Notebookcheck

Silicon Power: USB-Stick mit drei Steckertypen

Silicon Power: USB-Stick mit drei Steckertypen
Silicon Power: USB-Stick mit drei Steckertypen
Der SP Mobile C50 ist trotz kompakter Abmessungen mit den drei aktuell relevanten USB-Portversionen ausgestattet.

Auch wenn mit USB Typ C über kurz oder lang ein tatsächlich universeller Steckertyp in den IT-Bereich einziehen dürfte, sind aktuell drei Steckertypen relevant: Neben dem Typ C handelt es sich dabei um den ganz konventionellen, größeren Typ A und den insbesondere aus Smartphones bekannten micro-USB-Stecker.

Während der Typ C- und Typ A-Stecker beim C50 direkt an je einer der beiden Seiten erreichbar sind, muss für den micro-B-Stecker der Typ A-Stecker sozusagen hochgeklappt werden. Der micro-USB-Port ist dabei als einziger Anschluss lediglich mit USB 2.0-Geschwindigkeit angebunden, beide andere Ports unterstützen USB 3.1 Gen1 mit maximal 5 GBit/s. 

Wie schnell der 5,2 Gramm schwere und 4,1 Zentimeter lange Mobile C50 tatsächlich ist, ist aktuell allerdings unbekannt und auch zu den Preisen der 32, 64 und 128 GByte großen Varianten liegen noch keine Informationen vor. 

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-07 > Silicon Power: USB-Stick mit drei Steckertypen
Autor: Silvio Werner, 28.07.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.