Notebookcheck

Teclast M20

Ausstattung / Datenblatt

Teclast M20
Teclast M20
Hauptspeicher
4096 MB 
, DDR3L
Bildschirm
10.1 Zoll 16:10, 1920 x 1080 Pixel 274 PPI, Capacitive, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
64 GB eMMC Flash, 64 GB 
Anschlüsse
Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: microSD, Sensoren: G-sensor, microUSB
Netzwerk
802.11 b/g/n (b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 4.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8 x 239 x 167
Akku
6600 mAh, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 6 h
Betriebssystem
Android 8.0 Oreo
Kamera
Primary Camera: 5 MPix
Secondary Camera: 2 MPix
Sonstiges
Tastatur: Virtual
Gewicht
553 g
Preis
200 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 60% - Genügend
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 2 Tests)

Testberichte für das Teclast M20

60% Wie gut kann ein China-Tablet für unter 140 Euro sein?
Quelle: Tablet Blog Deutsch
Obwohl das Teclast M20 so günstig ist, bietet es ein Metallgehäuse, ein hochauflösendes Display und eine gute Performance. Schön ist auch, dass wir fast vanilla Android 8.0 Oreo bekommen. In meinem Test hat die Akkulaufzeit jedoch enttäuscht. Schade ist auch, dass das Display nicht laminiert ist. Deswegen kann ich es nur bedingt empfehlen.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 08.11.2018
Bewertung: Gesamt: 60%
So gut ist das 150 Euro Tablet
Quelle: Tablet Blog Deutsch
Um das Teclast M20 abschließend bewerten zu können, muss ich es noch richtig testen. Das wird einige Wochen dauern. Schön ist, dass wir ein sehr hochauflösendes Display bekommen, die Performance gut genug ist und Features wie GPS unterstützt werden. Richtig schade ist hingegen, dass das Display nicht laminiert ist.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 03.10.2018

Kommentar

ARM Mali-T880 MP4: ARM-Grafikchip für Smartphones und Tablets, unter anderem im HiSilicon Kirin 950 integriert. Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Helio X20 MT6797: ARM-basierter Deca-Core-SoC mit drei Clustern: 2x Cortex-A72 @ 2,1 - 2,3 GHz, 4x Cortex-A53 @ 1,83 GHz, 4x Cortex-A53 @ 1,4 GHz (alle 64 Bit) für Smartphones und Tablets.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
10.1": Es handelt sich um eine typische Display-Größe für Tablets und kleine Convertibles. Displays mit dieser Größe sind heutzutage eher selten geworden.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
0.553 kg:
Dieses Gewicht ist typisch für kleine, handliche Tablets.

60%: Eine so schlechte Bewertung ist selten. Es gibt nur wenige Notebooks, die schlechter beurteilt wurden. Auch wenn Verbalbeurteilungen in diesem Bereich meist "genügend" oder "ausreichend" lauten, so sind dies meist Euphemismen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Chuwi HiPad
Mali-T880 MP4, MT6797X
Teclast T20
Mali-T880 MP4, MT6797X

Geräte mit der selben Grafikkarte

Chuwi Hi9 Plus
Mali-T880 MP4, MT6797X, 10.8", 0.55 kg
Chuwi Hi9 Pro
Mali-T880 MP4, Mediatek Helio X20 MT6797, 8.4", 0.55 kg

Laptops des selben Herstellers

Teclast F5
UHD Graphics 600, Celeron N4100, 11.6", 1.08 kg
Teclast TBook F7
HD Graphics 500, Celeron N3450, 14", 1.23 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Teclast M20
Autor: Stefan Hinum (Update: 19.10.2018)