Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Tanzende Gimbal-Kamera: Vivo X50-Teaservideo zeigt stabilisierte Quad-Cam

Vivo zeigt sein "Gimbal-stabilisiertes" Kamera-Modul des X50 Pro im neuesten Teaservideo.
Vivo zeigt sein "Gimbal-stabilisiertes" Kamera-Modul des X50 Pro im neuesten Teaservideo.
Jetzt geht es mit der Gimbal-Kamera so richtig los. Der gestrige Teaser wirkte noch sehr unspezifisch, heute gibt sich Vivo deutlich freizügiger und zeigt ein wild umhergewirbeltes Kameramodul, das trotz aller Bewegungen stabil bleiben soll. Eines ist klar: Das Vivo X50 beziehungsweise dessen Pro-Modell wird ein spannendes Kamerahandy.
Alexander Fagot,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Im Apex 2020 gab es schon einen Vorgeschmack darauf, woran die Oppo-Schwester Vivo heuer arbeiten wird. Die im Konzeptphone "Gimbal-Kamera" getaufte, besser stabilisierte, Kamera kommt demnächst in Form des Vivo X50 beziehungsweise Vivo X50 Pro in die Läden, zumindest in China - hierzulande ist Vivo ja bis dato kaum verbreitet.

Das neueste Teaservideo unten zeigt jedenfalls wie gut stabilisiert die Kamera sein soll - von einem Roboter wird sie nämlich gekonnt durch den Raum gewirbelt und soll dabei dennoch keine wackeligen Aufnahmen erzeugen. Soweit die Theorie. Nachwievor ist nicht klar, ob Vivo hier tatsächlich eine Art motorisiertes Gimbal integriert hat, oder nur auf eine verbesserte optische Bildstabilisierung setzt.

Bisherigen Informationen zufolge, die größtenteils aus dem chinesischen Netzwerk Weibo stammen, wird das Vivo X50 ein für 2020 recht typisch aussehendes Smartphone mit Displayloch-Selfie-Cam links oben, rechteckiger Quad-Cam an der Rückseite und neben der stabilisierten Hauptkamera, einer Ultraweitwinkel-Optik, 3D-TOF-Sensor sowie Periskop-Zoom-Kamera.

Der Screenshot aus dem Video deutet auf eine Brennweite zwischen 16 und 135 mm, das würde also in etwa dem gewohnten 5x-optischen Zoombereich eines Huawei P30 Pro (bei Amazon aktuell ab 535 Euro) entsprechen. Unklar ist aktuell noch, ob es sich beim Vivo X50 um ein Flaggschiff oder eher einen Premium-Midranger im Stil des Xiaomi Mi Note 10 handelt - wir vermuten eher letzteres.

So soll das Vivo X50 in etwa aussehen.
So soll das Vivo X50 in etwa aussehen.
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7237 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-05 > Tanzende Gimbal-Kamera: Vivo X50-Teaservideo zeigt stabilisierte Quad-Cam
Autor: Alexander Fagot, 18.05.2020 (Update: 18.05.2020)