Notebookcheck

Sicherheit: Unternehmen ohne Sicherheitsstrategie für die Cloud

Sicherheit: Unternehmen ohne Sicherheitsstrategie für die Cloud
Sicherheit: Unternehmen ohne Sicherheitsstrategie für die Cloud
Gefährlich: Noch immer haben zwei von drei Unternehmen keine Sicherheitsstrategie für die Cloud. Vor allem kleinere Unternehmen haben noch gewaltigen Nachholbedarf. Das zeigt eine aktuelle Sicherheitsstudie.

Vor allem kleinere Unternehmen haben bei der Nutzung von Cloud-Diensten noch gefährliche Löcher in ihrer Sicherheitsstrategie, sofern sie bisher überhaupt ein Sicherheitskonzept haben. Je kleiner das Unternehmen, desto eher wird offenbar bisher auf eine Sicherheitsstrategie bei der Nutzung von Cloud Computing verzichtet.

Während bei Unternehmen mit 500 oder mehr Beschäftigten, die Cloud-Dienste nutzen oder dies planen, rund zwei Drittel über eine Cloud Security Strategie verfügen würden, sei es bei den kleineren nur rund ein Drittel. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage von Bitkom Research im Auftrag der Unternehmensberatung KPMG. Laut der umfangreichen Studie haben 68 Prozent der Unternehmen mit 2.000 oder mehr Beschäftigten eine bereichsübergreifende Sicherheitsstrategie oder eine Strategie für einzelne Unternehmensbereiche.

Bei den Unternehmen mit 500 bis 1.999 Beschäftigen liegt der Anteil bei 61 Prozent. Dagegen besitzen nur 35 Prozent der Unternehmen mit 100 bis 499 Mitarbeitern eine solche Strategie, bei Unternehmen mit 20 bis 99 Mitarbeitern sind es sogar nur 28 Prozent.

Insgesamt boome aber die Cloud-Nutzung in der Wirtschaft: Zwei von drei Unternehmen ab 20 Mitarbeitern (65 Prozent) haben in Deutschland im Jahr 2016 Cloud Computing eingesetzt. Im Vorjahr waren es erst 54 Prozent, 2014 sogar erst 44 Prozent. Ein sogenanntes Private Cloud Computing nutzen 44 Prozent der Unternehmen. Das sogenannte Public Cloud Computing setzen 29 Prozent ein.

Hier die weiteren zentralen Ergebnisse des "Cloud-Monitor 2017": 

  • 50 Prozent der Großunternehmen über 2.000 Mitarbeiter nutzen Public Cloud-Dienste, aber nur 29 Prozent der kleinen und mittelständischen Unternehmen.
  • 49 Prozent der Public Cloud-Nutzer beziehen Software-Anwendungen aus der Cloud.
  • 46 Prozent der Public Cloud-Nutzer berichten von einer Zunahme der Datensicherheit seit der Einführung von Public Cloud-Lösungen, nur 15 Prozent von einer Abnahme.
  • 91 Prozent der Cloud-Anwender nutzen spezielle Security Services, um ihre Cloud-Lösungen abzusichern.

Der komplette Studienbericht zum "Cloud-Monitor 2017", von dem erste Ergebnisse bereits im Vorfeld der CeBIT 2017 veröffentlicht wurden, steht zum Download bereit unter www.kpmg.de/cloud.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-05 > Sicherheit: Unternehmen ohne Sicherheitsstrategie für die Cloud
Autor: Ronald Matta, 23.05.2017 (Update: 23.05.2017)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.