Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Microsoft zeigt das neue Windows 10 Startmenü in hübschen Screenshots

Zusammen mit dem neuen Pride Theme gibts einen frischen Looks auf das überarbeitete Startmenü, das bald in Windows 10 Einzug halten wird. (Bild: Microsoft)
Zusammen mit dem neuen Pride Theme gibts einen frischen Looks auf das überarbeitete Startmenü, das bald in Windows 10 Einzug halten wird. (Bild: Microsoft)
Microsoft arbeitet weiter daran, das Design von Windows 10 zu optimieren. Das Unternehmen hat nun auf einem sozialen Netzwerk erste Screenshots zu einem speziellen Pride Theme veröffentlicht, auf denen das überarbeitete Startmenü zu sehen ist, auf das sich Windows-Nutzer freuen dürfen.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Im unten eingebetteten Facebook-Beitrag hat Microsoft vier Screenshots zum Phantom Pink Pride Edition-Theme geteilt, das wohl künftig Teil von Windows sein wird. Das Theme wurde durch die vielen Konversationen rund um die Gleichberechtigung und die Einbindung der LGBTQI+-Community inspiriert.

Das ist zwar kein neues Thema für Technologieunternehmen – Apple hat beispielsweise erst vor einigen Wochen eine neue Apple Watch Pride Edition vorgestellt – dennoch ist es ein weiterer Schritt in die richtige Richtung. Und: Das Theme sieht dabei auch noch hübsch aus.

Vor allem aber erlauben die Bilder einen weiteren Blick auf das aktualisierte Startmenü, das man erstmals bereits in einem sehr kurzen Videoclip zu sehen bekam, den Microsoft auf Twitter geteilt hat. Und das sieht deutlich moderner aus. Denn einerseits passt sich die Hintergrundfarbe der Live Tiles nun dem Theme an – sie sind dabei sogar ein wenig transparent, andererseits fällt der Hintergrund der Icons weg. Die Aufteilung der Elemente wurde ebenfalls weiter optimiert, insgesamt wirkt das Menü damit aufgeräumter.

Wann das neue Startmenü an alle Windows-Nutzer verteilt wird ist noch nicht bekannt. Da das 20H2-Update bereits final ist muss man sich aber vermutlich zumindest bis Anfang nächsten Jahres gedulden, um von den kleinen aber feinen Design-Anpassungen profitieren zu können.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7078 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-06 > Microsoft zeigt das neue Windows 10 Startmenü in hübschen Screenshots
Autor: Hannes Brecher, 26.06.2020 (Update: 26.06.2020)