Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Staub, Wasser, Stürze und co. sollen dem neuen Motorola Defy nichts anhaben können

Das Motorola Defy richtet sich an Kunden, die ihre Smartphones nicht besonders schonend behandeln. (Bild: Motorola)
Das Motorola Defy richtet sich an Kunden, die ihre Smartphones nicht besonders schonend behandeln. (Bild: Motorola)
Mit dem Defy bietet Motorola ein extrem robustes Smartphone an, das in Zusammenarbeit mit Bullitt entwickelt wurde – dem Unternehmen, das sich auch für die Outdoor-Smartphones von Cat verantwortlich zeigt.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Das Motorola Defy soll Kunden vor allem durch sein extrem robustes Gehäuse überzeugen. Den Angaben des Herstellers zufolge sind Stürze aus einer Höhe von bis zu 1,8 Metern ebenso unproblematisch wie Sand, Staub und Vibrationen mit bis zu 500 Hz.

Schnelle Temperaturschwankungen zwischen –30 und +75 Grad Celsius machen dem Gerät nichts aus, über längere Zeiträume läuft das Smartphone zwischen –25 und +55 Grad Celsius. Unter Wasser soll das Defy in einer Tiefe von bis zu 1,5 Metern immerhin 35 Minuten überstehen können. Das Gehäuse ist mit einer Dicke von 10,9 Millimeter und einem Gewicht von 232 Gramm nicht gerade kompakt, an der linken unteren Ecke kann ein Trageband befestigt werden.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Der 5.000 mAh fassende Akku wird über USB-C mit bis zu 20 Watt geladen, der Hersteller verspricht eine Laufzeit von bis zu zwei Tagen. Wie bei derart robusten Smartphones üblich gibt es bei der Ausstattung aber einige Kompromisse. Das beginnt beim 6,5 Zoll großen IPS-Panel, das eine Auflösung von nur 1.600 x 720 Pixel und eine Bildfrequenz von 60 Hz bietet. Der verbaute Qualcomm Snapdragon 662 besitzt mit vier ARM Cortex-A73 und vier Cortex-A53 nicht gerade die aktuellsten Prozessorkerne, 4 GB RAM und 64 GB Flash-Speicher sind in diesem Preissegment ansonsten kaum noch anzutreffen.

Auf der Rückseite findet man eine 48 Megapixel f/1.7 Hauptkamera, der zwei 2 MP Sensoren zur Seite gestellt werden, die Selfie-Kamera besitzt eine Auflösung von 8 MP. Das Gerät unterstützt Dual-SIM-Karten, eine microSD-Speicherkarte und einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite. Die Auslieferung erfolgt mit Android 10, ein Update auf Android 11 ist aber geplant.

Preise und Verfügbarkeit

Das Motorola Defy soll in den kommenden Wochen für eine unverbindliche Preisempfehlung von 329 Euro auf den Markt kommen – damit bezahlt man einen saftigen Aufpreis im Vergleich zum technisch fast identischen, dafür aber weniger robusten Moto G9 Play (ca. 150 Euro auf Amazon). Weitere informationen zum Defy gibts auf der offiziellen Motorola Rugged-Webseite.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7450 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-06 > Staub, Wasser, Stürze und co. sollen dem neuen Motorola Defy nichts anhaben können
Autor: Hannes Brecher, 17.06.2021 (Update: 17.06.2021)