Notebookcheck

Test Alcatel 1S (2020) - Einsteiger-Smartphone mit starken Kernkompetenzen

Ausdauernder Zuhörer. In der aktuellen Generation des Alcatel 1S offeriert TCL einen gelungenen Mix aus einem guten Display, einer ordentlichen Speicherausstattung sowie einem 4.000-mAh-Akku. Welche Überraschungen das Einsteiger-Smartphone noch bereit hält, erfahren Sie im Test.
Alcatel 1S (2020) (1 Serie)
Prozessor
Mediatek Helio P22 MT6762 8 x 2 GHz, Cortex-A53
Grafikkarte
PowerVR GE8320, Kerntakt: 600 MHz
Hauptspeicher
3072 MB 
Bildschirm
6.22 Zoll 19:9, 1520 x 720 Pixel 270 PPI, kapazitiver Touchscreen, 5 Berührungspunkte, IPS, spiegelnd: ja, 60 Hz
Massenspeicher
32 GB eMMC Flash, 32 GB 
, 23.2 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3,5-mm-Klinkenbuchse, Card Reader: microSD bis zu 128 GB (FAT, FAT32 und exFAT), 1 Fingerprint Reader, Sensoren: Beschleunigungs- und Annährungssensor, E-Kompass, OTG, UKW-Radio
Netzwerk
802.11 b/g/n (b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 5.0, GSM/GPRS/Edge (850, 900, 1.800 und 1.900 MHz), UMTS/HSPA+ (Band 1, 2, 5 und 8), LTE Cat. 4 (Band 1, 3, 5, 7, 8, 20, 28, 38 und 40), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.45 x 158.7 x 74.6
Akku
4000 mAh Lithium-Ion, Telefonieren 2G (laut Hersteller): 34 h, Telefonieren 3G (laut Hersteller): 30 h, Standby 2G (laut Hersteller): 596 h, Standby 3G (laut Hersteller): 586 h
Betriebssystem
Android 10
Kamera
Primary Camera: 13 MPix (OV13B10, 1/3.06", 1,12 μm, f/1.8, 77.6 °, 5 Linsenelemente) + 5 MPix (Ultraweitwinkel, GC5035, 1/5", 1.12 μm, f/2.2, 114.9 °, 4 Linsenelemente) + 2 MPix (Makro, GC2385, 1/5", 1.65 μm, f/2.4, 84 °, 3 Linsenelemente), EIS, Full-HD-Video
Secondary Camera: 5 MPix (GC5035, 1/5", 1.12 μm, f/2.2)
Sonstiges
Lautsprecher: Monolautsprecher, Tastatur: onscreen, Netzteil (10 W), USB-Kabel, Headset (3,5 mm), Dokumentationen, 24 Monate Garantie, Kopf-SAR: 0.90 W/kg, Körper-SAR: 1.44 W/kg, Single-Band-GNSS: GPS, Glonass, BeiDou, Galileo und SBAS, Lüfterlos
Gewicht
165 g, Netzteil: 64 g
Preis
129 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Vergleichsgeräte

Bewertung
Rating Version
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Groesse
Aufloesung
Preis ab
75 %7
06.2020
Alcatel 1S (2020)
Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320
165 g32 GB eMMC Flash6.22"1520x720
75 %7
01.2020
Huawei Y6s
Helio P35 MT6765, PowerVR GE8300
150 g32 GB eMMC Flash6.09"1560x720
68 %7
05.2020
Nokia 1.3
SD 215, Adreno 308
155 g16 GB eMMC Flash5.71"1520x720
75 %7
05.2020
Motorola Moto E6s
Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320
160 g32 GB eMMC Flash6.1"1560x720

Gehäuse, Ausstattung und Bedienung - Alcatel 1S mit guter Sprachqualität

Das Alcatel 1S (2020) ist mit 165 Gramm im Vergleichsfeld nicht ganz leicht, was aber auf den größeren Akku zurückzuführen ist. Das Gehäuse ist vollständig aus Kunststoff gefertigt und sauber verarbeitet. Die Kamera ist gerade mal 0,3 Millimeter höher als die übrige Rückseite und das Smartphone hinterlässt einen stabilen Eindruck.

Der Micro-USB-2.0-Anschluss dient zur Datenübertragung und dem Aufladen des Alcatel 1S. Der Hybrid-Kartenslot kann entweder zwei Nano-SIM-Karten oder statt der zweiten SIM eine microSD-Karte aufnehmen, welche sogar das exFAT-Dateisystem unterstützt. Die dedizierte Google-Assistenten-Taste kann nicht anderweitig belegt werden. Eine Benachrichtigungs-LED gibt es nicht.

Als Betriebssystem kommt Android 10 mit einer leicht angepassten UI zum Einsatz, welche auch den sogenannten Smart Manager beinhaltet, um die Systemressourcen besser verwalten zu können. TCL installiert zudem einige Drittanbieter-Apps vor, welche sich jedoch deinstallieren lassen.

Im Mobilfunknetz deckt das Alcatel-Smartphone alle wichtigen Frequenzen für Europa ab, nur auf 5G muss verzichtet werden und LTE ist mit Cat. 4 auch nicht sonderlich schnell. In WLAN-Netzwerken kann nur das 2,4-GHz-Netz genutzt werden. Im Zusammenspiel mit unserem Referenzrouter Netgear Nighthawk AX12 ist das 1S jedoch vergleichsweise flott und mit stabilen Datenraten unterwegs.

In puncto Telefonie-Eigenschaften überzeugt das Alcatel 1S, wenn es ans Ohr gehalten wird, mit einer guten Sprachqualität. Der Freisprecher nimmt stimmen sehr deutlich auf, leider entsteht auch ein recht starkes Hallen. Die Unterdrückung von Störgeräuschen gelingt im Alltag recht ordentlich. Das Smartphone unterstützt VoLTE, WLAN-Calling stand uns jedoch nicht zur Verfügung.

Die Eingabeelemente des 1S können überzeugen. Der Touchscreen reagiert zuverlässig und besitzt gute Gleiteigenschaften. Die physischen Tasten haben zwar einen kurzen Hub, der weiche Druckpunkt ist aber dennoch klar definiert. Für die biometrische Sicherheit steht ein Fingerabdruckscanner und eine 2D-Gesichtserkennung zur Verfügung, welche beide ihre Dienste weitestgehend zuverlässig verrichten.

Größenvergleich

158.7 mm 74.6 mm 8.45 mm 165 g156.3 mm 73.5 mm 8 mm 150 g155.6 mm 73 mm 8.5 mm 160 g147.3 mm 71.2 mm 9.35 mm 155 g
Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Alcatel 1S (2020)
802.11 b/g/n
65.7 (60min - 70max) MBit/s ∼100%
Huawei Y6s
802.11 b/g/n
58.3 (55min - 61max) MBit/s ∼89% -11%
Nokia 1.3
802.11 b/g/n
50.8 (44min - 55max) MBit/s ∼77% -23%
Motorola Moto E6s
802.11 b/g/n
43 (26min - 61max) MBit/s ∼65% -35%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Alcatel 1S (2020)
802.11 b/g/n
62.8 (58min - 66max) MBit/s ∼100%
Huawei Y6s
802.11 b/g/n
55.8 (53min - 65max) MBit/s ∼89% -11%
Nokia 1.3
802.11 b/g/n
52.2 (27min - 61max) MBit/s ∼83% -17%
Motorola Moto E6s
802.11 b/g/n
35.4 (5min - 57max) MBit/s ∼56% -44%
010203040506070Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø65.4 (60-70)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø62.8 (58-66)

Kameras - Triple-Kamera mit Ultraweitwinkel und Makro

Selfie

Die Frontkamera leuchtet das Motiv gut aus, sofern genügend Licht vorhanden ist, schwächelt jedoch bei den Details und der Schärfe. Für Videotelefonie ist die Optik jedoch mehr als ausreichend.

Die Hauptkamera bietet einen zusätzlichen Ultraweitwinkel sowie ein Makroobjektiv. Alle drei Kameras werden sicherlich nicht den Ansprüchen ambitionierter Hobbyfotografen gerecht, für einen gelegentlich Schnappschuss im Alltag reicht die gebotene Leistung aber aus. Etwas störend ist die schwache Performance bei sehr hellen Umgebungslicht.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

NahaufnahmePanoramaLow-LightZoom
ColorChecker
29.6 ∆E
54.6 ∆E
39.8 ∆E
34.8 ∆E
45.6 ∆E
61.9 ∆E
53.3 ∆E
36.1 ∆E
43.2 ∆E
29 ∆E
64.2 ∆E
63.3 ∆E
31.5 ∆E
47.7 ∆E
37.3 ∆E
75.3 ∆E
44.6 ∆E
42 ∆E
89.7 ∆E
70.2 ∆E
52 ∆E
36.9 ∆E
23.8 ∆E
13.3 ∆E
ColorChecker Alcatel 1S (2020): 46.66 ∆E min: 13.35 - max: 89.74 ∆E
ColorChecker
14.6 ∆E
5.6 ∆E
14.7 ∆E
21.9 ∆E
11.1 ∆E
2.6 ∆E
7.3 ∆E
15.4 ∆E
3.3 ∆E
8.4 ∆E
5.3 ∆E
13.2 ∆E
11 ∆E
12 ∆E
6.6 ∆E
10.2 ∆E
4.6 ∆E
13.4 ∆E
6.2 ∆E
4 ∆E
5.5 ∆E
8 ∆E
4.6 ∆E
3.5 ∆E
ColorChecker Alcatel 1S (2020): 8.87 ∆E min: 2.62 - max: 21.88 ∆E

Display - Alcatel 1S ohne Helligkeitssensor

Subpixelstruktur

Das 6,22 Zoll messende IPS-Panel des Alcatel 1S (2020) liegt auf einem recht klassentypischen Niveau und liefert mit seiner kleinen HD-Auflösung eine ausreichend hohe Bildschärfe. Bei genauer Betrachtung kann jedoch eine Pixelbildung erkennbar sein.

Die Helligkeit liegt auf einem ordentlichen Niveau, leider besitzt das Alcatel-Handy keinen Umgebungslichtsensor. Die Messung bei einer gleichmäßigen Verteilung von hellen und dunklen Flächen (APL50) fällt zudem schlechter aus und das 1S erreicht lediglich eine Luminanz von 351 cd/m² in der Bildmitte und auch der Schwarzwert (0,41 cd/m²) ist geringer, sodass das Kontrastverhältnis auf 856:1 reduziert wird.

Die Farbdarstellung, welche wir mit CalMAN analysiert haben, ist zu kühl und zeigt für das geübte Auge bei einigen Blautönen sichtbare Abweichen. Gravierend oder störend sind diese im Alltag jedoch nicht.

418
cd/m²
473
cd/m²
464
cd/m²
425
cd/m²
470
cd/m²
474
cd/m²
428
cd/m²
472
cd/m²
478
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 478 cd/m² Durchschnitt: 455.8 cd/m² Minimum: 5.53 cd/m²
Ausleuchtung: 87 %
Helligkeit Akku: 470 cd/m²
Kontrast: 1424:1 (Schwarzwert: 0.33 cd/m²)
ΔE Color 6.7 | 0.6-29.43 Ø5.8
ΔE Greyscale 7.6 | 0.64-98 Ø6
95.8% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.36
Alcatel 1S (2020)
IPS, 1520x720, 6.22
Huawei Y6s
IPS, 1560x720, 6.09
Nokia 1.3
IPS, 1520x720, 5.71
Motorola Moto E6s
IPS, 1560x720, 6.1
Response Times
-27%
-15%
-19%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
48 (21.2, 26.8)
54 (25, 29)
-13%
55 (28, 27)
-15%
64 (31, 33)
-33%
Response Time Black / White *
22.8 (9.2, 13.6)
32 (15, 17)
-40%
26 (11, 15)
-14%
24 (3, 21)
-5%
PWM Frequency
100 (10)
Bildschirm
-7%
6%
22%
Helligkeit Bildmitte
470
424
-10%
456
-3%
488
4%
Brightness
456
397
-13%
406
-11%
481
5%
Brightness Distribution
87
85
-2%
83
-5%
95
9%
Schwarzwert *
0.33
0.35
-6%
0.33
-0%
0.25
24%
Kontrast
1424
1211
-15%
1382
-3%
1952
37%
DeltaE Colorchecker *
6.7
6.45
4%
5.22
22%
5.02
25%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
12.1
12.76
-5%
8.38
31%
8.99
26%
DeltaE Graustufen *
7.6
8.5
-12%
6.4
16%
4.4
42%
Gamma
2.36 93%
2.231 99%
2.186 101%
2.252 98%
CCT
8732 74%
9108 71%
8108 80%
7841 83%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-17% / -11%
-5% / 2%
2% / 13%

* ... kleinere Werte sind besser

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
22.8 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 9.2 ms steigend
↘ 13.6 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 32 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (24.4 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
48 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 21.2 ms steigend
↘ 26.8 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 77 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (38.7 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 17507 (Minimum 5, Maximum 2500000) Hz.


Graustufen (Zielfarbraum: sRGB)
Graustufen (Zielfarbraum: sRGB)
Mischfarben (Zielfarbraum: sRGB)
Mischfarben (Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Zielfarbraum: sRGB)
Sättigung (Zielfarbraum: sRGB)
Sättigung (Zielfarbraum: sRGB)
im Freien
Blickwinkelstabilität

Leistung, Emissionen und Akkulaufzeit

Angetrieben wird das Alcatel 1S (2020) von einem Helio P22 aus dem Hause MediaTek, dessen GPU im direkten Vergleich zur Standardversion um 50 MHz gedrosselt wurde, was jedoch in den Benchmarks nicht immer zu einem schlechteren Abschneiden führt. Das System als solches läuft recht flüssig, mit kurzen Wartezeiten beim Starten von Apps oder kleinen Rucklern muss sich jedoch arrangiert werden.  

Die Oberflächentemperaturen bleiben im Leerlauf angenehm niedrig und selbst unter Last klettern die Werte nur stellenweise über die 30-Grad-Marke. 

Der Monolautsprecher an der Unterkante liefert einen höhenbetonten Klang und die maximale Lautstärke ist nicht allzu hoch, beides reicht für alltägliche Aufgaben jedoch vollkommen aus. Der Klinkenanschluss liefert eine brauchbare Soundausgabe, dessen Signal-Rausch-Abstand ist mit 30 dBFS jedoch nicht sonderlich groß. 

Ein mächtiges Ausrufezeichen setzt das Alcatel 1S (2020) bei den Akkulaufzeiten, denn mit über 20 Stunden in unserem WLAN-Test zeigt sich das Smartphone als sehr effizient.  

Geekbench 5.1 / 5.2
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 1S (2020)
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
794 Points ∼41%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (475 - 883, n=5)
701 Points ∼36% -12%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (421 - 3531, n=123)
1947 Points ∼100% +145%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 1S (2020)
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
136 Points ∼25%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (134 - 150, n=5)
141 Points ∼25% +4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (124 - 1342, n=123)
553 Points ∼100% +307%
PCMark for Android
Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 1S (2020)
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
4817 Points ∼81%
Huawei Y6s
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8300, 3072
3936 Points ∼66% -18%
Nokia 1.3
Qualcomm Snapdragon 215, Adreno 308, 1024
3476 Points ∼58% -28%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
5197 Points ∼87% +8%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (3805 - 5380, n=18)
4680 Points ∼78% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2630 - 15299, n=526)
5979 Points ∼100% +24%
Work performance score (nach Ergebnis sortieren)
Huawei Y6s
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8300, 3072
4658 Points ∼68%
Nokia 1.3
Qualcomm Snapdragon 215, Adreno 308, 1024
4339 Points ∼63%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
6873 Points ∼100%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (4404 - 7465, n=16)
5884 Points ∼86%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1077 - 19989, n=684)
6564 Points ∼96%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 1S (2020)
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
1055 Points ∼47%
Huawei Y6s
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8300, 3072
1061 Points ∼48% +1%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
1187 Points ∼53% +13%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (912 - 1187, n=17)
1020 Points ∼46% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (573 - 5780, n=529)
2232 Points ∼100% +112%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 1S (2020)
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
394 Points ∼18%
Huawei Y6s
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8300, 3072
443 Points ∼20% +12%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
451 Points ∼21% +14%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (376 - 467, n=17)
421 Points ∼19% +7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (75 - 10043, n=529)
2170 Points ∼100% +451%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 1S (2020)
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
458 Points ∼23%
Huawei Y6s
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8300, 3072
509 Points ∼25% +11%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
523 Points ∼26% +14%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (435 - 536, n=17)
484 Points ∼24% +6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (93 - 8386, n=530)
2023 Points ∼100% +342%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 1S (2020)
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
1053 Points ∼49%
Huawei Y6s
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8300, 3072
1015 Points ∼47% -4%
Nokia 1.3
Qualcomm Snapdragon 215, Adreno 308, 1024
819 Points ∼38% -22%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
1189 Points ∼55% +13%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (900 - 1195, n=18)
1013 Points ∼47% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (375 - 5765, n=561)
2148 Points ∼100% +104%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 1S (2020)
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
763 Points ∼26%
Huawei Y6s
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8300, 3072
712 Points ∼24% -7%
Nokia 1.3
Qualcomm Snapdragon 215, Adreno 308, 1024
242 Points ∼8% -68%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
742 Points ∼25% -3%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (452 - 823, n=18)
706 Points ∼24% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (70 - 20154, n=561)
2922 Points ∼100% +283%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 1S (2020)
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
813 Points ∼33%
Huawei Y6s
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8300, 3072
763 Points ∼31% -6%
Nokia 1.3
Qualcomm Snapdragon 215, Adreno 308, 1024
287 Points ∼12% -65%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
810 Points ∼33% 0%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (513 - 870, n=18)
756 Points ∼31% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (88 - 10699, n=561)
2451 Points ∼100% +201%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 1S (2020)
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
1011 Points ∼48%
Huawei Y6s
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8300, 3072
435 Points ∼21% -57%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
1131 Points ∼54% +12%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (860 - 1131, n=17)
1001 Points ∼47% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (435 - 5209, n=610)
2110 Points ∼100% +109%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 1S (2020)
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
337 Points ∼18%
Huawei Y6s
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8300, 3072
508 Points ∼28% +51%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
397 Points ∼22% +18%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (222 - 405, n=17)
322 Points ∼18% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53 - 9167, n=610)
1830 Points ∼100% +443%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 1S (2020)
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
396 Points ∼23%
Huawei Y6s
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8300, 3072
304 Points ∼17% -23%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
464 Points ∼27% +17%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (269 - 470, n=17)
379 Points ∼22% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 7678, n=611)
1740 Points ∼100% +339%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 1S (2020)
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
1014 Points ∼51%
Huawei Y6s
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8300, 3072
1017 Points ∼51% 0%
Nokia 1.3
Qualcomm Snapdragon 215, Adreno 308, 1024
844 Points ∼43% -17%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
1124 Points ∼57% +11%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (854 - 1139, n=18)
1005 Points ∼51% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (293 - 5274, n=653)
1980 Points ∼100% +95%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 1S (2020)
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
678 Points ∼28%
Huawei Y6s
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8300, 3072
403 Points ∼17% -41%
Nokia 1.3
Qualcomm Snapdragon 215, Adreno 308, 1024
245 Points ∼10% -64%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
655 Points ∼27% -3%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (370 - 750, n=18)
552 Points ∼23% -19%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (43 - 13305, n=652)
2426 Points ∼100% +258%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 1S (2020)
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
732 Points ∼35%
Huawei Y6s
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8300, 3072
465 Points ∼22% -36%
Nokia 1.3
Qualcomm Snapdragon 215, Adreno 308, 1024
291 Points ∼14% -60%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
722 Points ∼35% -1%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (428 - 803, n=18)
611 Points ∼29% -17%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (55 - 9611, n=655)
2078 Points ∼100% +184%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 1S (2020)
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
13728 Points ∼88%
Nokia 1.3
Qualcomm Snapdragon 215, Adreno 308, 1024
10678 Points ∼68% -22%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
14651 Points ∼94% +7%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (9080 - 15891, n=18)
12079 Points ∼77% -12%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (735 - 58293, n=797)
15595 Points ∼100% +14%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 1S (2020)
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
12309 Points ∼45%
Nokia 1.3
Qualcomm Snapdragon 215, Adreno 308, 1024
4622 Points ∼17% -62%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
11220 Points ∼41% -9%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (9536 - 13491, n=18)
11216 Points ∼41% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (536 - 209431, n=795)
27325 Points ∼100% +122%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 1S (2020)
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
12598 Points ∼59%
Nokia 1.3
Qualcomm Snapdragon 215, Adreno 308, 1024
5289 Points ∼25% -58%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
11836 Points ∼56% -6%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (9835 - 13960, n=18)
11328 Points ∼53% -10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (662 - 117606, n=795)
21222 Points ∼100% +68%
GFXBench
Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 1S (2020)
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
4.4 fps ∼38%
Huawei Y6s
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8300, 3072
4.2 fps ∼37% -5%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
4.2 fps ∼37% -5%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (4.1 - 4.8, n=16)
4.32 fps ∼38% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.61 - 60, n=322)
11.5 fps ∼100% +161%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 1S (2020)
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
1.3 fps ∼16%
Huawei Y6s
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8300, 3072
1.4 fps ∼17% +8%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
1.4 fps ∼17% +8%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (1.3 - 1.6, n=16)
1.388 fps ∼17% +7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.21 - 101, n=320)
8.14 fps ∼100% +526%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 1S (2020)
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
7.1 fps ∼42%
Huawei Y6s
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8300, 3072
6.9 fps ∼40% -3%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
6.7 fps ∼39% -6%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (6.4 - 7.6, n=16)
6.88 fps ∼40% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.4 - 60, n=326)
17.1 fps ∼100% +141%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 1S (2020)
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
3.7 fps ∼19%
Huawei Y6s
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8300, 3072
3.8 fps ∼19% +3%
Motorola Moto E6s
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
3.8 fps ∼19% +3%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (3.5 - 4.7, n=16)
3.81 fps ∼19% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 257, n=325)
19.7 fps ∼100% +432%
Alcatel 1S (2020)Huawei Y6sNokia 1.3Motorola Moto E6sDurchschnittliche 32 GB eMMC FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
7%
16%
20%
-4%
32%
Sequential Write 256KB SDCard
62.36 (Toshiba Exceria Pro M501)
60.6 (Toshiba Exceria Pro M501)
-3%
59 (Toshiba Exceria Pro M501)
-5%
63.5 (Toshiba Exceria Pro M501)
2%
52.3 (3.4 - 87.1, n=169)
-16%
51.1 (1.7 - 87.1, n=536)
-18%
Sequential Read 256KB SDCard
82.03 (Toshiba Exceria Pro M501)
80.9 (Toshiba Exceria Pro M501)
-1%
76.06 (Toshiba Exceria Pro M501)
-7%
82.3 (Toshiba Exceria Pro M501)
0%
71.2 (8.2 - 96.5, n=169)
-13%
69.1 (8.1 - 96.5, n=536)
-16%
Random Write 4KB
20.27
18.6
-8%
38.6
90%
17.7
-13%
19.3 (0.75 - 89.5, n=212)
-5%
36.9 (0.14 - 319, n=893)
82%
Random Read 4KB
26.57
46.7
76%
48.7
83%
69.4
161%
41.2 (3.59 - 117, n=212)
55%
60.1 (1.59 - 324, n=893)
126%
Sequential Write 256KB
146.02
118
-19%
48.5
-67%
103.5
-29%
97.1 (14.8 - 189, n=212)
-34%
131 (2.99 - 911, n=893)
-10%
Sequential Read 256KB
273.28
263.2
-4%
284.8
4%
275
1%
239 (25.8 - 452, n=212)
-13%
347 (12.1 - 1802, n=893)
27%

Temperatur

Max. Last
 29.2 °C29 °C30 °C 
 29.2 °C28.3 °C31.4 °C 
 28.3 °C28.2 °C30.9 °C 
Maximal: 31.4 °C
Durchschnitt: 29.4 °C
27.6 °C27.4 °C29.3 °C
27.7 °C27.7 °C29.2 °C
27.8 °C27.5 °C28.9 °C
Maximal: 29.3 °C
Durchschnitt: 28.1 °C
Netzteil (max.)  25.2 °C | Raumtemperatur 22 °C | Fluke t3000FC (calibrated) & Voltcraft IR-260
(+) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 29.4 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 33 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 31.4 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.3 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 29.3 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.9 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 25.4 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 33 °C.


Lautsprecher und Klinkenanschluss

Audioklinke: harmonische Verzerrungen und Rauschen
Lautsprecher: Pink Noise
dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2032.531.82529.424.43122.826.24025.325.45030.233.36323.326.68021.923.21001922.312519.619.51601919.620016.121.125018.927.331516.634.140014.341.35001550.263015.253.880014.362.9100014.368.8125014.270.7160014.871.7200014.871.9250014.470.7315014.367.2400014.668.6500014.769.6630014.967800014.9651000014.665.31250014.8671600015.454.2SPL26.880.8N0.943.5median 14.8median 65Delta1.415.832.437.43536.527.128.62633.530.437.325.232.322.725.725.525.220.126.419.230.517.835.717.841.116.145.616.652.715.96214.364.214.770.214.874.814.373.714.167.816.367.414.468.113.865.513.956.614.264.114.569.614.676.51574.515.360.615.761.271.226.982.325.60.950.7median 15median 64.11.611.6hearing rangehide median Pink NoiseAlcatel 1S (2020)Motorola Moto E6s
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Alcatel 1S (2020) Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (80.8 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 41% niedriger als der Median
(+) | lineare Bass-Wiedergabe (6.1% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | verringerte Mitten, vom Median 9.4% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (9.4% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2.7% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (3.5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(-) | hörbarer Bereich ist nur wenig linear (30.5% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 86% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 6% vergleichbar, 8% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 90% aller getesteten Geräte waren besser, 4% vergleichbar, 7% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Motorola Moto E6s Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (82.3 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 30% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (7.1% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.9% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (9.3% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 5.9% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (10% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (24.4% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 54% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 10% vergleichbar, 36% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 71% aller getesteten Geräte waren besser, 6% vergleichbar, 23% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit

Alcatel 1S (2020)
4000 mAh
Huawei Y6s
3020 mAh
Nokia 1.3
3000 mAh
Motorola Moto E6s
3000 mAh
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Battery Runtime
WiFi Websurfing 1.3
1226
743
-39%
906
-26%
806
-34%
698 (223 - 2636, n=759)
-43%
Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (Chrome 83)
20h 26min

Pro

+ lange Akkulaufzeiten
+ gute Sprachqualität
+ ordentliches Display
+ microSD mit exFAT-Support

Contra

- kein Umgebungslichtsensor
- mäßige Hauptkamera

Fazit - Guter Einsteiger mit kleinem Manko

Im Test: Alcatel 1S (2020). Testgerät zur Verfügung gestellt von TCL Deutschland.
Im Test: Alcatel 1S (2020). Testgerät zur Verfügung gestellt von TCL Deutschland.

Mit dem Alcatel 1S (2020) offeriert TCL ein gelungenes Einsteiger-Smartphone, welches vor allem in den Kernkompetenzen Telefonie und Akkulaufzeiten überzeugen kann. Die Systemleistung und die Speicherausstattung sind recht gut für diese Preisklasse. Außerdem ist eine dedizierte Taste für den Google Assistenten sowie ein Radioempfänger vorhanden.

TCL gelingt mit dem Alcatel 1S (2020) ein gelungenes Gesamtpaket in der Einsteigerklasse.

Abstriche müssen vor allem beim Kamera-Setup hingenommen werden. Die zusätzliche Ultraweitwinkel- und Makro-Optik sind zwar sinnvolle Ergänzungen, jedoch hapert es ein wenig an der Qualität der Hauptkamera.

Den fehlenden Umgebungslichtsensor sehen wir als Ausstattungslücke, wer jedoch eh lieber sein Display manuell reguliert, wird sich nicht daran stören.

Alcatel 1S (2020) - 17.06.2020 v7
Daniel Schmidt

Gehäuse
75%
Tastatur
65 / 75 → 87%
Pointing Device
84%
Konnektivität
38 / 70 → 54%
Gewicht
91%
Akkulaufzeit
93%
Display
81%
Leistung Spiele
7 / 64 → 10%
Leistung Anwendungen
51 / 86 → 59%
Temperatur
95%
Lautstärke
100%
Audio
70 / 90 → 78%
Kamera
47%
Durchschnitt
69%
75%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Alcatel 1S (2020) - Einsteiger-Smartphone mit starken Kernkompetenzen
Autor: Daniel Schmidt, 17.06.2020 (Update: 17.06.2020)
Daniel Schmidt
Daniel Schmidt - Managing Editor Mobile - @Tellheim
Bereits als kleiner Zwerg fesselte mich mein Commodore 16 und entfachte meinen Enthusiasmus für Computer. Mit meinem ersten Modem surfte ich im Btx und später auch im World Wide Web. Die neuesten Techniktrends haben mich von jeher gefesselt und das gilt vor allem auch für mobile Geräte, wie Smartphones und Tablets. Für Notebookcheck bin ich seit 2013 am Ball und freue mich auf die Neuerungen, die noch kommen und wir für Sie auf Herz und Nieren testen werden.