Notebookcheck

Teclast T20

Ausstattung / Datenblatt

Teclast T20
Teclast T20 (T Serie)
Hauptspeicher
4096 MB 
, DDR3L
Bildschirm
10.1 Zoll 16:10, 2560 x 1600 Pixel 299 PPI, Capacitive, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
64 GB eMMC Flash, 64 GB 
Anschlüsse
Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: microSD, Sensoren: G-sensor, microUSB
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.0, GSM 1900MHz,GSM 900MHz; WCDMA B1 2100MHz; TD-SCDMA B34/B39; 4G: B1 2100MHz,B3 1800MHz,TDD B38 2600MHz,TDD B39 1900MHz,TDD B40 2300MHz,TDD B41 2500MHz , GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 85 x 249 x 135
Akku
8100 mAh, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 6 h
Betriebssystem
Android 7.0 Nougat
Kamera
Primary Camera: 13 MPix
Secondary Camera: 13 MPix
Sonstiges
Tastatur: Virtual
Gewicht
504.6 g
Preis
200 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 80% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 2 Tests)

Testberichte für das Teclast T20

Teclast T20 Gutes Display, aber schwacher Akku
Quelle: WinFuture Deutsch
Positiv fiel im Test auf, dass es kaum Anpassungen gibt und Nutzer somit ein nahezu unverändertes Android erhalten. So wie viele andere Tablets aus China kann auch das T20 bei der Akkulaufzeit nicht überzeugen. Diese ist sogar deutlich schlechter als bei anderen Geräten dieser Preisklasse.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 26.10.2018
80% Ein China-Tablet mit guter Leistung
Quelle: Tablet Blog Deutsch
Das Teclast T20 ist ein ziemlich gutes China-Tablet, insbesondere wenn man den Preis von nur rund 200 Euro bedenkt. Wir bekommen nämlich nicht nur ein hochauflösendes 10,1 Zoll Display, sondern auch ein Metallgehäuse und Features wie einen Fingerabdrucksensor. Gleichzeitig ist die Performance solide und LTE ist standardmäßig dabei.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 18.10.2018
Bewertung: Gesamt: 80%

Kommentar

ARM Mali-T880 MP4: ARM-Grafikchip für Smartphones und Tablets, unter anderem im HiSilicon Kirin 950 integriert. Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
MT6797X: 10-Kern-Prozessor basierend aus drei verschiedenen Clustern. Zwei ARM Cortex-A72 mit bis zur 2,6 GHz (Performance), vier ARM Cortex-A53 mit bis zu 2 GHz (ausgeglichene Performance) und vier weitere ARM Cortex-A53 mit bis zu 1,6 GHz (Stromsparen).» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
10.1": Es handelt sich um eine typische Display-Größe für Tablets und kleine Convertibles. Displays mit dieser Größe sind heutzutage eher selten geworden.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
0.5046 kg:
Dieses Gewicht ist typisch für kleine, handliche Tablets.

80%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Chuwi HiPad
Mali-T880 MP4, MT6797X
Teclast M20
Mali-T880 MP4, Mediatek Helio X20 MT6797

Geräte mit der selben Grafikkarte

Chuwi Hi9 Plus
Mali-T880 MP4, MT6797X, 10.8", 0.55 kg
Chuwi Hi9 Pro
Mali-T880 MP4, Mediatek Helio X20 MT6797, 8.4", 0.55 kg

Laptops des selben Herstellers

Teclast F5
UHD Graphics 600, Celeron N4100, 11.6", 1.08 kg
Teclast TBook F7
HD Graphics 500, Celeron N3450, 14", 1.23 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Teclast T20
Autor: Stefan Hinum (Update: 24.10.2018)