Notebookcheck

Samsung: Apple Pay Konkurrent geplant

Samsung: Apple Pay Konkurrent geplant
Samsung: Apple Pay Konkurrent geplant
Nachdem Apple vor einigen Wochen mit Apple Pay ein neues Bezahlsystem präsentierte, soll nun Samsung an einem Konkurrenten zu dem Dienst arbeiten und die Zusammenarbeit mit einem Start-Up anstreben.

Im Rahmen der iPhone 6 Präsentation, stellte Apple auch seinen Bezahldienst Apple Pay offiziell vor. Nachdem es zumindest in den USA nun seit einigen Wochen möglich ist, Produkte direkt und kontaktlos mit Apple Pay zu bezahlen, soll nun auch Samsung die Entwicklung eines Konkurrenten zu dem Service von Apple zu planen. 

Um die Entwicklung des Bezahldienstes zu beschleunigen, plant das koreanische Unternehmen angeblich eine Kooperation mit dem Start-Up LoopPay. Ähnlich wie bei der Apple Pay Technologie ist es mit Loop Pay möglich Waren und Dienstleistungen direkt mit dem Smartphone zu bezahlen. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass das entsprechende Smartphone über die Technologie von LoopPay verfügt, die die Kreditkarten Daten kabellos überträgt. 

Bisher gibt es noch keinen offiziellen Statements von Samsung oder LoopPay bezüglich dieser möglichen Kooperation. Angesichts der Tatsache, dass Apple bei jeder Transaktion über Apple Pay mitverdient, wäre es für Samsung allerdings erstrebenswert einen ähnlichen Dienst zeitnah anzubieten und somit anderen Unternehmen zuvor zu kommen. 

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2014-12 > Samsung: Apple Pay Konkurrent geplant
Autor: Sebastian Schneider, 17.12.2014 (Update: 17.12.2014)