Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Pixel 6: Künftige Pixel Phones könnten doch wieder eine Art unlimitierten Google Photos-Speicher bekommen

Künftige Google Phones wie das Pixel 6 könnten doch wieder eine Form von unlimitiertem Google Photos Speicher bieten (Bild: Technical cheez)
Künftige Google Phones wie das Pixel 6 könnten doch wieder eine Form von unlimitiertem Google Photos Speicher bieten (Bild: Technical cheez)
(Update 7. Mai 2021: Google Statement integriert: Keine neue Sonderregelung für künftige Pixel Phones) Ab dem 1. Juni ist Schluss mit unlimitiertem Google Photos-Speicher für alle und selbst bei Pixel Phones hat Google zuletzt bestätigt, dass künftige Pixel Phones keinen strategischen Vorteil mehr durch unlimitiertes Cloud-Backup von Photos und Videos bieten werden. Doch an Letzterem wird aufgrund einer Codeanalyse der neuesten Google Photos-App nun wieder gezweifelt.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Eigentlich ist die Sachlage ja eindeutig: Google will Google Photos, eines seiner wohl beliebtesten Services stärker monetarisieren und wird hierzu ab dem 1. Juni 2021 kein unlimitiertes Cloud-Backup für Photos und Videos in hoher Qualität mehr anbieten. Ab diesem Datum zählen neu hochgeladene Bilder und Videos zum regulären Google Drive-Kontingent, wer da mehr als 15 Gigabyte braucht, muss für ein Google One-Abo bezahlen.

Auch künftige Pixel Phones, bis zum Pixel 5 noch mit Google Photos-Speicher in hoher Qualität bedacht, sollen fürs Cloud-Backup der speicherhungrigen Multimedia-Files zahlen müssen, hat ein Google-Sprecher im Vorjahr bestätigt. Genau das steht nun offenbar wieder zur Disposition, zumindest wird aktuell wieder darüber spekuliert, dass Google Käufern künftiger Pixel Phones wie Pixel 5a oder Pixel 6 doch wieder eine Art Schlupfloch in Sachen unlimitiertem Google Photos-Backup bieten will.

Auslöser für diese Gerüchte ist eine Codeanalyse der neuesten Google Photos-App mit der Versionsnummer 5.4.1 durch das XDA-Developers-Team. Wie die Screenshots unten zeigen, arbeitet Google an einer neuen Qualitätsstufe für das Photo- und Video-Backup und nennt diese offenbar "Storage Saver". Die Beschreibung hierfür lautet "Slightly reduced quality" also "etwas reduzierte Qualität" und entspricht somit offenbar der bisherigen Option "Hohe Qualität". Ob das eine neue, dritte Option wird oder schlicht eine Umbenennung der aktuellen, ist unklar.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Doch auch unlimitierten Google Photos Speicher im Storage Saver-Mode mit Pixel 6?

Spannend ist allerdings, dass weitere Codestellen suggerieren, dass diese neue Qualitätsoption doch wieder ein unlimitiertes Photo- und Videobackup für Pixel Phones erlauben könnte, ob das nur für die aktuell verfügbaren Pixel Phones wie Pixel 4a, Pixel 4a 5G und Pixel 5 gilt, oder doch auch für kommende wie das im Herbst erwartete Pixel 6 mit Google GS101-Silicon ist damit zwar noch nicht endgültig bewiesen aber zumindest wieder Stoff für Spekulationen. Immerhin für manche vielleicht durchaus ein zusätzlicher Bonus beim Kauf eines Google Phones.

Update 7. Mai 2021 Google-Statement

Ein Google-Sprecher hat mittlerweile gegenüber 9to5Google erklärt, dass es sich bei "Storage Saver" nur um eine potentielle Änderung der Bezeichnung handelt, die getestet wird. Leider soll es auch in Sachen Pixel Phones beim aktuellen Status bleiben: Künftige Pixel Phones nach dem Pixel 5 sollen keine Sonderbehandlung in Form unlimitierten Google Photos-Speichers mehr erhalten.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7738 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-05 > Pixel 6: Künftige Pixel Phones könnten doch wieder eine Art unlimitierten Google Photos-Speicher bekommen
Autor: Alexander Fagot,  6.05.2021 (Update:  7.05.2021)