Notebookcheck

Benq Joybook R22

Benq Werbetext

MIt Unterstützung für 802.11b/g dual-mode wireless networking, biete das Joybook R22 super-schnellen Internetzugang, auch wenn Sie einmal weit weg von zu Hause oder Büro sind. 

Wenn Sie wireless online gehen wollen, reicht ein Druck auf den Hotkey (Funktionstaste und F1-Taste) und das grüne Licht, sowohl auf der Rück- als auch der Frontseite des Displays leuchtet und die LCD-Blende schaltet sich ein. Dieses einfache und freundliche Design zeigt den komfortablsten Weg und den optischen Genuß von wireless networking.

Das pfiffige Design der Batterianzeigen auf und im Joybook R22 hält Sie immer am Laufenden:

     

  • Kein Licht - Die Batterie ist geladen

  • Rotblinkendes Licht - zeigt Aktivität an

  • Gelbleuchtend - Akku wird geladen

  • Grün - Akku ist voll geladen und das Stromkabel ist angeschlossen.

Benq R22

Ausstattung / Datenblatt

Benq R22
Benq R22
Prozessor
AMD Mobile Sempron 3000+
Grafikkarte
Bildschirm
15.1 Zoll 4:3, 1024 x 768 Pixel
Massenspeicher
,  GB 
, : 0GB, 0rpm
Sonstiges
HDD: 0GB, 0rpm, ,
Gewicht
2.8 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 77.33% - Gut
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 6 Tests)
Preis: 85%, Leistung: 78%, Ausstattung: 87%, Bildschirm: 88% Mobilität: 81%, Gehäuse: - %, Ergonomie: - %, Emissionen: 86%

Testberichte für das Benq R22

Rechenduell
Quelle: Connect Deutsch
Ist teurer immer besser? Zwölf Notebooks von sechs Herstellern müssen im Test zeigen, was die Investition in höhere Preisklassen wirklich bringt. Aber auch das günstigere Joybook R22E ist sein Geld allemal wert. Insbesondere die gute Tastatur und Verarbeitung sind in dieser Klasse eher die Ausnahme.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.04.2006
64% Benq Joybook R22E
Quelle: PC Magazin Deutsch
Briefe schreiben, surfen im Internet oder für Transaktionen beim Onlinebanking, das sind die typischen Anwendungen zuhause. Das R22E besticht durch ein auffälliges Äußeres, doch auch die inneren Werke können überzeugen und das bei einem attraktiven Preis.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

Gesamtwertung 64 von 100, Preis/Leistung befriedigend
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.01.2006
Bewertung: Gesamt: 64% Preis: 75%
Benq Joybook R22E
Quelle: c't Deutsch
Das Joybook R22E basiert, wie auch Xerons Sonic Pro M88A, auf Mitacs Barebone 8889. Bei Zubehör oder Ersatzteilen ist man so nicht unbedingt auf den Gerätehersteller angewiesen, sondern kann auch auf den Katalog des anderen zurückgreifen. Beispielsweise verkauft BenQ den Hochkapazitätsakku nicht, in Xerons Zubehörliste taucht er für 159 Euro auf. wird hierzulande in Silbergrau statt Lila verkauft (siehe Xeron), helles Display, schlechter WLAN-Empfang, zwei Jahre Abholgarantie
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

Ausstattung sehr gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.12.2005
Bewertung: Ausstattung: 95%
85% Benq Joybook R22
Quelle: Notebook / Organizer / Handy Deutsch
Bislang war BenQ einer der treuesten Intel-Kunden und baute in seine Notebooks nur Intel-Prozessoren ein. Plus: Günstiger Preis; DVD-Brenner eingebaut; Gute Systemleistungen. Minus: Mäßige Grafikleistung; Lauter Lüfter
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

gut, Preis/Leistung gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.11.2005
Bewertung: Gesamt: 85% Preis: 85%
83% Neues Notebook-Angebot
Quelle: Computerbild Deutsch
Das Joybook R22E von Benq für 799 Euro. Für ein Markengerät ist das günstig. Das Joybook war angenehm leise und beim Arbeiten flott. Für Spiele ist das Gerät aber nicht geeignet. Das Benq-Notebook erwies sich auch als robust: Den Flüssigkeits- (Kaffee über Tastatur) und den Vibrationstest überstand es klaglos.
kurzer Test; nur in der Zeitschrift verfügbar

Note 2.7, Preis/Leistung sehr gut, Leistung 3.2, Display 2.2, Emissionen 2.4, Ausstattung 3.1, Mobilität 2.9
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.09.2005
Bewertung: Gesamt: 83% Preis: 95% Leistung: 78% Ausstattung: 79% Bildschirm: 88% Mobilität: 81% Emissionen: 86%
Kurztest Benq Joybook R22
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Zugegeben - das Bemi D900K ist schnell. Aber ein Notebook mit Core-Duo-CPU Das Benq Joybook R22 ist von der Leistung und Verarbeitung mit dem Packard Bell EasyNote B 3510 vergleichbar. Aufgrund der Spiegelungseffekte ist das Joybook im Vorteil, dafür kann das EasyNote mit dem niedrigen Preis auftrumpfen. Die Verarbeitung erscheint zwar nicht optimal, ist aber für diesen Preis akzeptabel.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 16.06.2005

Kommentar

VIA S3G UniChrome Pro: Der S3 UniChrome (Pro) ist eine DirectX 7 (ohne T&L) onboard Grafiklösung (shared Memory) von VIA für Notebooks, die vornehmlich für Bürotätigkeiten gedacht ist und sich kaum für 3D Spiele eignet. Kein Aero Support. 3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
AMD Mobile Sempron: 2100+/2800+ bis 3000+ Mobile Athlon 64 / Turion 64 mit verkleinertem Level 2 Cache. Rating nicht vergleichbar mit Athlon 64 Rating, also 3000+ Athlon 64 ist schneller als ein 3000+ Sempron. Kein 64 Bit Support.
3000+: » Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.1":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.8 kg:
Für Notebooks mit 15 Zoll Displays ist dieses Gewicht repräsentativ.

Benq: Die BenQ Corporation [ˈbenkjuː] (Bringing Enjoyment and Quality to Life) ist ein Anbieter von High-Tech-Produkten aus Taiwan, der mit über 2.300 Mitarbeitern global tätig ist. 1984 wurde das Unternehmen als eine Tochterfirma des späteren Acer Konzerns gegründet. Das Sortiment von BenQ umfasst LCD-Fernseher und Bildschirme, Videoprojektoren, Scanner, Notebooks, CD-ROM- und DVD-Laufwerke, CD-RW- und DVD+RW -Brenner, Speichermedien, PC-Zubehör wie Computer-Mäuse und Tastaturen, bildverarbeitende Systeme, Digitalkameras sowie Lösungen für mobile Kommunikation und Breitbandtechnologie. Durch die Übernahme des Geschäftsgebiets Mobile Devices von der Siemens AG lag ein weiterer Schwerpunkt im Sortiment auf Mobiltelefonen (Handys). Benq ist ein kleinerer internationaler Notebook-Hersteller sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch Modellen. 2008 wurde es in der Fachpresse eher still um Benq, es gab kaum Notebook-Tests. alle aktuellen Benq-Testberichte
77.33%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Herstellerlinks

Benq Startseite

Es gibt eine Produktpräsentationsseite für das Benq Joybook R22.

Benq Joybook R22

Benq Joybook R22
Benq Joybook R22

Preisvergleich

Geizhals.at/eu

BenQ Joybook R22E Sempron 3000+, 80GB

BenQ Joybook R22E Sempron 3300+

eVendi.de

BenQ Joybook R22E

Preistrend.de

BenQ Joybook R22E

Kommentar

Die onboard Grafiklösung VIA S3G Unichrome liegt in der schlechtesten Leistungsklasse 6 des Grafikkartenvergleich. Sie ist daher nicht spieletauglich.

Ähnliche Laptops

Geräte anderer Hersteller

Xeron Sonic Pro M88A
S3G UniChrome Pro

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Medion MD95724
S3G UniChrome Pro, C7-M C7-M-1200
Fujitsu-Siemens Amilo Pro V2035
S3G UniChrome Pro, Celeron M 380
Bullman A-Klasse 9 CenDuo 15
S3G UniChrome Pro, Celeron M 410
Nexoc Osiris S615
S3G UniChrome Pro, Core 2 Duo T7200
Fujitsu-Siemens Amilo L7320
S3G UniChrome Pro, Celeron M 380
Fujitsu-Siemens Amilo La1703
S3G UniChrome Pro, Mobile Sempron 3200+
Fujitsu-Siemens Amilo Pro V2055
S3G UniChrome Pro, Celeron M 420
Smartbook i-1500C
S3G UniChrome Pro, C7-M C7-M-1500 ULV
Wortmann Terra Anima M 2100
S3G UniChrome Pro, Celeron M 360
Packard Bell EasyNote R1100
S3G UniChrome Pro, Turion 64 MT-34
Fujitsu-Siemens Amilo Pro V2010
S3G UniChrome Pro, Celeron M 370

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Hyrican NOT01003
S3G UniChrome Pro, Core Duo T2050, 3.5 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Benq Joybook Q41
Mirage 3 671MX, Core 2 Duo T7100, 14.1", 2.1 kg
Benq Joybook A52
Radeon Xpress 200M, Pentium Dual Core T2130, 15.4", 2.5 kg
BenQ Joybook R55V
GeForce Go 7400, Core Duo T2250, 15.4", 2.8 kg
Benq Joybook R53
Mobility Radeon X600, Pentium M 750, 15.4", 2.7 kg
Benq Joybook 8100
Mobility Radeon 9600, Pentium M 735, 15.4", 2.9 kg
Amoi T30
, , 0", 0 kg
Benq Joybook S72
Mobility Radeon X600, Pentium M 750, 14.1", 2.1 kg

Laptops des selben Herstellers

Benq Joybook Lite U121 Eco
Graphics Media Accelerator (GMA) 500, Atom Z520, 11.6", 1.3 kg
BenQ Joybook Lite U101
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Atom N270, 10.1", 1.1 kg
Benq Joybook R56
GeForce 8400M G, Core 2 Duo T7100, 15.4", 2.9 kg
Benq Joybook S41
GeForce 8600M GS, Core 2 Duo T7100, 14.1", 2.1 kg
BenQ Joybook S31
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T5500, 13.3", 2.1 kg
Benq Joybook S73U
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2250, 14.1", 2.3 kg
Benq Joybook S61
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2300, 12.1", 1.8 kg
Benq Joybook R55
GeForce Go 7400, Core Duo T2300, 15.4", 2.8 kg
Benq Joybook S73G
Mobility Radeon X1600, Core Duo T2300, 14.1", 2.3 kg
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > Archiv ext. Tests 2006 > Benq Joybook R22
Autor: Stefan Hinum, 21.12.2005 (Update: 14.01.2013)