Notebookcheck

Superfish: Lenovo zahlt Millionenstrafe für Adware

Superfish: Lenovo zahlt Millionenstrafe für Adware
Superfish: Lenovo zahlt Millionenstrafe für Adware
Lenovo hat sich in der USA mit der US-Aufsichtsbehörde und weiteren staatlichen Stellen im Rahmen des Superfish-Skandals geeinigt - und kommt mit einer kleinen Strafe davon.

Der vor zwei Jahren hochgekochte Skandal um die Superfish-Adware ist zumindest für die US-Behörden aus der Welt geschafft - gegen eine Zahlung von 3,5 Millionen US-Dollar. Bei Superfish handelt für sich genommen schon um eine unfreundliche, da Werbung anzeigende Software.

Viel schlimmer allerdings: Die Software sichert sich ein eigenes Root-Zertifikat und macht Notebooks damit potentiell für Man-in-the-Middle-Angriffe anfällig. Durch die Software soll Lenovo lediglich Einnahmen in Höhe von maximal 250.000 US-Dollar generiert haben, denen neben der jetzt fälligen Zahlung auch ein Imageverlust entgegenstehen dürfte.

Für Kunden wesentlich erfreulicher: Lenovo muss für die nächsten 20 Jahre ein Sicherheitsprogramm für nahezu alle vorinstallierte Software entwickelt, zudem müssen Kunden über die Funktion von Software klar aufgeklärt werden und der Installation zustimmen. 

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-09 > Superfish: Lenovo zahlt Millionenstrafe für Adware
Autor: Silvio Werner,  6.09.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.