Notebookcheck

Samsung Galaxy A-Serie 2020 mit Punch-Hole-Display wird am 12. Dezember vorgestellt

Die neuen Smartphones der Galaxy-A-Serie werden am 12. Dezember vorgestellt (Bild: Samsung Vietnam)
Die neuen Smartphones der Galaxy-A-Serie werden am 12. Dezember vorgestellt (Bild: Samsung Vietnam)
In einem offiziellen Video von Samsung Vietnam hat der südkoreanische Konzern bekannt gegeben, dass die neuen Smartphones der Galaxy-A-Serie am 12. Dezember angekündigt werden. Dabei werden einige Smartphones anscheinend auch ein Punch-Hole-Display besitzen.

Nachdem es in den letzten Wochen immer mal wieder Gerüchte zu den neuen Smartphones der Galaxy-A-Serie gab, hat Samsung jetzt auf seinem offiziellen vietnamesischen Youtube-Kanal bekannt gegeben, dass die neuen Geräte am 12. Dezember vorgestellt werden sollen.

In dem Teaser wurde indes auch bekannt, dass zumindest einige der neuen Gerät über ein Punch-Hole-Display im Stil des Galaxy Note 10 verfügen werden. Hierüber wurde zuvor schon in diversen Leaks zum Galaxy A51 spekuliert. Weiterhin wird erwartet, dass mit den Modellen A31, A71, A81 und A91 auch eine ganze Reihe weiterer Smartphones Updates erhalten werden. Ob hierbei sämtliche Geräte über Lochaussparungen verfügen werden, ist aber noch unklar.

Da die Geräte erst nächste Woche vorgestellt werden, kann man nicht davon ausgehen, dass die Geräte noch vor Weihnachten in den Regalen stehen. Vielmehr ist mit einem Marktstart Anfang 2020 zu rechnen. Es wird interessant sein zu sehen, ob es Samsung gelingt mit seinen neuen Smartphones an die Erfolge der bisherigen Galaxy-A-Serie anzuknüpfen, nachdem diese in der Vergangenheit weltweit mit sehr guten Verkaufszahlen aufwarten konnten.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-12 > Samsung Galaxy A-Serie 2020 mit Punch-Hole-Display wird am 12. Dezember vorgestellt
Autor: Cornelius Wolff,  3.12.2019 (Update:  3.12.2019)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Nachdem ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf die Seite Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.