Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Google-Code bestätigt Google Silicon GS101 in neuen Pixel Phones wie dem Pixel 6

Google bestätigt im AOSP-Code den Google GS101-Chip für die nächste Pixel-Generation wie das Pixel 6. (Konzeptbild: Technical Cheez)
Google bestätigt im AOSP-Code den Google GS101-Chip für die nächste Pixel-Generation wie das Pixel 6. (Konzeptbild: Technical Cheez)
Google-Mitarbeiter haben es nun mehr oder weniger bestätigt: Die Pixel 6-Generation im Herbst wird auf Google Silicon-Basis mit "Whitechapel"-Chip laufen, auch die Modellnummer "GS101" taucht einmal mehr auf, diesmal im Rahmen eines Code-Change in Open Source Android.
Alexander Fagot,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Schon im Vorjahr gab es Gerüchte zu einem "Google Silicon", konkret einem von Samsung gefertigten und Google adaptierten Exynos-Chip, der wohl einige Ähnlichkeiten zu Samsungs 5 nm Exynos 2100-SoC aufweisen wird. Unter dem Codenamen "Whitechapel" tauchten dann in diesem Jahr weitere Indizien auf, die etwa auch den potentiellen Namen dieses Google-Chips verrieten: GS101. 

Erstmals dürfte er in der nächsten Pixel-Generation zum Einsatz kommen, allerdings noch nicht im Pixel 5a, das ja vermutlich nur in Japan und den USA im Sommer noch mit dem gleichen Snapdragon 765G auf den Markt kommen wird, der auch im Pixel 5 und Pixel 4a 5G steckt. Der Start für Googles erstes eigenes Silicon wird vermutlich mit dem Pixel 6 erfolgen, sofern Google bei seinem bekannten Namensschema bleibt.

Die Codeschnüffler des XDA-Developers-Forums, konkret der User cstark27, haben nun einen weiteren Beweis für die Existenz dieses Chip entdeckt und zwar in einem Code-Change des Android Open Source Projects (AOSP). Der Screenshot unten belegt im Namen der URL sowohl den Codenamen "Whitechapel" als auch die Bezeichnung "GS101" für den Google-Chip, beides relevant für Google-Phones mit der internen Bezeichnung "Pixel 21" oder "P21", zu denen vermutlich das Pixel 6 und vielleicht noch weitere neue Pixel Phones gehören werden.

Mit hoher Wahrscheinlichkeit werden sie im Herbst des Jahres offiziell vorgestellt und bereits mit Android 12 starten, das Pixel 5a wird vermutlich schon etwas früher launchen, möglicherweise aber nicht in Europa.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7521 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-05 > Google-Code bestätigt Google Silicon GS101 in neuen Pixel Phones wie dem Pixel 6
Autor: Alexander Fagot,  6.05.2021 (Update:  6.05.2021)