Notebookcheck Logo

Selbst ein Firmware-Update kann die Webcam des Apple Studio Display nicht retten

Die Webcam des Apple Studio Display ist auch nach dem jüngsten Beta-Update nicht sonderlich gut. (Bild: Iewek Gnos)
Die Webcam des Apple Studio Display ist auch nach dem jüngsten Beta-Update nicht sonderlich gut. (Bild: Iewek Gnos)
Nach dem Launch des Apple Studio Display wurde die Qualität der Webcam massiv kritisiert. Apple hat Besserung per Firmware-Update versprochen. Dieser Patch ist nun als Beta-Version verfügbar, doch auch dieses Update kann die Kamera des teuren Monitors nicht retten.

Apple hat am Dienstag die Beta-Version der Firmware 15.5 für das Studio Display veröffentlicht. Diese neue Firmware enthält die versprochenen Verbesserungen der Webcam, nachdem die Kamera des Monitors nach dem Launch in den meisten Tests massiv kritisiert wurde. Apple verbaut eine 12 Megapixel Ultraweitwinkel-Kamera, die Center Stage unterstützt, wodurch das Gesicht des Nutzers stets im Bildausschnitt gehalten werden soll.

Wie der unten eingebettete Tweet vom Entwickler James Thomson zeigt, verbessert die neue Firmware-Version die Qualität der Webcam durchaus – das Bild hat etwas mehr Kontrast, die Farbgebung ist natürlicher und das Bildrauschen wurde größtenteils entfernt. Trotz dieser doch recht signifikanten Verbesserungen zeigt der Vergleich zum iMac Pro, wie gut eine moderne Webcam sein könnte, und wie weit das Apple Studio Display in dieser Hinsicht von der Qualität des iMac entfernt ist.


Der Video-Vergleich von Six Colors zeigt ein ähnliches Resultat. Es sind klare Verbesserungen im Hinblick auf die Farbgebung zu erkennen, während Center Stage zeitweise einen etwas weiteren Ausschnitt wählt. Diese Änderungen sind aber kaum bahnbrechend.

Die massiven Qualitäts-Unterschiede zwischen dem Studio Display und dem iMac dürften unter anderem dem Ultraweitwinkel-Objektiv geschuldet sein – dieses ermöglicht zwar Center Stage, das Bild muss dadurch aber digital zugeschnitten werden, um den gewünschten Bildausschnitt zu erhalten. Wer ein Apple Studio Display besitzt, der muss die Qualität der Webcam daher entweder akzeptieren, oder zu einer externen Kamera greifen, um eine bessere Bildqualität zu erhalten.
 

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-04 > Selbst ein Firmware-Update kann die Webcam des Apple Studio Display nicht retten
Autor: Hannes Brecher, 27.04.2022 (Update: 27.04.2022)