Notebookcheck

Schenker XMG Fusion 15: Schlankes und starkes Gaming-Laptop in Kooperation mit Intel

Schenker XMG Fusion 15: Schlankes und starkes Gaming-Laptop in Kooperation mit Intel.
Schenker XMG Fusion 15: Schlankes und starkes Gaming-Laptop in Kooperation mit Intel.
Die Kooperation zwischen Schenker und Intel trägt weitere Früchte. Mit dem XMG Fusion 15 geht ein hochperformantes, aber sehr schlankes und leichtes Notebook an den Start. Das Fusion 15 Laptop bietet performante Kernkomponenten, eine lange Akkulaufzeit, ein Metallchassis, eine optomechanische Tastatur sowie Thunderbolt 3 und WiFi 6.
Ronald Matta,

Schenker stellt heute den in Zusammenarbeit mit Intel entwickelten Gaming-Laptop XMG Fusion 15 vor. Das hochperformante Notebook im eleganten Magnesium-Chassis zeichnet sich durch ein schlankes Design und besonders geringes Gewicht aus. Mit lediglich 1,89 Kilogramm und einem starken Intel Core i7-9750H 6-Kern-Prozessor ist das Gaming-Notebook eines der leichtesten Laptops seiner Leistungsklasse. Wahlweise sorgt entweder eine Nvidia GeForce GTX 1660 Ti oder GeForce RTX 2070 Max-Q für eine exzellente Grafikleistung. Die Einstiegsvariante des Schenker XMG Fusion 15 ist ab Ende September 2019 zu einem Preis von rund 1.600 Euro erhältlich.

XMG Fusion 15 in Zusammenarbeit mit Intels Client Innovation Team entwickelt

Ziel: ein Premium-Laptop für Gamer und Content-Entwickler. Ergebnis: Schenker XMG Fusion 15. Das Fusion 15 ist mit einer opto-mechanischen Präzisionstastatur inklusive Silent Switches und RGB-Einzeltastenbeleuchtung ausgestattet, die in ähnlicher Form bereits in den Modellen XMG Neo 15 und XMG Neo 17 verwendet wird. Das Keyboard des Fusion 15 hat zur Verbesserung der Haptik beim Daddeln allerdings leicht konkav geformte Tasten. Ein schickes Glas-Touchpad rundet die Eingabegeräte ab. Für ein besonders flüssiges Gameplay mit intensiver Farbdarstellung nutzt das Gaming-Notebook von Schenker ein "Thin-Bezel"-Display mit IPS-Panel, 144 Hertz und Full HD. Professionelle Anwender erwartet ein werksseitig kalibriertes Display, das über eine 90-prozentige Abdeckung des sRGB-Farbraums verfügt. Das entsprechende ICC-Profil stellt XMG auf einem USB-Stick zur Verfügung.

XMG Fusion 15: Robust und geringes Gewicht dank Magnesiumlegierung

Schenker verwendet für das XMG Fusion ein vergleichsweise kompaktes und flaches Chassis aus einer AZ91D-Magnesiumlegierung, das 356 x 234 x 20 mm misst und lediglich 1,89 kg auf die Waage bringt. Die besonders leichte Magnesiumlegierung sorgt für eine große Stabilität und Widerstandsfähigkeit des Gaming-Laptops. Zudem sorgt das hochwertige Metallgehäuse für eine im Vergleich zu herkömmlichen Kunststoff deutlich bessere Wärmeableitung. In Kombination mit einem effizienten Kühlsystem garantiert dieser Aufbau eine sehr hohe Systemleistung - auch im Dauerbetrieb beim Zocken. Weitere Besonderheit: Schenker spendiert dem Fusion 15-Laptop einen starken, verschraubten 93-Wh-Akku mit Fast-Charge-Funktion. Die Powerbatterie lässt sich gemäß Schenker bei Bedarf mühelos austauschen und erlaubt mit einer Aufladung knapp 8 Stunden Video-Streaming via WLAN.

XMG Fusion 15: Keine Kompromisse bei der Leistung

Im XMG Fusion 15 von Schenker sorgt ein schneller Intel Core i7-9750H 6-Kern-Prozessor mit 2,6 GHz Basistakt und 4,5-GHz-Turbo für mächtig Dampf unter der flachen Haube. Dem Prozessor steht wahlweise eine Nvidia GeForce RTX 2070 Max-Q Grafikkarte mit 8 GB GDDR6 oder eine GTX 1660 Ti mit 6 GB GDDR6 zur Seite. Eine spezielle Taste am Gaming-Laptop erlaubt das schnelle Wechseln zwischen unterschiedlichen Leistungsprofilen. Dadurch kann der Anwender entweder die maximale Performance bei voller Kühlleistung abrufen, oder einen der leiseren Stromsparmodi verwenden, um den Laptop in ruhigen Umgebungen als Arbeitsgerät zu nutzen.

XMG Fusion 15: Viele Anschlüssen und Möglichkeiten zur Konnektivität

Das XMG Fusion 15 unterstützt den neuen Nvidia Fusion-Treiber und damit eine Farbtiefe von 10 Bit pro Farbkanal. Über Thunderbolt und DisplayPort lässt sich ein professioneller 30-Bit-HDR-Monitor anschließen. Ein passiver Adapter von USB-C/DP zu Full-Size-DisplayPort ist im Lieferumfang enthalten. Zudem bietet das XMG Fusion 15 zwei SSD-Steckplätze im M.2-Format mit schneller PCI-Express-Anbindung, NVMe-Unterstützung und Kompatibilität zu Intel Optane. Der Thunderbolt 3-Port stellt im Gegensatz zu vielen anderen High-End-Laptops gleich zwei native DisplayPort-1.4-Streams zur Verfügung: Damit verdoppelt sich bei der Verwendung eines MST-Hubs oder von Daisy-Chaining die Anzahl der anschließbaren, externen Monitore beziehungsweise deren Auflösung und Bildwiederholrate. Selbst bei einer Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln und einer Refresh Rate von 120 Hertz ist das Betreiben von zwei statt nur einem Monitor möglich. Als weitere externe Schnittstellen nennt Schenker für das Fusion 15 einen GBit-LAN-Port, drei USB-3.1-Anschlüsse (2x Gen1, 1x Gen2), HDMI 2.0 und einen jeweils separaten Ein- und Ausgang für Mikrofon und Kopfhörer. Sogar ein SD-Kartenleser sowie eine am oberen Display-Rand platzierte Windows-Hello-kompatible Kamera passt in das Laptop.

WLAN unterstützt das XMG Fusion 15 bereits mit dem zukunftstauglichen Wi-Fi-6-Standard (802.11 ax). Dieser minimiert nicht nur lästige Latenzzeiten bei der Datenübertragung und kommt somit insbesondere den Ansprüchen ambitionierter Spieler entgegen, sondern funkt darüber hinaus im 2,4- und 5-GHz-Frequenzband mit bis zu 2.400 MBit/s.

XMG Fusion 15: Ab Ende September 2019 verfügbar

Die Basisausstattung des ab Ende September 2019 verfügbaren XMG Fusion 15 beinhaltet einen Intel Core i7-9750H Prozessor, eine Nvidia GeForce GTX 1660 Ti, 8 GB Corsair Vengeance DDR4-2666 und eine 250 GB große Samsung SSD 860 EVO im M.2-Format. Der Preis für diese Ausstattung liegt bei exakt 1.599 Euro. Wie üblich bietet Schenker die Möglichkeit, den im BTO-Verfahren gefertigten Laptop nach individuellen Anforderungen aufzurüsten. Eine umfangreicher ausgestattete Variante mit GeForce RTX 2070 Max-Q, 16 GB Corsair Vengeance DDR4-2666 und einer 500 GB fassenden Samsung SSD 970 EVO Plus ist für 2.294 Euro erhältlich. Zusätzlich werden auch Festkonfigurationen über Cyberport, Notebooksbilliger.de, Media Markt und weitere Online-Shops angeboten.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-09 > Schenker XMG Fusion 15: Schlankes und starkes Gaming-Laptop in Kooperation mit Intel
Autor: Ronald Matta, 17.09.2019 (Update: 24.09.2019)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.