Notebookcheck

Sony bietet zum Black Friday spannende PS4- und PS5-Spiele zum Spitzenpreis

Die Black Friday-Angebote im PlayStation Network können sich auf jeden Fall sehen lassen. (Bild: Sony)
Die Black Friday-Angebote im PlayStation Network können sich auf jeden Fall sehen lassen. (Bild: Sony)
Wer gerade erst seine PlayStation 5 bekommen hat oder aber ein paar PS4-Blockbuster nachholen möchte, der sollte sich Sonys Black Friday-Angebote näher ansehen, denn darin gibt es Spitzenpreise für Watch Dogs: Legion, Fifa 21, Ghost of Tsushima, Final Fantasy VII Remake, The Last of Us Part II und co.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Die PlayStation 5 kam gerade erst auf den Markt, und schon bietet Sony im PlayStation Network eine ganze Reihe spannender Spiele zum Spitzenpreis. Mit dabei sind einige Titel, die bereits für die Konsole der nächsten Generation optimiert wurden, wie etwa No Man's Sky für 24,99 Euro, Watch Dogs: Legion für 45,49 Euro oder auch Maneater für 25,99 Euro. The Witcher 3: Wild Hunt soll später einen Patch für die PS5 erhalten, die Game of the Year Edition ist derzeit für nur 14,99 Euro zu haben.

Da die PS5 abwärtskompatibel ist können auch etwas ältere Blockbuster zum Spitzenpreis nachgeholt werden, God of War und Uncharted 4: A Thief's End kosten beispielsweise jeweils nur knapp 10 Euro, während der Anwärter auf das "Game of the Year" bei den Game Awards, The Last of Us Part II, mit einem Preis von 39,89 Euro zumindest um mehr als ein Drittel günstiger als üblich ist. Alle Angebote gibts direkt im PlayStation Network, wir haben einige der besten Deals zusammengefasst:

Spiele mit PS5-Version:

PS4-Blockbuster:

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-11 > Sony bietet zum Black Friday spannende PS4- und PS5-Spiele zum Spitzenpreis
Autor: Hannes Brecher, 20.11.2020 (Update: 20.11.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.