Notebookcheck

Schenker XMG Ultra 17: Desktop-Replacement der Superlative

Schenker XMG Ultra 17: Teuer und laut, aber superschnell
Schenker XMG Ultra 17: Teuer und laut, aber superschnell
Wer das Maximum an Leistung aus einem Notebook herausholen möchte, ist beim XMG Ultra 17 richtig. Der wuchtige 17-Zöller kann mit einem Core i9-10900K, einer GeForce RTX 2080 Super, 128 GB RAM und bis zu vier M.2-SSDs bestückt werden.

Das XMG Ultra 17 aus dem Hause Schenker Technologies ist in beinahe jeder Hinsicht extrem. Während das Gehäuse ungemein groß und schwer ausfällt (4,7 kg), tummeln sich unter der Haube die flottesten Komponenten, welche es derzeit von Intel und Nvidia für Laptops gibt.

Eine Kombination aus Core i9-10900K und GeForce RTX 2080 Super hat auch mit anspruchsvollen Anwendungen keine Probleme. Selbst auf dem optionalen 4K-Display, das mit einem üppigen Farbraum auftrumpft, reicht es in maximalen Settings meist für flüssige Bildraten.

Apropos üppig: Kaum ein Notebook bietet derart viele Schnittstellen wie das XMG Ultra 17. Neben diversen USB-3.2-Gen2-Ports sind zum Beispiel auch mehrere Bildausgänge an Bord. Allerdings hat der ganze Spaß seinen Preis: So kostet die von uns getestete Konfiguration knapp 5.000 Euro.

Die High-End-Komponenten sorgen außerdem für eine happige Geräuschentwicklung, einen enormen Stromverbrauch (2 Netzteile nötig!) und eine mittelmäßige Akkulaufzeit.

Mehr Details zum XMG Ultra 17 können Sie unserem Testbericht entnehmen.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-10 > Schenker XMG Ultra 17: Desktop-Replacement der Superlative
Autor: Florian Glaser, 16.10.2020 (Update: 13.10.2020)
Florian Glaser
Florian Glaser - Managing Editor Gaming
In den frühen 90er-Jahren mit MS-DOS und Windows 3.1 aufgewachsen entdeckte ich schon im Kindesalter mein Interesse für den Bereich Computer. Speziell Computerspiele strahlten bereits damals eine große Faszination auf mich aus. Von Monkey Island über Lands of Lore bis hin zu Doom wurde alles gezockt, was man so unter die Finger bekam. Für Notebookcheck bin ich seit 2009 tätig mit Schwerpunkt auf leistungsstarke Gaming-Notebooks.