Notebookcheck

Schenker XMG Neo 17: Moderate Geräuschkulisse beim Zocken

XMG Neo 17: Slim-Bezel-Laptop mit mechanischer Tastatur
XMG Neo 17: Slim-Bezel-Laptop mit mechanischer Tastatur
Beim XMG Neo 17 von Schenker Technologies handelt es sich um ein 17-zölliges Gaming-Notebook, das sich individuell konfigurieren lässt und mit einer mechanischen Tastatur auf Kundenfang geht.

Während die meisten High-End-Laptops im 3D-Betrieb ziemlich laut werden, erreicht das XMG Neo 17 bei Verwendung des Leistungsmodus Standard (Control Center) keinen besonders hohen Geräuschpegel. Okay, 43 bis maximal 47 dB sind auch deutlich hörbar, ein Headset gehört im Gegensatz zu vielen Konkurrenten allerdings nicht zum Pflichtprogramm.

Der Performance-Verlust ist in unseren Augen verschmerzbar. Wer das Maximum an Geschwindigkeit aus dem Rechner herausolen möchte, wählt einfach den Overboost-Modus. Im Falle der RTX 2060 steigt die Framerate um ca. 15 % wie unser Test gezeigt hat.

Pluspunkte gibt es auch für das stabile und hochwertige Chassis. Der kontraststarke 144-Hz-Screen und die eingangs erwähnte mechanische Tastatur sind weitere Kaufgründe. Vermisst haben wir lediglich einen Thunderbolt-3-Port und kräftige Lautsprecher.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-11 > Schenker XMG Neo 17: Moderate Geräuschkulisse beim Zocken
Autor: Florian Glaser, 20.12.2019 (Update: 17.12.2019)
Florian Glaser
Florian Glaser - Managing Editor Gaming
In den frühen 90er-Jahren mit MS-DOS und Windows 3.1 aufgewachsen entdeckte ich schon im Kindesalter mein Interesse für den Bereich Computer. Speziell Computerspiele strahlten bereits damals eine große Faszination auf mich aus. Von Monkey Island über Lands of Lore bis hin zu Doom wurde alles gezockt, was man so unter die Finger bekam. Für Notebookcheck bin ich seit 2009 tätig mit Schwerpunkt auf leistungsstarke Gaming-Notebooks.