Notebookcheck

AMD: Adware im neuen Radeon-Treiber nach Protesten gestoppt

AMD: Adware im neuen Radeon-Treiber nach Protesten gestoppt
AMD: Adware im neuen Radeon-Treiber nach Protesten gestoppt
Ungefragt installierte sich zusammen mit der neuen Radeon-Treiberversion 17.4.4 auch ein Werbe-Link zu Quake Champions auf den Desktop. Nach einem Protestfeuerwerk der User im Netz entfernte AMD die Adware.

Seit Donnerstag ist der neue Grafiktreiber in der Version 17.4.4 für alle Radeon-Karten verfügbar. Wer sich den Treiber gleich gestern installiert hat wird sich vermutlich über den zusätzlich mitinstallierten Werbe-Link auf dem Desktop gewundert haben. Ohne Warnung oder die Zustimmung des Nutzers installiert der Treiber zusätzlich einen Link zur Beta des kommenden Spiels Quake Champions. Noch dazu beinhaltet der Link Tracking-Code, um die Lokalisation des Nutzers zu registrieren.

Daraufhin startete ein regelrechter Aufschrei vieler empörter Nutzer im Netz. Auf Twitter und Co machten Zahlreiche Anwender ihrem Ärger Luft, teils mit drastischer Wortwahl. AMD reagierte auf den Protest und entfernte die Installation der Verknüpfung aus dem Treiber.

Pcworld.com fragte bei Radeon-Hersteller AMD an und bekam etwas später auch ein Statement zurück. Man entschuldige sich für etwaige Unannehmlichkeiten. Da man eng mit dem Publisher Bethesda zusammenarbeite, wollte man dies nutzen, um Besitzern von AMD-Karten auf einfachem Wege in den Genuss eines Betazugangs zu bringen.

Fragen danach, was es mit dem Tracking-Code auf sich hat und warum AMD keinen Hinweis auf die Link-Installation gab, blieb indes unbeantwortet.

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Quelle(n)

Text: pcworld.com

Bild: AMD

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-04 > AMD: Adware im neuen Radeon-Treiber nach Protesten gestoppt
Autor: Christian Hintze, 28.04.2017 (Update: 28.04.2017)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).