Notebookcheck

So könnte das Oppo Find X3 Pro mit Under-Display-Kamera in 2021 aussehen

Ein Design-Patent deutet auf ein künftiges Oppo-Flaggschiff mit Display an den Seitenflächen und vermutlich Under-Screen-Kamera.
Ein Design-Patent deutet auf ein künftiges Oppo-Flaggschiff mit Display an den Seitenflächen und vermutlich Under-Screen-Kamera.
Im Frühjahr 2021 wird Oppo wohl einen Nachfolger für das Find X2 präsentieren, mit hoher Wahrscheinlichkeit auf Basis eines Snapdragon 875 und möglicherweise bereits mit der im Axon 20 von ZTE bereits verfügbaren Under-Screen-Frontkamera. Wie das aussehen könnte, zeigt ein Designpatent der Chinesen.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Designpatente müssen natürlich nicht immer Einzug in kommende Smartphone-Generationen finden, doch zumindest die niederländische Webseite LetsGoDigital rechnet damit, dass die bei der chinesischen Patentbehörde CNIPA entdeckten Designpatente von Oppo durchaus bereits einen Vorgeschmack auf das Design eines künftigen, bei Amazon ab 1000 Euro erhältlichen, Oppo Find X2 Pro-Nachfolger geben könnten.

Oppo war ja einer der ersten Hersteller, die Prototypen einer Under-Screen-Camera (USC) vorführten, haben sich mit der Technologie allerdings noch nicht auf den Massenmarkt getraut, ganz im Gegensatz zu den Kollegen von ZTE, die das Axon 20 5G mit unter dem Display versteckter Frontkamera durchaus bereits in China verkaufen. Doch 2021 ist wohl mit einem Oppo-Phone mit USC zu rechnen, ebenso wie bei Xiaomi übrigens.

Sieht man sich eines der Designpatente (unten) näher an, erinnern insbesondere die Seitenflächen durchaus auch an Xiaomis Mi Mix Alpha-Konzept mit seinem Rundum-Display, nur dass sich letzteres im Fall des Oppo-Designs nicht über die Ränder hinaus auf die Rückseite zieht. Das an den Seiten besonders breit wirkende Waterfall-Display lässt keinen Platz mehr für Buttons, weswegen Oppo einen Einschalter an der Oberseite und zwei längliche Button-Flächen an der Rückseite integriert hat, möglicherweise für die Lautstärkeregelung.

Sehr dünn und symmetrisch wirken zudem die Ränder an Ober- und Unterseite des länglich wirkenden AMOLED-Displays, an der Rückseite ist Platz für eine Triple-Cam im vertikalen Design inklusive LED-Blitz. 

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-10 > So könnte das Oppo Find X3 Pro mit Under-Display-Kamera in 2021 aussehen
Autor: Alexander Fagot, 11.10.2020 (Update: 11.10.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.