Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Windows File Recovery: Offizielles Microsoft-Tool kann gelöschte Dateien wiederherstellen

Das Windows File Recovery Tool kann versehentlich gelöschte Dateien wiederherstellen. (Christina @ wocintechchat.com, Unsplash)
Das Windows File Recovery Tool kann versehentlich gelöschte Dateien wiederherstellen. (Christina @ wocintechchat.com, Unsplash)
Wer aus Versehen eine wichtige Datei gelöscht oder gar eine Festplatte formatiert hat, für den bietet Microsoft jetzt ein neues Kommandozeilen-Tool an, das kostenlos aus dem Windows Store geladen werden kann. Allerdings gelten dieselben Einschränkungen wie auch bei entsprechenden Tools von Drittanbietern.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Microsoft hat im Windows Store ein neues Tool mit der Bezeichnung Windows File Recovery veröffentlicht. Die Software erlaubt es, gelöschte Dateien wiederherzustellen, und zwar sowohl auf Festplatten als auch auf USB-Sticks und sogar auf Speicherkarten, die in Kameras eingesetzt wurden, selbst dann, wenn diese nicht auf das NTFS-Dateisystem setzen – die Software unterstützt nämlich auch FAT, exFAT und ReFS.

Microsoft verspricht, dass das Tool eine Vielzahl von Dateitypen wiederherstellen können soll, inklusive JPEG, PNG, PDF, MP3, MP4 und Zip. Wie auch bei vergleichbaren Tools von Drittanbietern klappt das aber nur, solange der entsprechende Speicher nicht überschrieben wurde, man sollte die Wiederherstellung also so schnell wie möglich starten, sobald man merkt, dass eine wichtige Datei aus Versehen gelöscht wurde.

Bei einer formatierten Festplatte lassen sich Daten nur dann wiederherstellen, wenn sie nicht "sicher" formatiert wurde, sprich wenn nicht der gesamte Speicher überschrieben wurde, um die Daten unzugänglich zu machen.

Das Windows File Recovery Tool läuft direkt in der Kommandozeile, eine grafische Benutzeroberfläche gibt es nicht. Wer etwas Unterstützung bei der Benutzung benötigt, für den hat Microsoft eine Support-Webseite eingerichtet, welche erklärt, wie die jeweiligen Kommandos funktionieren.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Das neue Windows File Recovery Tool läuft direkt über die Kommandozeile. (Bild: Microsoft)
Das neue Windows File Recovery Tool läuft direkt über die Kommandozeile. (Bild: Microsoft)

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6625 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-06 > Windows File Recovery: Offizielles Microsoft-Tool kann gelöschte Dateien wiederherstellen
Autor: Hannes Brecher, 29.06.2020 (Update: 29.06.2020)