.08.2022 (Update:  3.08.2022)