Notebookcheck

Kommt das Apple iPhone 12 doch im September? Neuigkeiten aus der Versorgungskette

Craig Federighi hat zur WWDC stolz die Neuerungen gezeigt, die man bei Apples Software erwarten darf, neue Hardware könnte schon bald folgen. (Bild: Apple)
Craig Federighi hat zur WWDC stolz die Neuerungen gezeigt, die man bei Apples Software erwarten darf, neue Hardware könnte schon bald folgen. (Bild: Apple)
Durch die COVID-19-Pandemie geriet die Produktion des iPhone 12 in Verzug, Analysten und Lieferanten sind bislang gleichermaßen davon ausgegangen, dass der Launch verschoben wird. Neuen Berichten aus der Versorgungskette zufolge gibt es aber gute Nachrichten, das übliche Zeitfenster im September kann vermutlich doch gehalten werden.
Hannes Brecher,

Die COVID-19-Pandemie hat so manchen Launch verzögert, vom Release-Datum des lange erwarteten Spiels The Last of Us 2 (ca. 62 Euro auf Amazon) bis hin zum Marktstart des iPhone 12 – zumindest wurde diese Meinung bisher von Analysten und Lieferanten vertreten. Erst Anfang des Monats gab es einen Bericht, laut dem auch Broadcom mit einem verzögerten Start gerechnet hat.

Doch offenbar hat Apple den durch die Pandemie entstandenen Rückstand bereits aufgeholt. Glaubt man den Analysten von Wedbush (via 9to5Mac), so gab es zwar durchaus Probleme mit dem ursprünglichen Zeitplan, die Lieferanten sollen aber hart daran gearbeitet haben, die verlorene Zeit wieder aufzuholen. Apple soll damit sein übliches Zeitfenster halten können, das iPhone 12 soll in der zweiten Septemberhälfte in den Verkauf gehen, die Präsentation dürfte damit wie auch in den vergangenen Jahren Anfang September stattfinden.

Der Bericht von Wedbush beteuert abermals, dass im Lieferumfang des iPhone 12 die verkabelten EarPods fehlen werden. Das schont einerseits die Umwelt, weil viele Nutzer diese Ohrhörer ohnehin nicht verwenden und sie daher teils ungenutzt auf dem Müll landen, andererseits könnte so der Absatz von AirPods (ab 137 Euro auf Amazon) weiter angekurbelt werden. Die Analysten von Wedbush gehen davon aus, dass Apples Aktie durch die starken Absätze der 5G-iPhones und der soliden Service-Sparte innerhalb der nächsten zwölf Monate einen Kurs von 425 US-Dollar erreichen können (aktuell stehen sie bei etwa 362 US-Dollar).

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-06 > Kommt das Apple iPhone 12 doch im September? Neuigkeiten aus der Versorgungskette
Autor: Hannes Brecher, 25.06.2020 (Update: 25.06.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.