Notebookcheck

Packard Bell EasyNote R1100

Packard Bell Easynote R1100

Ausstattung / Datenblatt

Packard Bell Easynote R1100
Packard Bell Easynote R1100 (Easynote Serie)
Prozessor
AMD Turion 64 MT-34 1 x 1.8 GHz, Lancaster
Grafikkarte
Bildschirm
15.4 Zoll 16:10, 1280 x 800 Pixel, WSXGA+
Massenspeicher
: 0GB, 0rpm
Sonstiges
HDD: 0GB, 0rpm, ,
Gewicht
2.9 kg

 

Preisvergleich

Preis: - %, Leistung: 68%, Ausstattung: 72%, Bildschirm: 80% Mobilität: 56%, Gehäuse: - %, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

Testberichte für das Packard Bell Easynote R1100

Celeron-Notebook für den kleinen Geldbeutel
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Packard Bell bringt mit dem EasyNote R1100 ein kostengünstiges Office-Notebook für Einsteiger auf den Markt. Mit einem Preis von circa 750 Euro reiht es sich ins untere Preissegment der mobilen Computer ein, Innovationen sollte man also nicht erwarten. Außer WLAN bietet das Notebook keine echten Stärken, leistet sich aber auch keine Fehltritte. Das Packard Bell EasyNote R1100 ist ein mager ausgestattetes 15,4-Zoll-Notebook im Breitbildformat. Als Vorzüge sind der WLAN-Adapter, die relativ gute Verarbeitung und der günstige Preis anzuführen.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

(von 5): Leistung 3.4, Mobilität 2.8, Display 4, Ausstattung 3.6
Vergleich, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 04.03.2006
Bewertung: Leistung: 68% Ausstattung: 72% Bildschirm: 80% Mobilität: 56%
Packard Bell EasyNote R1100
Quelle: Notebook / Organizer / Handy Deutsch
Widescreen-Displays haben fast alle Notebook-Kategorien erobert. Nur Einsteigergeräte gehörten bislang kaum dazu. Plus: Widescreen-Display eingebaut; Gute Tastatur. Minus: Kein Wireless-LAN-Modul; Kein PC-Card-Steckplatz; Mäßige Grafikleistungen.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.03.2006

Kommentar

VIA S3G UniChrome Pro: Der S3 UniChrome (Pro) ist eine DirectX 7 (ohne T&L) onboard Grafiklösung (shared Memory) von VIA für Notebooks, die vornehmlich für Bürotätigkeiten gedacht ist und sich kaum für 3D Spiele eignet. Kein Aero Support.

3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


AMD Turion 64: Derivat des Athlon 64. SSE3, NX-Speicherschutz, 32 und 64 Bit Unterstützung, integrierter Speichercontroller für PC3200 Speicher, Modus für geringe Leistungsaufnahme, HT800, 2 Varianten ML mit 35 Watt und MT mit 25 Watt Verbrauch


MT-34: » Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


15.4":

15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.9 kg:

Für Notebooks mit 15 Zoll Displays ist dieses Gewicht repräsentativ.


Packard Bell: Packard Bell ist ein Hersteller elektronischer Produkte. Nach Angaben des Marktforschungsinstituts International Data Corporation war Packard Bell am Ende des zweiten Quartals 2006 drittgrößter europäischer Hersteller von Schreibtisch-PCs für Endverbraucher und sechstgrößter Hersteller von Notebooks. Neben diesen beiden Schwerpunkten bietet Packard Bell MP3-Spieler, Flüssigkristallbildschirme, externe Festplatten, DVD-Spieler und -Rekorder sowie weitere Peripheriegeräte an. Das Unternehmen wurde 1933 in Los Angeles als Radiohersteller gegründet. Im Jahr 2008 wurde Packard Bell von der Acer Inc. aus Taiwan akquiriert.

PB ist am Smartphone- und Tablet-Markt nicht präsent und ein eher kleinerer Hersteller von Laptops. Seit 2015 gibt es kaum Testberichte.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Herstellerlinks

Packard Bell Startseite

Produktpräsentation des EasyNote R1100

Testberichte für das Packard Bell EasyNote R1100

Nexoc Archimedes E405 Seitenansichten
Nexoc Archimedes E405 Seitenansichten

Preisvergleich

Kommentar

Die onboard Grafiklösung VIA S3G Unichrome liegt in der schlechtesten Leistungsklasse 6 des Grafikkartenvergleich. Sie ist daher nicht spieletauglich.

Ähnliche Laptops

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Fujitsu-Siemens Amilo Pro V2035
S3G UniChrome Pro, Celeron M 380
Bullman A-Klasse 9 CenDuo 15
S3G UniChrome Pro, Celeron M 410
Nexoc Osiris S615
S3G UniChrome Pro, Core 2 Duo T7200
Fujitsu-Siemens Amilo L7320
S3G UniChrome Pro, Celeron M 380
Fujitsu-Siemens Amilo La1703
S3G UniChrome Pro, Mobile Sempron 3200+
Fujitsu-Siemens Amilo Pro V2055
S3G UniChrome Pro, Celeron M 420
Smartbook i-1500C
S3G UniChrome Pro, C7-M C7-M-1500 ULV
Wortmann Terra Anima M 2100
S3G UniChrome Pro, Celeron M 360
Xeron Sonic Pro M88A
S3G UniChrome Pro, Mobile Sempron 3000+
Fujitsu-Siemens Amilo Pro V2010
S3G UniChrome Pro, Celeron M 370
Benq Joybook R22
S3G UniChrome Pro, Mobile Sempron 3000+

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Medion MD95724
S3G UniChrome Pro, C7-M C7-M-1200, 2.4 kg
Hyrican NOT01003
S3G UniChrome Pro, Core Duo T2050, 3.5 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Packard Bell Easynote TF71BM
HD Graphics (Bay Trail), Celeron N2830, 15.6", 2.4 kg
Packard Bell EasyNote TE69
HD Graphics 4000, Core i3 3217U, 15.6", 2.3 kg
Packard Bell EasyNote TE11HC-B822G32Mnks
HD Graphics 2000, Celeron B820, 15.6", 2.6 kg
Packard Bell EasyNote LE69KB-45004G50Mnsk
Radeon HD 8330, A-Series A4-5000, 17.3", 3.2 kg
Packard Bell EasyNote TE11HC-B8308G50Mnks
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Celeron B830, 15.6", 2.5 kg
Packard Bell EasyNote TV
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Pentium B960, 15.6", 2.6 kg
Packard Bell EasyNote TS13-HR-195UK
HD Graphics 3000, Core i3 2350M, 15.6", 2.6 kg
Packard Bell EasyNote TS11-HR-695UK
HD Graphics (Sandy Bridge), Core i3 2310M, 15.6", 2.7 kg
Packard Bell EasyNote NX69-HR-343CZ
HD Graphics 3000, Core i3 2310M, 14", 2 kg
Packard Bell EasyNote TS11-HR-039UK
HD Graphics 3000, Core i5 2410M, 15.6", 2.6 kg
Packard Bell EasyNote TS11HR-012GE
HD Graphics 3000, Core i3 2310M, 15.6", 2.9 kg
Packard Bell EasyNote NS44-HR-033UK
HD Graphics 3000, Core i3 2310M, 14", 2.4 kg
Packard Bell EasyNote TS11-HR-040UK
HD Graphics 3000, Core i5 2410M, 15.6", 2.6 kg
Packard Bell TSX66-HR-055UK
HD Graphics 3000, Core i7 2620M, 15.6", 2.7 kg
Packard Bell EasyNote TS13HR-004FR
HD Graphics 3000, Core i3 2310M, 15.6", 2.5 kg
Packard Bell EasyNote TS13-HR-035
HD Graphics 3000, Core i3 2310M, 15.6", 2.7 kg
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > Archiv ext. Tests 2006 > Packard Bell EasyNote R1100
Autor: Stefan Hinum, 11.04.2006 (Update: 15.01.2013)