Notebookcheck

Thermaltake: Günstige Netzteile mit RGB-Lüfter vorgestellt

Thermaltake: Günstige Netzteile mit RGB-Lüfter vorgestellt
Thermaltake: Günstige Netzteile mit RGB-Lüfter vorgestellt
Thermaltake bietet ab sofort vergleichsweise günstige Netzteile mit RGB-Lüfter an. Die Effizienz ist hingegen recht niedrig.

Der 12-cm Lüfter der Thermaltake Smart RGB-Netzteile ist mit 10 LEDs bestückt, die 256 Farben darstellen können. Die Farbdarstellung lässt sich über einen am Netzteil angebrachten Schalter direkt regeln und unterstützt verschiedene Leuchteffekte. Zwar bleibt die gewählte Einstellung bei einem Neustart enthalten, eine Abstimmung mit anderen RGB-Komponenten des PCs ist allerdings nicht möglich. 

Technisch basieren die Netzteile auf einer einzelnen 12-Volt-Schiene (Single Rail), was inzwischen als Standard gilt. Die mit 500, 600 und 700 Watt Nennleistung erhältlichen Modelle sind nach 80 PLUS zertifiziert und sollen demnach bei einer 20- bis 100-prozentigen Last mit einer Effizienz von mindestens 82 Prozent arbeiten. Unter Vollast soll der Lüfter beim 700-Watt-Modell 28,1 Dezibel emittieren. 

Thermaltake verzichtet komplett auf Modularität beim Kabelmanagement, die konkrete Anzahl der Steckverbindungen ist abhängig vom Modell - so bietet bereits das kleinste Modell fünf SATA- und zwei 6+2-PCIe-Stecker, die Variante mit 700 Watt bietet etwa einen zusätzlichen SATA-Anschluss.

Die Modelle sind ab sofort erhältlich. Erste Händler verlangen für das 500-Watt-Modell 45 Euro, für das Topmodell werden 15 Euro mehr fällig. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-07 > Thermaltake: Günstige Netzteile mit RGB-Lüfter vorgestellt
Autor: Silvio Werner, 28.07.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.