Notebookcheck

Skypen ist per Android Auto jetzt auch im Auto möglich - allerdings mit einer Einschränkung

Skype kann nun mit Android Auto genutzt werden. (Quelle: Google)
Skype kann nun mit Android Auto genutzt werden. (Quelle: Google)
Microsofts Skype kann nun via Android Auto auch in Fahrzeugen genutzt werden. Allerdings gibt es hierbei leider eine entscheidende Sache, welche die Freude trüben dürfte.
Marcus Schwarten,

Auch wenn es Skype aufgrund von steigender Konkurrenz, nicht zuletzt von Microsoft selbst, nicht sonderlich leicht hatte, erfreut sich der Messenger weiterhin großer Beliebtheit. Wer schon immer mal davon geträumt hatte, den Dienst auch im Auto nutzen zu können, kann sich diesen Wunsch nun (teilweise) erfüllen.

Microsoft hat vor wenigen Tagen ein Update der Android App bei Google Play eingestellt. Dank diesem bekommt Skype die Unterstützung von Android Auto hinzugefügt. Somit kann sich Skype über Android Auto mit dem Infotainment-System vieler Autos verbinden und so im Fahrzeug genutzt werden.

Allerdings gibt es einen kleinen, aber leider entscheidenden Haken an der Geschichte. Googles Richtlinien für Android Auto sind sehr strikt. Sie ermöglichen nur wenigen Apps den Sprung ins Auto. Und auch wenn Skype diese Hürde im ersten Schritt gemeistert hat, gibt es eine weitere Limitierung.

Die Video-Telefonie, für die Skype vor allem bekannt ist, wird von Android Auto nicht unterstützt. Einzig die Kommunikation per Text-Chat ist möglich und steht von nun an per Android Auto in kompatiblen Fahrzeugen zur Verfügung, wenn auf dem Smartphone Skype installiert ist. Es können also nur Textnachrichten im Auto via Android Auto und Skype empfangen und auf dem integrierten Bildschirm an Bord angezeigt werden. Diese lassen sich dann auch vorlesen, damit die Ablekung während der Fahrt möglichst gering ausfällt. Eine Antwort kann bei Bedarf diktiert und verschickt werden.

Damit ist die Nutzung von Skype im Auto via Android Auto leider sehr eingeschänkt. Dies liegt aber besagerweise nicht an Microsoft, sondern an Google. Der Konzern erlaubt keine VoIP-Telefonie für Android Auto. Das ist schade, denn sonst wäre mit Skype eine weitere Alternative zur klassischen Telefonie im Auto möglich.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-06 > Skypen ist per Android Auto jetzt auch im Auto möglich - allerdings mit einer Einschränkung
Autor: Marcus Schwarten, 26.06.2020 (Update: 26.06.2020)
Marcus Schwarten
Marcus Schwarten - News Editor
Technik begeistert mich seit Jahren – vor allem dann, wenn sie das Leben leichter statt komplizierter macht. Heute schlägt mein Herz vor allem für die Themenbereiche Notebooks, Smartphones / Tablets sowie Smart Home. Ich freue mich, meine Tech-Begeisterung nun auch auf Notebookcheck ausleben zu dürfen.