Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

PCIe: Version 5.0 kommt mit nochmal verdoppelter Bandbreite

Seit einigen Jahren nutzen auch SSDs PCIe-Verbindungen, um höhere Datendurchsätze zu erreichen (Quelle: Samsung)
Seit einigen Jahren nutzen auch SSDs PCIe-Verbindungen, um höhere Datendurchsätze zu erreichen (Quelle: Samsung)
Obwohl bisher noch nicht einmal PCI-Express in der Version 4.0 verbaut wird, hat das zuständige Gremium schon jetzt die Version 5.0 angekündigt, welche die Bandbreite gegenüber Version 4.0 nochmal verdoppeln soll.
Cornelius Wolff,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Bisher gibt es noch nicht einmal Prozessoren, welche PCI-Express in der Version 4.0 unterstützen, da veröffentlicht die zuständige Peripheral Compnent Interconnect Special Interest Grout (kurz: PCI-SIG) schon den Nachfolgestandard in der Version 5.0. Die genauen Spezifikationen sind vorerst allerdings nur für Partner der Organisation verfügbar. Was bisher öffentlich bekannt ist, dass der Standard die Datentransferraten gegenüber der Version 4.0 nochmal verdoppeln soll. Damit wäre die Bandbreite der Version 5.0 gut 4 Mal so groß im Vergleich zum aktuellen Mainstream-Standard 3.0. Wenn man das umrechnet, entspricht das einer Datentransferleistung von 1 GByte/s bei der Version 5.0. Wenn man das nochmal auf einen x16-Slot aufaddiert kommt man auf stolze 128 GByte/s, welche dann von z.B. Grafikkarten genutzt werden können. Allerdings werden Grafikkarten noch am wenigsten von dem neuen Standard profitieren. Wesentlich wichtiger sind diese Neuerungen für den Server-Bereich. Hier werden die PCIe-Lanes genutzt, um die verschiedenen Server-Knoten miteinander zu verbinden. Diese Verbindungen sind extrem datenintensiv, was bedeutet, dass bei einer größeren Bandbreite weniger Lanes benötigt werden, um die Knoten zu verbinden.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - Senior Tech Writer - 1471 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Nachdem ich mich schon von klein auf (teilweise sehr zum Leidwesen meiner Eltern) für das Innere von Desktop-PCs und Notebooks interessiert habe, begann ich im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck für das Newssegment zu schreiben. Seitdem bin ich mit dabei und studiere parallel dazu derzeit Wirtschaftsinformatik an der Universität Osnabrück.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-06 > PCIe: Version 5.0 kommt mit nochmal verdoppelter Bandbreite
Autor: Cornelius Wolff, 20.06.2017 (Update:  9.10.2018)