Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Surftab Y10: Trekstor bringt sehr günstiges Android-Tablet mit LTE

Surftab Y10: Trekstor bringt sehr günstiges Android-Tablet mit LTE
Surftab Y10: Trekstor bringt sehr günstiges Android-Tablet mit LTE
Das deutsche Unternehmen Trekstor hat mit dem Surftab Y10 ein neues, günstiges Tablet vorgestellt, welches auf Android basiert und auch in einer Variante mit Mobilfunkmodem erhältlich ist.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Trekstor ist inzwischen mit einem vergleichsweise breiten Portfolio an Laptops, PCs und Tablets auf dem deutschen Markt vertreten und erweitert das Angebot mit dem Surftab Y10 nun um ein weiteres Tablet auf Android-Basis. Mit dem Modell dürfte der der Hersteller eher Einsteiger ansprechen, die in erster Linie ein Gerät für den einfachen Konsum von Medien suchen.

Das Modell ist mit einem MT8163-Prozessor ausgestattet, der mit vier bis zu 1,5 GHz schnellen Cortex A53-Kernen ausgestattet ist. Der Einsteiger-SoC kann auf einen zwei Gigabyte großen RAM zurückgreifen. Als Betriebssystem setzt Trekstor auf Android in der Version 9.

Der interne Speicher misst 32 Gigabyte und kann mittels Speicherkarte einfach erweitert werden, der Micro-USB-Port unterstützt den 2.0-Standard und die Host-Funktion. Ein klassischer Klinkenanschluss dient der Anbindung eines Headsets. Die Frontkamera löst mit 0,3 Megapixel auf und ist damit Selfies geeignet, die rückseitig angebrachte 2-Megapixel-Kamera soll auch Schnappschüsse erlauben. Mikrofon und Stereo-Lautsprecher gestatten auch Videochats.

Das 24,3 x 16,2 x 0,9 Zentimeter messende Tablet ist mit einem 10,1 Zoll großen IPS-Panel ausgestattet, welches mit 1.280 x 800 Pixeln auflöst und zehn Touch-Eingaben gleichzeitig registrieren soll. Beim Surftab Y10 setzt Trekstor auf Kunststoff, das Gewicht liegt bei rund 480 Gramm.

Beide Modellvarianten unterstützen WiFi 802.11 a/b/g/n und Bluetooth 4.0, die LTE-Version ist zusätzlich mit einem SIM-Kartenslot ausgestattet. Beide Varianten sind Herstellerangaben zufolge ab sofort für 99 respektive 119 Euro (ohne/mit LTE) zu haben.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3966 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-01 > Surftab Y10: Trekstor bringt sehr günstiges Android-Tablet mit LTE
Autor: Silvio Werner, 13.01.2020 (Update: 13.01.2020)