Notebookcheck

Sony PlayStation 5: Die "Activities" könnten den Zugriff auf Spiele grundlegend verändern

Dieses Konzept-Design zeigt, wie die Benutzeroberfläche der Sony PlayStation 5 aussehen könnte. (Bild: Paweł Durczok)
Dieses Konzept-Design zeigt, wie die Benutzeroberfläche der Sony PlayStation 5 aussehen könnte. (Bild: Paweł Durczok)
Die Entwickler des Rennspiels WRC9 haben einen spannenden Einblick in das "Activities"-Feature der Sony PlayStation 5 gewährt, das für immer verändern könnte, wie Spiele gestartet werden. Durch die enorm schnelle SSD und "asynchrones, optimiertes Laden" soll man nicht etwa ins Hauptmenü, sondern direkt in die Action kommen.
Hannes Brecher,

Die Entwickler KT Racing haben einem Bericht von Game Reactor zufolge ein paar Informationen zur Technik ihres neuesten Rennspiels WRC9 verraten. Besonders spannend sind die Vorzüge, welche das "Activities"-Feature bieten wird, das Sony bislang nur kurz angesprochen hatte. Denn anders als bisher soll die Art und Weise, wie Spiele gestartet werden, grundsätzlich geändert werden.

Statt einen Titel zu starten und ins Hauptmenü geworfen zu werden soll man schon vor dem Start auswählen können, welchen Teil des Spiels man erreichen möchte, ähnlich wie man das etwa von "Deeplinks" bei Smartphone-Apps kennt. So soll ein Spieler schon im Hauptmenü ein Rennen auswählen können, das dann direkt gestartet wird – Ladezeiten sollen durch die enorm schnelle SSD der PlayStation 5 sowie durch ein paar clevere Software-Tricks fast komplett vermieden werden.

Sony hat bereits angekündigt, dass die Benutzeroberfläche der PlayStation 5 grundlegend überarbeitet wird, vermutlich wird das Betriebssystem bei jedem Spiel direkt Shortcuts anbieten, über die beispielsweise die Kampagne fortgesetzt oder ein Online-Spiel gestartet werden kann. Was WRC9 angeht, so versprechen die Entwickler, die zusätzliche Leistung der Konsole der nächsten Generation voll auszuschöpfen, sodass native 4K-Auflösung bei mindestens 60 Bilder pro Sekunde möglich sein sollten. Im unten eingebetteten Trailer kann man sich bereits einen Eindruck vom Spiel verschaffen.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-07 > Sony PlayStation 5: Die "Activities" könnten den Zugriff auf Spiele grundlegend verändern
Autor: Hannes Brecher, 28.07.2020 (Update: 28.07.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.