Notebookcheck Logo

Predator Triton 300 SE: Acer frischt dünnes Gaming-Notebook mit Gen-12-CPUs, GeForce RTX 30 Laptop-GPUs und OLED-Panels auf

Acer aktualisiert sein dünnes Gaming-Notebook Predator Triton 300 SE (PT314-52s). (Bild: Acer)
Acer aktualisiert sein dünnes Gaming-Notebook Predator Triton 300 SE (PT314-52s). (Bild: Acer)
Acer aktualisiert das Predator Triton 300 SE (PT314-52s) mit neuer Hardware. Das dünne Gaming-Notebook kann ab Juni 2022 mit Intel Core i9 Prozessoren der 12. Generation und NVIDIA GeForce RTX30 GPUs bestückt werden und startet ab einer unverbindlichen Preisempfehlung von 1.499 Euro.

Neben vielen weiteren Neuheiten von Acer, darunter dem neuen 3D-Gaming-Laptop Predator Helios 300 Spatial Labs Edition und zwei Monitoren der Gaming-Marken, präsentiert der Hersteller heute auch eine Aktualisierung der Predator Triton 300 SE Serie mit der Modellnummer PT314-52s.

Für das Jahr 2022 aktualisiert man die Thin-Gaming-Notebooks mit den neuesten Intel Core Prozessoren der 12. Generation sowie Nvidia GeForce RTX 30 Laptop Grafikeinheiten. Welche CPUs und GPUs genau zur Wahl stehen und in das Predator Triton 300 SE Serie (PT314-52s) konfiguriert werden können, lässt der Hersteller derzeit noch offen. Maximal möglich sind laut Presseinformationen Intel Core i9 Prozessoren der 12. Generation sowie die Nvidia GeForce RTX 3060.

Bild: Acer
Bild: Acer

Ebenfalls zur Wahl stehen 16:10 OLED-Panel-Optionen mit 14 Zoll, WQXGA+-Auflösung und 90 Hz / 1 ms, sodass sich auch hinsichtlich des Bildschirms mehr Möglichkeiten eröffnen. Zur weiteren Ausstattung des aktualisierten Predator Triton 300 SE zählen unter anderem die speziell entwickelten Acer AeroBlade 3D-Lüfter der 5. Generation, Vortex Flow Technologie sowie eine Flüssigmetall-Wärmeleitpaste. Dank dieser soll das Gerät laut Hersteller auch bei Spitzenleistung kühl und konstant performen. Zudem unterstützt das dünne Gaming-Notebook dank Intel Killer Wi-Fi 6E AX1675 schnelle drahtlose Verbindungen, stellt dazu diverse Ports wie Thunderbolt 4, HDMI 2.1 und USB 3.2 Gen 2 Type-A zur Verfügung.

Laut Angaben von Acer ist das Predator Triton 300 SE (PT314-52s) voraussichtlich ab Juni verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung beginnt ab 1.499 Euro, wobei sich der Preis je nach Konfiguration sicherlich noch deutlich steigern wird. Was die Top-Konfiguration des aktualisierten Gaming-Notebooks kosten wird, lässt man offen.

Quelle(n)

Acer

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-05 > Predator Triton 300 SE: Acer frischt dünnes Gaming-Notebook mit Gen-12-CPUs, GeForce RTX 30 Laptop-GPUs und OLED-Panels auf
Autor: Marcus Schwarten, 18.05.2022 (Update: 18.05.2022)