Notebookcheck

Ransomware: Bestimmte WannaCry-Opfer könnten wieder an ihre Daten kommen

Ransomware: Bestimmte WannaCry-Opfer könnten wieder an ihre Daten kommen
Ransomware: Bestimmte WannaCry-Opfer könnten wieder an ihre Daten kommen
Ein Tool verspricht Opfern des Verschlüsselungstrojaners die (kostenfreie) Entschlüsselung der Daten, funktioniert aber nur unter ganz bestimmten, selten erfüllten Bedingungen.

Von WannaKey profitieren dem Entwickler zufolge alle Opfer der WannaCry-Schadsoftware mit Windows XP, Vista oder 7. Der Hauptspeicher des Systems darf nach der Infektion nicht geleert wurden sein, was in erster Linie durch einen Neustart passiert. 

Das Tool nutzt einen Programmierfehler des Trojaners aus und sucht im Speicher nach den zur Verschlüsselung genutzten Primzahlen, woraus WannaKey dann den geheimen und zur Entschlüsselung nötigen Key generieren kann.

Die Nutzung von WannaKey ist nicht komplett trivial, da es den Einsatz der Kommandozeile erfordert. Das Tool ist auf GitHub verfügbar

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-05 > Ransomware: Bestimmte WannaCry-Opfer könnten wieder an ihre Daten kommen
Autor: Silvio Werner, 19.05.2017 (Update: 19.05.2017)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.