Notebookcheck Logo

Teclast T40 Pro: Günstiges LTE-Tablet mit Wermutstropfen

Teclast T40 Pro
Teclast T40 Pro
Das T40 Pro ist das stärkste Tablet im Sortiment von Teclast und positioniert sich in der Mittelklasse. Trotz des günstigen Preises muss nicht auf LTE verzichtet werden und auch die Akkulaufzeiten können im Test unter anderem überzeugen.

Das Teclast T40 Pro ist ein Mittelklasse-Tablet, welches ein 10,36 Zoll messendes IPS-Display besitzt und mit einer hohen Auflösung punkten kann. Das Panel hinterlässt im Test einen guten Eindruck, hätte gerne jedoch etwas leuchtstärker sein dürfen. Immerhin ist ein Umgebungslichtsensor vorhanden. 

Angetrieben wird das Teclast-Tablet von einem UNISOC Tiger T618, welcher zwar nicht supermodern ist, aber Android 11 zu einer ansprechenden Systemgeschwindigkeit verhilft. Vor allem bei der Speicherausstattung präsentiert sich Teclast vorbildlich, denn 8 GB Arbeits- sowie 128 GB interner Speicher sind mehr als üppig, zudem ist letzterer sogar mittels microSD-Karte erweiterbar, inklusive exFAT-Support. Der 7.000 mAh starke Akku verhilft dem T40 Pro zu langen Laufzeiten. 

Kritik muss sich das Tablet vor allem wegen der fehlenden DRM-Zertifizierung gefallen lassen. Entsprechend geschützte Inhalte können nur in SD-Qualität wiedergegeben werden. Dies ist bei der doch recht großen Panelfläche mitunter sehr pixelig und nicht schön anzuschauen. Dies trifft vor allem auf US-Streaming-Dienste wie Netflix oder Amazon Prime Video zu. Wer eh nur über Youtube oder Mediatheken von Fernsehsendern streamt, ist von dieser Einschränkung nicht betroffen, da diese von dem Schutzmechanismus keinen Gebrauch machen. 

Wie schon erwähnt, wird das Tablet mit Android 11 und den Google Apps ausgeliefert. Die Version ist bereits jetzt nicht mehr ganz aktuell und mit aller größter Wahrscheinlichkeit wird es kein Update auf Android 12 oder gar darüber geben. Selbst Sicherheitsupdates werden nur sehr unregelmäßig verteilt. 

Das Teclast T40 Pro ist also für alle eine starke Alternative, die weder DRM-geschützte Apps verwenden noch großen Wert darauflegen, immer ein topaktuelles Betriebssystem zu haben. Für alle anderen bietet es ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis und wird in Europa primär über Amazon vertrieben. 

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-03 > Teclast T40 Pro: Günstiges LTE-Tablet mit Wermutstropfen
Autor: Daniel Schmidt, 11.03.2022 (Update:  9.03.2022)