Notebookcheck

Sexy: Offizielle Motorola Edge+ Pressebilder bestätigen 108 MP-Kamera

Das Motorola Edge+ präsentiert sich bereits vorab in offiziellen Renderbildern und zeigt sein modernes Waterfall-Design.
Das Motorola Edge+ präsentiert sich bereits vorab in offiziellen Renderbildern und zeigt sein modernes Waterfall-Design.
Es sieht echt sexy aus, wie wir finden - auch wenn manche letztlich dann doch eher ein flaches Display bevorzugen. Die offiziellen Renderbilder bestätigen jedenfalls viele bisherige Leaks und Gerüchte zum neuen Snapdragon 865-Flaggschiff, etwa die 108 Megapixel-Kamera an der Rückseite oder den Kopfhöreranschluss oben.
Alexander Fagot,

Hier ist es also, das Motorola Edge+, welches gemeinsam mit dem Premium-Midranger Motorola Edge die nahe High-End-Zukunft von Motorola darstellt. Während letzteres mit Snapdragon 765 und 64 Megapixel-Kamera im gleichen Design bereits in etwas modifizierten Realbildern zu sehen war, präsentiert sich das kommende Motorola-Flaggschiff nun erstmals in voller Schönheit dank geleakter offizieller Renderbilder.

Wir sehen zwei Farbvarianten, einen sehr attraktiven, dunklen Rotton sowie ein dunkles Grau-Blau. Im Gegensatz zu Samsung und seiner Galaxy S20-Serie legt sich Motorola voll in die Kurve und integriert ein seitlich um knapp 90 Grad gekrümmtes, sogenanntes Waterfall-Display auf AMOLED-Basis mit Displayloch für die Selfie-Cam links oben.

Als Alternative zu praktisch jedem anderen Flaggschiff der letzten Zeit integriert Motorola an der Oberseite noch einen 3,5 mm Kopfhöreranschluss, USB-C und Sim-Kartenslot sind an der Unterseite zu sehen, diverse Mikrophone sind rund um das Gerät herum integriert, dazu gibt es physikalische Lautstärke- und Power-Buttons. Ein wichtiges Highlight ist natürlich die 108 Megapixel-Triple-Cam an der Rückseite, der hochauflösende Sensor ist dem Motorola Edge Plus-Modell vorbehalten. 

Mit Snapdragon 865-SoC, 90 Hz-fähigem AMOLED-Display mit Full-HD+-Auflösung, 8 bis 12 GB RAM sowie schnell ladendem 5.170 mAh Akku wird das kommende Motorola-Flaggschiff sicher ein guter Kandidat für ein modernes Comeback des Traditionsherstellers, der sich in letzter Zeit nur mehr um den umsatzstärkeren Einsteiger- und Midrange-Markt gekümmert hat. Ob das stark gekrümmte Waterfall-Display - so sexy es auch aussieht - tatsächlich als Vorteil beim Kunden ankommt, bleibt abzuwarten.

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-03 > Sexy: Offizielle Motorola Edge+ Pressebilder bestätigen 108 MP-Kamera
Autor: Alexander Fagot, 17.03.2020 (Update: 17.03.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.