Notebookcheck

Storage: Toshiba noch 2018 mit 14-TByte-HDDs

Storage: Toshiba noch 2018 mit 14-TByte-HDDs
Storage: Toshiba noch 2018 mit 14-TByte-HDDs
Einem Medienbericht zufolge plant Toshiba noch in diesem Jahr die Veröffentlichung einer 14 Terabyte großen Festplatte - bisher bietet das Unternehmen lediglich acht Terabyte große Exemplare an.

Trotz mit SSDs verglichen geringerer Leistungsfähigkeit und lediglich begrenzten Optimierungspotential sind klassische Magnetfestplatten aufgrund des guten Preises sowohl für professionelle Kunden als auch Endnutzer noch relevant.

Nach Optimierungen wie etwa dem Shingled Magnetic Recording, also dem überlappenden Schreiben von Datenspuren hat sich als weitere Optimierung der Einsatz von Helium statt Luft im Inneren der Festplatten etabliert - die geringere Dichte verringert Turbolenzen, zudem ist die Wärmeübertragung besser. Durch Nutzung von SMR und respektive oder einer Helium-Füllung erreichen HGST und Seagate bereits Kapazitäten von 12 Terabyte in einer klassischen 3,5-Festplatte, nun soll auch Toshiba erstmal eine Heliumfüllung nutzen. 

Toshiba selbst bietet bisher lediglich Festplatten mit bis zu 8 Terabyte an, The Register zufolge sollen noch in diesem Jahr mit Helium gefüllte Exemplare 14 Terabyte erreichen. Ob und wann es Toshiba damit gelingt, zumindest zeitweilig einen neuen Kapazitäts-Rekord aufzustellen ist ungewiss, die Konkurrenz hat allerdings bereits für Mitte 2017 (HGST) respektive frühestens Anfang 2018 (Seagate) Modelle mit 14 oder gar 16 Terabyte angekündigt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-09 > Storage: Toshiba noch 2018 mit 14-TByte-HDDs
Autor: Silvio Werner,  5.09.2017 (Update:  5.09.2017)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.