Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Pokémon Go läuft bald nicht mehr auf 32-bit-Android-Smartphones

Wer Pokémon Go auf einem älteren Android-Smartphone spielt könnte bald zum Upgrade gezwungen werden. (Bild: Niantic)
Wer Pokémon Go auf einem älteren Android-Smartphone spielt könnte bald zum Upgrade gezwungen werden. (Bild: Niantic)
Niantic hat angekündigt, dass Pokémon Go bald auf einer ganzen Reihe beliebter Smartphones nicht mehr funktionieren wird. Wer noch ein 32-bit-Android-Smartphone verwendet und den Zugriff auf das Augmented Reality-Spiel nicht verlieren möchte, der könnte bald zum Upgrade gezwungen werden.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Niantic hat in einer Pressemeldung angekündigt, dass das enorm beliebte Mobile-Spiel Pokémon Go ab Anfang August 2020 keine 32-bit Android-Geräte mehr unterstützen wird. Durch diesen Schritt will das Unternehmen den Entwicklungsprozess vereinfachen und seine Ressourcen darauf konzentrieren, moderne Betriebssysteme und Technologien zu unterstützen. 

Wer ein 64-bit-Android-Smartphone oder aber ein Apple iPhone besitzt, der ist von dieser Änderung nicht betroffen, es besteht also kein Handlungsbedarf. Anders sieht es für Nutzer von 32-bit Android-Smartphones aus: Wer noch ein solches Gerät verwendet, der könnte unter Umständen zum Upgrade gezwungen werden. Glücklicherweise sind die allermeisten Geräte, die in den letzten paar Jahren verkauft wurden, bereits 64-bit. Niantic nennt unter anderem folgende Geräte, auf denen Pokémon Go ab August nicht mehr funktioniert:

  • Samsung Galaxy S4, S5, Note 3, J3
  • Sony Xperia Z2, Z3
  • Motorola Moto G (1. Generation)
  • OnePlus One
  • HTC One (M8)
  • Viele Android-Geräte, die vor 2015 auf den Markt gekommen sind

Niantic weist darauf hin, dass Pokémon Go auf diesen Geräten nicht mehr zugänglich sein wird, man verliert unter Umständen also auch den Zugriff auf die PokéCoins und Items, die man mit echtem Geld erworben hat. Um den Umstieg auf ein neues Gerät so reibungslos wie möglich zu machen sollte man seine Zugangsdaten bereit halten. Weitere Informationen zu dieser Änderung und zu den kompatiblen Geräten gibt es direkt im Pokémon Go Help Center.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6690 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-06 > Pokémon Go läuft bald nicht mehr auf 32-bit-Android-Smartphones
Autor: Hannes Brecher, 12.06.2020 (Update: 12.06.2020)