Notebookcheck

Schenker Via 14: Leichtes Ultrabook mit Stromspar-Display und 73-Wh-Akku

Schenker Via 14: Leichtes Ultrabook mit Stromspar-Display und 73-Wh-Akku.
Schenker Via 14: Leichtes Ultrabook mit Stromspar-Display und 73-Wh-Akku.
Schenker hatte seine leichten Laptops Via 14 und Via 15 auf dem CES 2020 vorgestellt. Neben dem AMD-Laptop Via 15 ist nun auch das Intel-basierte Via 14 erhältlich. Zu Preisen ab 1.099 Euro gibt es ein attraktives 14"-FHD-Ultrabook mit Stromspar-Display und starkem Akku.
Ronald Matta,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Kunden, die auf der Suche nach einem sehr leichten aber robusten Arbeits-Notebook sind, werden sicher bei Schenkers Via 14 fündig. Das Via 14 misst als 14-Zoll-Ultrabook mit Kernkomponenten von Intel schlanke 322 x 216,8 x 16,5 Millimeter und bleibt mit einem Gewicht von rund 1,1 Kilogramm auch erfreulich portabel.

Als Basis dient dem Schenker Via 14 ein robustes Leichtbaugehäuse aus einer AZ91D-Magnesiumlegierung, das verschiedene Anforderungen des MIL-STD-810-Standards erfüllt. In Kombination mit dem starken und intern verschraubten, aber wechselbaren 73-Wh-Akku, profitiert der Nutzer von einem neuartigen Stromspar-Display, das Schenker seinem Via 14 spendiert und dessen Energiebedarf mit 1,65 Watt nur halb so hoch wie bei herkömmlichen Panels (3,75 W) ausfällt. Das Via 14 soll Akkulaufzeiten von deutlich über 10 Stunden erreichen.

Schenker verspricht, dass das Via 14-Panel trotz des gerigen Energieverbrauchs exzellente Schwarzwerte und ein hohes Kontrastverhältnis von mehr als 1300:1 liefert. Zudem ist das Low-Power-Display des Via 14 voll tageslichttauglich und deckt den sRGB-Farbraum zu 98 Prozent ab, so Schenker. Den hohen Mobilitätsfaktor des Via 14 unterstreicht auch das neue 65-Watt-Netzteil. Mit 97 x 51 x 16 mm nimmt es nur wenig mehr Fläche als eine EC-Karte ein und wiegt lediglich 150 g.

Als Leistungsbasis nutzt das Schenker Via 14 wahlweise Intels Vierkern-Prozessoren mit Hyperthreading-Unterstützung Core i5-10210U oder Core i7-10510U. Das Via 14 bietet bei den Speicheroptionen zwei M.2-Steckplätze, lässt sich mit bis zu 40 GB DDR4-RAM bestücken und verfügt über zwei USB-3.0- (Typ A) und einen USB-3.1-Gen2-Anschluss (Typ C), welcher gleichzeitig ein DisplayPort-Signal ausgibt und Power Delivery unterstützt. Dazu gibt es 1x HDMI-out, einen integrierten microSD-Kartenleser, schnelles WiFi 6 und eine Windows Hello-kompatible HD-Webcam. Ein Microsoft Precision-Touchpad und eine Tastatur mit mehrstufig regelbarer, weißer LED-Hintergrundbeleuchtung runden die Ausstattung des Via 14 ab.

Das auf Bestware.com frei konfigurierbare Schenker Via 14 steht ab sofort zu einem Einstiegspreis von 1.099 Euro zur Verfügung. Sämtliche über die E-Commerce-Plattform erworbenen Schenker-Laptops erhalten werksseitig eine 36-monatige Garantie. Zusätzlich werden zeitnah auch Festkonfigurationen über Amazon.de, Notebooksbilliger.de, Cyberport und weitere Online-Shops angeboten.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-02 > Schenker Via 14: Leichtes Ultrabook mit Stromspar-Display und 73-Wh-Akku
Autor: Ronald Matta, 17.02.2020 (Update: 17.02.2020)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.