Notebookcheck

Benq Joybook 8100

Benq 8100

Ausstattung / Datenblatt

Benq 8100
Benq 8100
Prozessor
Intel Pentium M 735 1 x 1.7 GHz, Dothan
Grafikkarte
Bildschirm
15.4 Zoll 16:10, 1280 x 800 Pixel, WXGA TFT
Mainboard
ATI Radeon RS480
Massenspeicher
: 0GB, 0rpm
Sonstiges
HDD: 0GB, 0rpm, ,
Gewicht
2.9 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 78.5% - Gut
Durchschnitt von 4 Bewertungen (aus 4 Tests)
Preis: 75%, Leistung: 56%, Ausstattung: 71%, Bildschirm: 50% Mobilität: 72%, Gehäuse: - %, Ergonomie: 80%, Emissionen: - %

Testberichte für das Benq 8100

65% Benq Joybook 8100
Quelle: Chip.de Deutsch
Wie viele Sieger in unseren Vergleichstests zeichnet sich das Joybook 8100 nicht so sehr durch extreme Bestwerte in einzelnen Parametern aus, sondern durch ein gleichmäßig hohes Niveau. Große Festplatte, DVD-Brenner, Widescreen-Display und viele Schnittstellen lassen das Notebook im stationären Betrieb auf Ihrem Schreibtisch gut aussehen.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

(von 100): 65, Leistung 56, Mobilität 72, Ausstattung 71, Ergonomie 80, Display 50
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.01.2006
Bewertung: Gesamt: 65% Leistung: 56% Ausstattung: 71% Bildschirm: 50% Mobilität: 72% Ergonomie: 80%
90% Benq Joybook 8100 G19
Quelle: PC Games Hardware Deutsch
Eben mal Half-Life 2 im Zug spielen, ist mit den Notebooks der neuen Grafikgeneration kein Problem. Plus: Akkulaufzeit; Leise; LCD-Helligkeit.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

Note 2.0, Preis/Leistung befriedigend
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.02.2005
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 75%
69% Benq Joybook 8100
Quelle: PC Go Deutsch
Widescreen-Notebooks sind in. Für den Genuss des breiteren Displays nehmen Anwender sogar das zusätzliche Gewicht in Kauf. Das Joybook ist ein gutes Notebook mit kleinen Schwächen in der Ausstattung und in der 3D-Darstellung. Es ist jedoch ein guter Kompromiss aus Mobilität auf der einen und Größe auf der anderen Seite.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

69 von 100
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.02.2005
Bewertung: Gesamt: 69%
90% Benq Joybook 8100
Quelle: SFT Deutsch
Zehn portable Entertainer, die auch jedes Spielerherz höher schlagen lassen, treten zum Vergleichstest an. SFT sagt, ob sie ihren Einsatz wert sind. Plus: Multimedia-Qualitäten; Sehr leise. Minus: Durchschnittliche Spieleleistung.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

Note 2
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.02.2005
Bewertung: Gesamt: 90%

Kommentar

ATI Mobility Radeon 9600: Damals die schnellste für Notebooks erhältliche Grafikkarte. Auch als schnellere "Pro" Version erhältlich. Vorsicht vor 32MB Versionen, da diese meist nur einen 64 Bit breiten Speicherbus bieten (=deutlich geringere Leistung).

3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Pentium M: Mit Intel Chipsatz (855 oder 915) und Intel WLAN auch unter der Bezeichnung Centrino bekannt.
Im Vergleich sehr schnell pro Megahertz und sehr genügsam. Sehr gute Ganzzahlen Performance, leichte Schwächen bei Gleitzahlen Berechnungen.
Auch als Low Voltage Version erhältlich mit sehr geringem Stromverbrauch.


735: » Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


15.4":

15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.9 kg:

Für Notebooks mit 15 Zoll Displays ist dieses Gewicht repräsentativ.


Benq: Die BenQ Corporation [ˈbenkjuː] (Bringing Enjoyment and Quality to Life) ist ein Anbieter von High-Tech-Produkten aus Taiwan, der mit über 2.300 Mitarbeitern global tätig ist. 1984 wurde das Unternehmen als eine Tochterfirma des späteren Acer Konzerns gegründet. Das Sortiment von BenQ umfasst LCD-Fernseher und Bildschirme, Videoprojektoren, Scanner, Notebooks, CD-ROM- und DVD-Laufwerke, CD-RW- und DVD+RW -Brenner, Speichermedien, PC-Zubehör wie Computer-Mäuse und Tastaturen, bildverarbeitende Systeme, Digitalkameras sowie Lösungen für mobile Kommunikation und Breitbandtechnologie. Durch die Übernahme des Geschäftsgebiets Mobile Devices von der Siemens AG lag ein weiterer Schwerpunkt im Sortiment auf Mobiltelefonen (Handys).

Benq ist ein kleinerer internationaler Notebook-Hersteller sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch Modellen. 2008 wurde es in der Fachpresse eher still um Benq, es gab kaum Notebook-Tests.

alle aktuellen Benq-Testberichte


78.5%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Herstellerlinks

Benq Startseite

Es gibt keine Produktpräsentationsseite für das Benq Joybook 8100.

Testberichte für das Benq Joybook 8100

Benq Joybook 8100
Benq Joybook 8100

Preisvergleich

Geizhals.at

BenQ Joybook 8100 (98.K1801.G20)

eVendi.de

BenQ Joybook 8100

Kommentar

Die Grafikkarte ATI Mobility Radeon 9600 ist in unserem Grafikkartenvergleich in der mässigen Leistungsklasse 4 eingeordnet. Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Die Gesamtbewertungen für dieses Modell sind eher mässig und reichen nicht für die Bestenliste im Bereich Gesamtwertung.

Ähnliche Laptops

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Benq Joybook Q41
Mirage 3 671MX, Core 2 Duo T7100, 14.1", 2.1 kg
Benq Joybook A52
Radeon Xpress 200M, Pentium Dual Core T2130, 15.4", 2.5 kg
BenQ Joybook R55V
GeForce Go 7400, Core Duo T2250, 15.4", 2.8 kg
Benq Joybook R53
Mobility Radeon X600, Pentium M 750, 15.4", 2.7 kg
Amoi T30
, , 0", 0 kg
Benq Joybook S72
Mobility Radeon X600, Pentium M 750, 14.1", 2.1 kg
Benq Joybook R22
S3G UniChrome Pro, Mobile Sempron 3000+, 15.1", 2.8 kg

Laptops des selben Herstellers

Benq Joybook Lite U121 Eco
Graphics Media Accelerator (GMA) 500, Atom Z520, 11.6", 1.3 kg
BenQ Joybook Lite U101
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Atom N270, 10.1", 1.1 kg
Benq Joybook R56
GeForce 8400M G, Core 2 Duo T7100, 15.4", 2.9 kg
Benq Joybook S41
GeForce 8600M GS, Core 2 Duo T7100, 14.1", 2.1 kg
BenQ Joybook S31
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T5500, 13.3", 2.1 kg
Benq Joybook S73U
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2250, 14.1", 2.3 kg
Benq Joybook S61
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2300, 12.1", 1.8 kg
Benq Joybook R55
GeForce Go 7400, Core Duo T2300, 15.4", 2.8 kg
Benq Joybook S73G
Mobility Radeon X1600, Core Duo T2300, 14.1", 2.3 kg
Benq Joybook S53
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Pentium M 750, 13.3", 2.1 kg
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > Archiv ext. Tests 2006 > Benq Joybook 8100
Autor: Stefan Hinum, 11.02.2006 (Update: 14.01.2013)