Notebookcheck

Motorola Moto G8 und G8 Power Lite jetzt in Deutschland vorbestellbar

Das Moto G8 Power Lite kann man jetzt auch in Deutschland vorbestellen (Bild: Motorola)
Das Moto G8 Power Lite kann man jetzt auch in Deutschland vorbestellen (Bild: Motorola)
Das Motorola Moto G8 und das Moto G8 Power Lite sind jetzt in Deutschland auf Amazon vorbestellbar. Dabei können die beiden Smartphones gerade mit ihrem modernen Design, relativ großen Akkus und günstigen Preisen auf den ersten Blick überzeugen.
Cornelius Wolff,

Nachdem die zwei Smartphone-Modelle Moto G8 und Moto G8 Power Lite schon vor einem Monaten offiziell von Motorola vorgestellt wurden, sind die beiden Geräte jetzt auch endlich in Deutschland vorbestellbar. So kann man aktuell auf Amazon das Moto G8 Power Lite für 169 Euro und das Moto G8 für 199 Euro ordern. Ausgeliefert werden die beiden Modelle dann ab dem 24. April.

Dabei unterscheiden sich die zwei Smartphones in vielen Punkten und könnten dementsprechend bei verschiedenen Zielgruppen gut ankommen. Wie der Name bereits suggeriert liegt der Fokus beim Moto G8 Power Lite mit seinem 5000mAh-Akku eher auf eine lange Laufzeit, wohingegen das Kamerasetup dem des 30 Euro teureren großen Bruder unterlegen ist. So erhält man hier auf der Rückseite nur einen 16-MP-Sensor, dem zusätzlich noch ein 2-MP-Sensor und eine 2-MP-Makrokamera zur Seite stehen. Beim normalen Moto G8 verzichtet der Hersteller zwar auf die Makrokamera, dafür bekommt man noch einen 8-MP-Weitwinkelsensor.

Das Moto G8 von vorne und hinten (Bild: Motorola)
Das Moto G8 von vorne und hinten (Bild: Motorola)

Auch sonst unterschieden sich die beiden Smartphones dadurch, dass beim Moto G8 Power Lite ein HD+-Panel mit einer Waterdrop-Notch verwendet wird, während sich die Selfiekamera beim Moto G8 in einer Lochaussparung verbirgt. Als Prozessor erhält das G8 Power Lite einen Helio P35 von MediaTek, wohingegen der große Bruder mit einem Snapdragon 665 auskommt. Beim Speicher besitzen beide Modelle 4 GB RAM und 64 GB interner Speicher.

Insgesamt handelt es um zwei recht interessante Smartphones, die hierzulande jetzt in den Handel kommen. Allerdings wäre doch ein höher auflösendes Display und ein besseres Kamerasetup wünschenswert gewesen. So erhält man beispielsweise beim jüngst vorgestellten Galaxy M21 für 219 Euro ein besseres Display, ein höher auflösendes Kamerasetup und einen größeren Akku.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-04 > Motorola Moto G8 und G8 Power Lite jetzt in Deutschland vorbestellbar
Autor: Cornelius Wolff, 17.04.2020 (Update: 17.04.2020)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Seit ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.