Notebookcheck

Test Asus Transformer Book T300FA Convertible

Durchschnittlich. Asus bietet mit dem Transformer Book T300FA einen Kompromiss aus Tablet und Notebook. Dank des verbauten Core M Prozessors kann das Gerät passiv gekühlt werden.

Asus hat mit dem Transformer Book T300FA-FE001H ein Convertible im 12,5-Zoll-Format im Sortiment. Angetrieben wird das Gerät von einem Core M Prozessor. Somit kann das Convertible passiv gekühlt werden. Mit dem Transformer Book T300LA-C4006H und dem Transformer Book T300 Chi haben wir bereits zwei Vertreter aus der Transformer Book T300 Reihe getestet. Trotz der Serienzugehörigkeit haben die drei Convertibles nichts gemeinsam. Sie stellen eigenständige Modelle dar.

Als Convertible hat es das Transformer Book mit Konkurrenten verschiedener Gerätegattungen zu tun. Da wären einmal Convertibles wie das Acer Aspire Switch 12 und das HP Pavilion 13-a093na x360 zu nennen. Aber auch 12,5- bzw. 13,3-Zoll-Notebooks wie das Acer Aspire V3-371 und das HP Probook 430 G2 gehören zur Konkurrenz.

Asus Transformer Book T300FA-FE001H (Transformer Book Serie)
Grafikkarte
Intel HD Graphics 5300, Kerntakt: 100-800 MHz, Single-Channel, 10.18.10.3939
Hauptspeicher
4096 MB 
, DDR3-1600, Single-Channel, fest verlötet
Bildschirm
12.5 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, kapazitiv, InfoVision M125NWR2 R1, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
SanDisk DF4128, 128 GB 
, + HGST Travelstar Z5K500 (500 GB, 5400 rpm), 500 GB verfügbar
Soundkarte
Realtek ALC233 @ Intel Broadwell PCH-LP - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
2 USB 2.0, 1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, Audio Anschlüsse: Audiokombo, Card Reader: MicroSD, Sensoren: Helligkeitssensor, Ausrichtungssensor
Netzwerk
Atheros Communications AR9565 Wireless Network Adapter (b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 4.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 14 x 308.5 x 207
Akku
30 Wh Lithium-Ion, 7.6 V, 3948 mAh
Betriebssystem
Microsoft Windows 8.1 64 Bit
Kamera
Webcam: HD-Webcam
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: nein, McAfee LiveSafe - Internet Security (Testversion), MS Office (Testversion), 24 Monate Garantie
Gewicht
1.6 kg, Netzteil: 141 g
Preis
649 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Gehäuse & Ausstattung

Das Gehäuse des Transformer Book besteht komplett aus Kunststoff. Die Oberseite der Baseunit ist silbergrau gefärbt. Die Rückseite des Tabletelements ist in ein dunkles Blau gehüllt. Zusätzlich kommt eine Textur zum Einsatz: Rillen breiten sich kreisförmig um den Mittelpunkt herum aus. Großartige Schwächen auf Seiten der Stabilität leistet sich Asus nicht. Das Tastaturdock kann unterhalb des Touchpads und neben beiden Seiten der Tastatur recht leicht durchgedrückt werden. Das Tabletelement kann für unseren Geschmack etwas zu leicht verdreht werden.

Die Rückseite des Tabletelements ist nicht verschraubt, sondern nur geklemmt. Somit kann sie auch recht leicht entfernt werden. Es empfiehlt sich, diese zuerst auf der Oberseite des Tablets zu lösen. Dies gelingt problemlos mit einem Daumennagel. Anschließend kann der Rest mit Hilfe eines Fugenglätters gelöst werden. Auf der Unterseite des Tastaturdocks findet sich eine kleine Wartungsklappe hinter der eine 2,5-Zoll-Festplatte zu finden ist. Diese könnte somit problemlos getauscht werden.

Verbindung mit der Außenwelt nimmt das Transformer Book via WLAN auf. Das verbaute Atheros-Modul unterstützt die WLAN-Standards 802.11 b/g/n. Die Verbindung zwischen Transformer Book und Router hat sich stets als stabil erwiesen. Problemen sind wir nicht begegnet. Das Gerät bringt eine Webcam mit, die relativ matschige Bilder produziert. Auf der Rückseite des Tabletelements ist keine Kamera vorhanden. Asus gewährt Besitzern des Convertible eine zweijährige Garantie.

Das Tabletelement bringt die gewohnten Steckplätze mit. Neben einem Micro USB-Anschluss finden sich auch ein Micro SD-Leser, ein Micro HDMI-Ausgang und ein Audiokombo-Steckplatz. Am Tastaturdock hat Asus zwei weitere USB-Anschlüsse (1x USB 3.0, 1x USB 2.0) untergebracht.

Den MicroUSB-Steckplatz und den MicroSD-Leser hat Asus auf die Unterseite des Tabletelements verbannt. (Bild: Asus)
Den MicroUSB-Steckplatz und den MicroSD-Leser hat Asus auf die Unterseite des Tabletelements verbannt. (Bild: Asus)
Auf der rechten Seite des Tablets finden sich der MicroHDMI-Ausgang und der Netzanschluss. Auf der rechten Seite des Docks hat Asus einen USB-2.0-Steckplatz eingebaut. (Bild: Asus)
Auf der rechten Seite des Tablets finden sich der MicroHDMI-Ausgang und der Netzanschluss. Auf der rechten Seite des Docks hat Asus einen USB-2.0-Steckplatz eingebaut. (Bild: Asus)
Auf der linken Seite des Tablets findet sich der Audiokombo-Steckplatz. Die linke Seite des Docks hält einen USB-3.0-Steckplatz bereit. (Bild: Asus)
Auf der linken Seite des Tablets findet sich der Audiokombo-Steckplatz. Die linke Seite des Docks hält einen USB-3.0-Steckplatz bereit. (Bild: Asus)

Eingabegeräte

Tastatur

Das Dock bringt eine unbeleuchtete Chiclet Tastatur mit. Die flachen, angerauten Tasten besitzen einen mittleren Hub und einen deutlichen Druckpunkt. Allerdings dürfte ihr Widerstand für unseren Geschmack knackiger ausfallen. Asus liefert hier eine Tastatur, die den Ansprüchen für den Hausgebrauch genügt. Nutzer, die regelmäßig viel Schreibarbeit zu leisten haben, sollten zu einem anderen Rechner greifen.

Touchpad

Das multitouchfähige Clickpad nimmt eine Fläche von etwa 10,5 x 6,2 cm ein. Somit steht genügend Platz nur Nutzung der Gestensteuerung bereit. Die Gesten können individuell ein- bzw. ausgeschaltet werden. Die glatte Oberfläche des Pads macht den Fingern das Gleiten leicht. Das Pad verfügt über einen kurzen Hub und einen deutlichen Druckpunkt.

Touchscreen

Der kapazitive Touchscreen des Transformer Book arbeitet problemlos und reagiert prompt auf Eingaben. Er bietet eine vollständige Unterstützung der Windows-Toucheingabe mit 10 Touchpunkten.

Eingabegeräte Transformer Book
Eingabegeräte Transformer Book

Display

Das glänzende 12,5-Zoll-Display des Transformer Book verfügt über eine native Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten. Der Bildschirm besitzt eine allenfalls durchschnittliche Helligkeit von 239,2 cd/m². Kontrast (889:1) und Schwarzwert (0,28 cd/m²) fallen hingegen gut aus.

225
cd/m²
214
cd/m²
214
cd/m²
256
cd/m²
249
cd/m²
242
cd/m²
255
cd/m²
249
cd/m²
249
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
InfoVision M125NWR2 R1
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 256 cd/m² Durchschnitt: 239.2 cd/m²
Ausleuchtung: 84 %
Helligkeit Akku: 249 cd/m²
Kontrast: 889:1 (Schwarzwert: 0.28 cd/m²)
ΔE Color 1.96 | 0.6-29.43 Ø6
ΔE Greyscale 1.35 | 0.64-98 Ø6.3
45% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.44
Transformer Book vs. sRGB
Transformer Book vs. sRGB
Transformer Book vs. AdobeRGB
Transformer Book vs. AdobeRGB

Die Farbräume AdobeRGB und sRGB kann das Display des Transformer Book nicht darstellen. Die Abdeckungsraten liegen bei 70,4 Prozent (sRGB) bzw. 45 Prozent (AdobeRGB). Die Farbdarstellung im Auslieferungszustand kann überzeugen. Hier macht sich das von Asus vorinstallierte Farbprofil bezahlt. Das Display zeigt eine DeltaE-2000-Abweichung von 1,96. Damit liegt es voll im Zielbereich (DeltaE < 3). Einen Blaustich zeigt der Bildschirm nicht.

CalMAN - Color Checker
CalMAN - Color Checker
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Farbsättigung
CalMAN - Farbsättigung

Asus hat dem Transformer Book ein blickwinkelstabiles IPS-Panel verpasst. Somit ist das Display aus jeder Position heraus ablesbar. Ein Einsatz im Freien ist in schattigen Umgebungen und bei Bewölkung möglich.

Blickwinkel Transformer Book
Blickwinkel Transformer Book
Das Transformer Book im Freien (geschossen bei komplett bedecktem Himmel).
Das Transformer Book im Freien (geschossen bei komplett bedecktem Himmel).
Asus Transformer Book T300FA-FE001H
IPS 1366x768
Asus Transformer Book T300 Chi
IPS 2560x1440
Asus Transformer Book T300LA-C4006H
IPS 1920x1080
Acer Aspire Switch 12 SW5-271-61X7
IPS 1920x1080
HP Envy X2-j001ng
IPS 1920x1080
HP Pavilion 13-a093na x360
TN 1366x768
Acer Aspire V3-371-58DJ
IPS 1920x1080
Bildschirm
-16%
-53%
-39%
-87%
-237%
-121%
Helligkeit Bildmitte
249
368.1
48%
229
-8%
385
55%
386
55%
162
-35%
246
-1%
Brightness
239
375
57%
220
-8%
352
47%
368
54%
159
-33%
236
-1%
Brightness Distribution
84
92
10%
79
-6%
85
1%
88
5%
88
5%
90
7%
Schwarzwert *
0.28
0.458
-64%
0.27
4%
0.48
-71%
0.42
-50%
0.4
-43%
0.46
-64%
Kontrast
889
804
-10%
848
-5%
802
-10%
919
3%
405
-54%
535
-40%
DeltaE Colorchecker *
1.96
4.36
-122%
4.5
-130%
4.3
-119%
5.49
-180%
12.61
-543%
7.45
-280%
DeltaE Graustufen *
1.35
2.63
-95%
5.52
-309%
3.73
-176%
8.05
-496%
14.29
-959%
9.13
-576%
Gamma
2.44 90%
2.08 106%
2.42 91%
2.66 83%
2.37 93%
2.85 77%
2.29 96%
CCT
6622 98%
6743 96%
6227 104%
6785 96%
6902 94%
15478 42%
9510 68%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
45
66.94
49%
62.59
39%
41
-9%

* ... kleinere Werte sind besser

Leistung

Asus hat mit der Transformer Book T300FA Serie eine Reihe von 12,5-Zoll-Comvertibles im Sortiment. Der verbaute Core M Prozessor bietet genügend Rechenleistung für den Alltag. Unser Testgerät ist für etwa 650 Euro zu haben. Asus hält noch andere Ausstattungsvarianten bereit.

CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
GPU-Z
HWInfo
LatencyMon
Systeminformationen Asus Transformer Book T300FA-FE001H

Prozessor

Im Inneren des Transformer Book verrichtet ein Core M-5Y10 (Broadwell) Zweikernprozessor seinen Dienst. Dank einer sehr niedrigen TDP (4,5 Watt) kann die CPU passiv gekühlt werden. Der Prozessor arbeitet mit einer Basisgeschwindigkeit von 800 MHz. Per Turbo kann er auf bis zu 2 GHz beschleunigt werden. Dieser Turbo wird auch genutzt. Die Multi-Thread-Tests der Cinebench Benchmarks werden stets mit 1,4 bis 1,5 GHz bearbeitet. Die Single-Thread-Tests werden mit 2 GHz durchlaufen. Das Verhalten ist im Netz- und im Akkubetrieb identisch.

Cinebench R10 Rendering Multiple CPUs 32Bit
4966
Cinebench R10 Shading 32Bit
3778
Cinebench R10 Rendering Single 32Bit
3102
Cinebench R11.5 CPU Multi 64Bit
1.71 Points
Cinebench R11.5 CPU Single 64Bit
0.94 Points
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit
13.88 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
98 %
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
18.4 fps
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
157 Points
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
82 Points
Hilfe
Cinebench R15
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Asus Transformer Book T300FA-FE001H
HD Graphics 5300, 5Y10, SanDisk DF4128
82 Points ∼38%
Asus Transformer Book T300 Chi
HD Graphics 5300, 5Y71, SanDisk SSD i110 128GB
108 Points ∼50% +32%
Asus Transformer Book T300LA-C4006H
HD Graphics 4400, 4200U, SanDisk SD6SB1M128G1002
92 Points ∼42% +12%
HP Envy X2-j001ng
HD Graphics 5300, 5Y70, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
90 Points ∼41% +10%
HP Pavilion 13-a093na x360
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, WDC Slim WD10SPCX-22HWST0
49 Points ∼22% -40%
Acer Aspire V3-371-58DJ
HD Graphics 5500, 5200U, Kingston RBU-SC100S37240GE
108 Points ∼50% +32%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Asus Transformer Book T300FA-FE001H
HD Graphics 5300, 5Y10, SanDisk DF4128
157 Points ∼4%
Asus Transformer Book T300 Chi
HD Graphics 5300, 5Y71, SanDisk SSD i110 128GB
209 Points ∼5% +33%
Asus Transformer Book T300LA-C4006H
HD Graphics 4400, 4200U, SanDisk SD6SB1M128G1002
214 Points ∼5% +36%
Acer Aspire Switch 12 SW5-271-61X7
HD Graphics 5300, 5Y10c, 128 GB SATA SSD
180 Points ∼4% +15%
HP Envy X2-j001ng
HD Graphics 5300, 5Y70, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
182 Points ∼4% +16%
HP Pavilion 13-a093na x360
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, WDC Slim WD10SPCX-22HWST0
165 Points ∼4% +5%
Acer Aspire V3-371-58DJ
HD Graphics 5500, 5200U, Kingston RBU-SC100S37240GE
260 Points ∼6% +66%
Cinebench R11.5
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Asus Transformer Book T300FA-FE001H
HD Graphics 5300, 5Y10, SanDisk DF4128
0.94 Points ∼39%
Asus Transformer Book T300 Chi
HD Graphics 5300, 5Y71, SanDisk SSD i110 128GB
1.35 Points ∼55% +44%
Asus Transformer Book T300LA-C4006H
HD Graphics 4400, 4200U, SanDisk SD6SB1M128G1002
1.12 Points ∼46% +19%
Acer Aspire Switch 12 SW5-271-61X7
HD Graphics 5300, 5Y10c, 128 GB SATA SSD
0.96 Points ∼39% +2%
HP Envy X2-j001ng
HD Graphics 5300, 5Y70, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
1.06 Points ∼43% +13%
HP Pavilion 13-a093na x360
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, WDC Slim WD10SPCX-22HWST0
0.59 Points ∼24% -37%
Microsoft Surface Pro 3
HD Graphics 4400, 4300U, Hynix HFS128G3MNM
1.12 Points ∼46% +19%
Acer Aspire V3-371-58DJ
HD Graphics 5500, 5200U, Kingston RBU-SC100S37240GE
1.23 Points ∼50% +31%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Asus Transformer Book T300FA-FE001H
HD Graphics 5300, 5Y10, SanDisk DF4128
1.71 Points ∼5%
Asus Transformer Book T300 Chi
HD Graphics 5300, 5Y71, SanDisk SSD i110 128GB
2.64 Points ∼8% +54%
Asus Transformer Book T300LA-C4006H
HD Graphics 4400, 4200U, SanDisk SD6SB1M128G1002
2.37 Points ∼7% +39%
Acer Aspire Switch 12 SW5-271-61X7
HD Graphics 5300, 5Y10c, 128 GB SATA SSD
1.98 Points ∼6% +16%
HP Envy X2-j001ng
HD Graphics 5300, 5Y70, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
1.89 Points ∼6% +11%
HP Pavilion 13-a093na x360
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, WDC Slim WD10SPCX-22HWST0
2.04 Points ∼6% +19%
Microsoft Surface Pro 3
HD Graphics 4400, 4300U, Hynix HFS128G3MNM
2.77 Points ∼8% +62%
Acer Aspire V3-371-58DJ
HD Graphics 5500, 5200U, Kingston RBU-SC100S37240GE
2.81 Points ∼8% +64%
Cinebench R10
Rendering Single 32Bit (nach Ergebnis sortieren)
Asus Transformer Book T300FA-FE001H
HD Graphics 5300, 5Y10, SanDisk DF4128
3102 Points ∼29%
Asus Transformer Book T300 Chi
HD Graphics 5300, 5Y71, SanDisk SSD i110 128GB
4430 Points ∼41% +43%
HP Pavilion 13-a093na x360
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, WDC Slim WD10SPCX-22HWST0
2267 Points ∼21% -27%
Microsoft Surface Pro 3
HD Graphics 4400, 4300U, Hynix HFS128G3MNM
3675 Points ∼34% +18%
Acer Aspire V3-371-58DJ
HD Graphics 5500, 5200U, Kingston RBU-SC100S37240GE
4186 Points ∼39% +35%
Rendering Multiple CPUs 32Bit (nach Ergebnis sortieren)
Asus Transformer Book T300FA-FE001H
HD Graphics 5300, 5Y10, SanDisk DF4128
4966 Points ∼10%
Asus Transformer Book T300 Chi
HD Graphics 5300, 5Y71, SanDisk SSD i110 128GB
7640 Points ∼15% +54%
HP Pavilion 13-a093na x360
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, WDC Slim WD10SPCX-22HWST0
7010 Points ∼14% +41%
Microsoft Surface Pro 3
HD Graphics 4400, 4300U, Hynix HFS128G3MNM
7067 Points ∼14% +42%
Acer Aspire V3-371-58DJ
HD Graphics 5500, 5200U, Kingston RBU-SC100S37240GE
8524 Points ∼17% +72%
Geekbench 3
32 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Asus Transformer Book T300FA-FE001H
HD Graphics 5300, 5Y10, SanDisk DF4128
3994 Points ∼13%
HP Pavilion 13-a093na x360
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, WDC Slim WD10SPCX-22HWST0
3803 Points ∼12% -5%
32 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Asus Transformer Book T300FA-FE001H
HD Graphics 5300, 5Y10, SanDisk DF4128
1934 Points ∼40%
HP Pavilion 13-a093na x360
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, WDC Slim WD10SPCX-22HWST0
1277 Points ∼26% -34%
Sunspider - 1.0 Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Asus Transformer Book T300FA-FE001H
HD Graphics 5300, 5Y10, SanDisk DF4128
164.8 ms * ∼2%
Acer Aspire Switch 12 SW5-271-61X7
HD Graphics 5300, 5Y10c, 128 GB SATA SSD
284 ms * ∼3% -72%
Acer Aspire Switch 12 SW5-271-61X7
HD Graphics 5300, 5Y10c, 128 GB SATA SSD
164 ms * ∼2% -0%
HP Pavilion 13-a093na x360
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, WDC Slim WD10SPCX-22HWST0
271 ms * ∼3% -64%
Acer Aspire V3-371-58DJ
HD Graphics 5500, 5200U, Kingston RBU-SC100S37240GE
214.1 ms * ∼2% -30%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Asus Transformer Book T300FA-FE001H
HD Graphics 5300, 5Y10, SanDisk DF4128
3308.6 ms * ∼6%
Acer Aspire Switch 12 SW5-271-61X7
HD Graphics 5300, 5Y10c, 128 GB SATA SSD
2012 ms * ∼3% +39%
HP Pavilion 13-a093na x360
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, WDC Slim WD10SPCX-22HWST0
6296.2 ms * ∼11% -90%
Acer Aspire V3-371-58DJ
HD Graphics 5500, 5200U, Kingston RBU-SC100S37240GE
1592.4 ms * ∼3% +52%
Octane V2 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Asus Transformer Book T300FA-FE001H
HD Graphics 5300, 5Y10, SanDisk DF4128
9622 Points ∼18%
Acer Aspire Switch 12 SW5-271-61X7
HD Graphics 5300, 5Y10c, 128 GB SATA SSD
16560 Points ∼32% +72%
Acer Aspire Switch 12 SW5-271-61X7
HD Graphics 5300, 5Y10c, 128 GB SATA SSD
15625 Points ∼30% +62%
HP Pavilion 13-a093na x360
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, WDC Slim WD10SPCX-22HWST0
5800 Points ∼11% -40%
Acer Aspire V3-371-58DJ
HD Graphics 5500, 5200U, Kingston RBU-SC100S37240GE
24238 Points ∼46% +152%
Peacekeeper - --- (nach Ergebnis sortieren)
Asus Transformer Book T300FA-FE001H
HD Graphics 5300, 5Y10, SanDisk DF4128
1894 Points ∼31%
Acer Aspire Switch 12 SW5-271-61X7
HD Graphics 5300, 5Y10c, 128 GB SATA SSD
3151 Points ∼51% +66%
HP Pavilion 13-a093na x360
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, WDC Slim WD10SPCX-22HWST0
1173 Points ∼19% -38%

* ... kleinere Werte sind besser

System Performance

Das System arbeitet rund und flüssig. Probleme sind nicht aufgetreten. Die Resultate in den PC Mark Benchmarks fallen gut aus. Eine Steigerung der Systemleistung ist nicht möglich, da der Nutzer Komponenten wie den Arbeitsspeicher und die Solid State Disk nicht tauschen bzw. aufrüsten kann.

PCMark 7 Score
3604 Punkte
PCMark 8 Home Score Accelerated v2
2514 Punkte
PCMark 8 Creative Score Accelerated v2
2663 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
3576 Punkte
Hilfe
PCMark 8 - Home Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
Asus Transformer Book T300FA-FE001H
HD Graphics 5300, 5Y10, SanDisk DF4128
2514 Points ∼41%
Asus Transformer Book T300 Chi
HD Graphics 5300, 5Y71, SanDisk SSD i110 128GB
2717 Points ∼45% +8%
Asus Transformer Book T300LA-C4006H
HD Graphics 4400, 4200U, SanDisk SD6SB1M128G1002
1918 Points ∼31% -24%
HP Envy X2-j001ng
HD Graphics 5300, 5Y70, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
2163 Points ∼35% -14%
HP Pavilion 13-a093na x360
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, WDC Slim WD10SPCX-22HWST0
1955 Points ∼32% -22%
Acer Aspire V3-371-58DJ
HD Graphics 5500, 5200U, Kingston RBU-SC100S37240GE
2939 Points ∼48% +17%
PCMark 7 - Score (nach Ergebnis sortieren)
Asus Transformer Book T300FA-FE001H
HD Graphics 5300, 5Y10, SanDisk DF4128
3604 Points ∼39%
Asus Transformer Book T300 Chi
HD Graphics 5300, 5Y71, SanDisk SSD i110 128GB
4386 Points ∼48% +22%
Asus Transformer Book T300LA-C4006H
HD Graphics 4400, 4200U, SanDisk SD6SB1M128G1002
4357 Points ∼48% +21%
Acer Aspire Switch 12 SW5-271-61X7
HD Graphics 5300, 5Y10c, 128 GB SATA SSD
4112 Points ∼45% +14%
HP Envy X2-j001ng
HD Graphics 5300, 5Y70, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
4361 Points ∼48% +21%
HP Pavilion 13-a093na x360
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, WDC Slim WD10SPCX-22HWST0
1892 Points ∼21% -48%
Microsoft Surface Pro 3
HD Graphics 4400, 4300U, Hynix HFS128G3MNM
5066 Points ∼55% +41%
Acer Aspire V3-371-58DJ
HD Graphics 5500, 5200U, Kingston RBU-SC100S37240GE
4879 Points ∼53% +35%

Massenspeicher

Als Systemlaufwerk dient eine Solid State Disk aus dem Hause Sandisk. Diese bietet eine Gesamtkapazität von 64 GB. Davon stehen dem Nutzer etwa 35 GB zur freien Verfügung. Der restliche Speicherplatz verteilt sich auf die Windows-Installation und die Recovery Partition. Die Lesegeschwindigkeiten der SSD fallen recht gut aus. Die Schreibraten bleiben aber klar hinter den heutigen Möglichkeiten zurück. Obwohl die SSD nur etwa 35 GB freien Speicherplatz bereitstellt, wird es dem Besitzer des Transformer Book nicht an Speicherplatz mangeln: Im Tastaturdock steckt noch eine herkömmliche 2,5-Zoll-Festplatte, die eine Kapazität von 500 GB besitzt.

Im Tastaturdock steckt eine Festplatte.
Im Tastaturdock steckt eine Festplatte.
SanDisk DF4128
Sequential Read: 458.2 MB/s
Sequential Write: 161.4 MB/s
512K Read: 249.6 MB/s
512K Write: 48.58 MB/s
4K Read: 14.28 MB/s
4K Write: 14.68 MB/s
4K QD32 Read: 32.31 MB/s
4K QD32 Write: 9.429 MB/s

Grafikkarte

Der Grafikkern des Transformer Book trägt die Bezeichnung HD Graphics 5300. Dieser unterstützt DirectX 11.2 und arbeitet mit Geschwindigkeiten zwischen 100 und 800 MHz. Die Resultate in den 3D Mark Benchmarks bewegen sich auf einem normalen Niveau für diese GPU. Bessere Resultate würden erreicht werden, wenn der Arbeitsspeicher im Dual-Channel-Modus liefe. Hierauf hat der Nutzer aber beim Transformer Book keinen Einfluss.

3DMark 11 Performance
658 Punkte
3DMark Ice Storm Standard Score
27040 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
2667 Punkte
3DMark Fire Strike Score
327 Punkte
Hilfe
3DMark 11 - 1280x720 Performance (nach Ergebnis sortieren)
Asus Transformer Book T300FA-FE001H
HD Graphics 5300, 5Y10, SanDisk DF4128
658 Points ∼2%
Asus Transformer Book T300 Chi
HD Graphics 5300, 5Y71, SanDisk SSD i110 128GB
973 Points ∼3% +48%
Asus Transformer Book T300LA-C4006H
HD Graphics 4400, 4200U, SanDisk SD6SB1M128G1002
703 Points ∼2% +7%
Acer Aspire Switch 12 SW5-271-61X7
HD Graphics 5300, 5Y10c, 128 GB SATA SSD
762 Points ∼2% +16%
HP Envy X2-j001ng
HD Graphics 5300, 5Y70, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
731 Points ∼2% +11%
HP Pavilion 13-a093na x360
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, WDC Slim WD10SPCX-22HWST0
826 Points ∼2% +26%
Microsoft Surface Pro 3
HD Graphics 4400, 4300U, Hynix HFS128G3MNM
877 Points ∼3% +33%
Acer Aspire V3-371-58DJ
HD Graphics 5500, 5200U, Kingston RBU-SC100S37240GE
1162 Points ∼3% +77%
3DMark
1920x1080 Fire Strike Score (nach Ergebnis sortieren)
Asus Transformer Book T300FA-FE001H
HD Graphics 5300, 5Y10, SanDisk DF4128
327 Points ∼1%
Asus Transformer Book T300 Chi
HD Graphics 5300, 5Y71, SanDisk SSD i110 128GB
534 Points ∼2% +63%
Asus Transformer Book T300LA-C4006H
HD Graphics 4400, 4200U, SanDisk SD6SB1M128G1002
439 Points ∼2% +34%
HP Envy X2-j001ng
HD Graphics 5300, 5Y70, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
387 Points ∼1% +18%
HP Pavilion 13-a093na x360
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, WDC Slim WD10SPCX-22HWST0
484 Points ∼2% +48%
Microsoft Surface Pro 3
HD Graphics 4400, 4300U, Hynix HFS128G3MNM
483 Points ∼2% +48%
1280x720 Sky Diver Score (nach Ergebnis sortieren)
Asus Transformer Book T300FA-FE001H
HD Graphics 5300, 5Y10, SanDisk DF4128
1379 Points ∼2%
HP Pavilion 13-a093na x360
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, WDC Slim WD10SPCX-22HWST0
1827 Points ∼3% +32%
Microsoft Surface Pro 3
HD Graphics 4400, 4300U, Hynix HFS128G3MNM
2018 Points ∼3% +46%
1280x720 Cloud Gate Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
Asus Transformer Book T300FA-FE001H
HD Graphics 5300, 5Y10, SanDisk DF4128
2667 Points ∼4%
Asus Transformer Book T300 Chi
HD Graphics 5300, 5Y71, SanDisk SSD i110 128GB
3529 Points ∼6% +32%
Asus Transformer Book T300LA-C4006H
HD Graphics 4400, 4200U, SanDisk SD6SB1M128G1002
3499 Points ∼6% +31%
HP Envy X2-j001ng
HD Graphics 5300, 5Y70, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
3580 Points ∼6% +34%
HP Pavilion 13-a093na x360
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, WDC Slim WD10SPCX-22HWST0
2865 Points ∼5% +7%
Microsoft Surface Pro 3
HD Graphics 4400, 4300U, Hynix HFS128G3MNM
4146 Points ∼7% +55%
Acer Aspire V3-371-58DJ
HD Graphics 5500, 5200U, Kingston RBU-SC100S37240GE
5146 Points ∼8% +93%
1280x720 Ice Storm Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
Asus Transformer Book T300FA-FE001H
HD Graphics 5300, 5Y10, SanDisk DF4128
27040 Points ∼2%
Asus Transformer Book T300 Chi
HD Graphics 5300, 5Y71, SanDisk SSD i110 128GB
45007 Points ∼4% +66%
Asus Transformer Book T300LA-C4006H
HD Graphics 4400, 4200U, SanDisk SD6SB1M128G1002
26490 Points ∼2% -2%
HP Envy X2-j001ng
HD Graphics 5300, 5Y70, Samsung SSD PM851 256 GB MZ7TE256HMHP
30404 Points ∼3% +12%
HP Pavilion 13-a093na x360
Radeon R5 (Beema/Carrizo-L), A8-6410, WDC Slim WD10SPCX-22HWST0
32751 Points ∼3% +21%
Microsoft Surface Pro 3
HD Graphics 4400, 4300U, Hynix HFS128G3MNM
29229 Points ∼3% +8%
Acer Aspire V3-371-58DJ
HD Graphics 5500, 5200U, Kingston RBU-SC100S37240GE
54754 Points ∼5% +102%
3DMark 06 - 1280x1024 Standard AA:0x AF:0x (nach Ergebnis sortieren)
Asus Transformer Book T300 Chi
HD Graphics 5300, 5Y71, SanDisk SSD i110 128GB
6754 Points ∼14%
Microsoft Surface Pro 3
HD Graphics 4400, 4300U, Hynix HFS128G3MNM
5640 Points ∼12%

Gaming Performance

Soll das Transformer Book auch zum Spielen genutzt werden, empfiehlt sich die Nutzung der im Windows Store verfügbaren Titel. Diese laufen auch auf verhältnismäßig leistungsschwacher Hardware problemlos. 3D-Spiele können in der Regel nicht genutzt werden. Allenfalls einige wenige Spiele können in niedriger Auflösung und mit geringen Qualitätseinstellungen gespielt werden. Ein topaktuelles Spiel wie GTA V erreicht zu keiner Zeit spielbare Frameraten.

min. mittel hoch max.
Tomb Raider (2013) 31.516.310.7fps
Thief (2014) 9.55.34.3fps
GRID: Autosport (2014) 51.616.5fps

Emissionen

Geräuschemissionen

Das Transformer Book wird passiv gekühlt. Somit bleibt der Besitzer von Lüftergeräuschen verschont. Völlig lautlos arbeitet der Rechner aber trotzdem nicht. Die im Tastaturdock verbaute herkömmliche 2,5-Zoll-Festplatte ist zu hören. Sie arbeitet aber sehr leise. Vollkommene Lautlosigkeit ist nur zu erreichen, wenn die HDD durch eine SSD ersetzt werden würde.

Lautstärkediagramm

Idle
/ / dB(A)
HDD
30.6 dB(A)
Last
/ dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Voltcraft sl-320 (aus 15 cm gemessen)

Temperatur

Das Transformer Book im Stresstest.
Das Transformer Book im Stresstest.

Unseren Stresstest (Prime95 und Furmark laufen für mindestens eine Stunde) durchläuft das Transformer Book sowohl im Netz- als auch im Akkubetrieb auf die gleiche Weise. Der Prozessor arbeitet mit 500 MHz. In den ersten 10 bis 20 Minuten wird er gelegentlich auf 700 bis 800 MHz beschleunigt. Der Grafikkern werkelt zu Beginn mit 200 bis 300 MHz. Im späteren Verlauf wird er auf 100 bis 200 MHz gedrosselt. Übermäßig stark erwärmt sich das Convertible nicht. An Messpunkten im Bereich des Prozessors registrieren wir Temperaturen oberhalb von 40 Grad Celsius.

Max. Last
 23.8 °C30.8 °C37 °C 
 23.6 °C27 °C38.3 °C 
 25.7 °C28.1 °C34 °C 
Maximal: 38.3 °C
Durchschnitt: 29.8 °C
46 °C30.9 °C24.2 °C
47.4 °C29.9 °C24.5 °C
36.7 °C30 °C23.7 °C
Maximal: 47.4 °C
Durchschnitt: 32.6 °C
Netzteil (max.)  33.2 °C | Raumtemperatur 20.7 °C | Voltcraft IR-360
(+) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 29.8 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Convertible v7 auf 30.3 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 38.3 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.4 °C (von 21.8 bis 55.7 °C für die Klasse Convertible v7).
(-) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 47.4 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 36.5 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 26.1 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.3 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich erreichen maximal 34 °C und damit die typische Hauttemperatur und fühlen sich daher nicht heiß an.
(-) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 29 °C (-5 °C).
Asus Transformer Book T300FA-FE001H
5300/5Y10
Asus Transformer Book T300 Chi
5300/5Y71
Asus Transformer Book T300LA-C4006H
4400/4200U
Acer Aspire Switch 12 SW5-271-61X7
5300/5Y10c
HP Envy X2-j001ng
5300/5Y70
HP Pavilion 13-a093na x360
R5 (Beema)/A8-6410
Acer Aspire V3-371-58DJ
5500/5200U
Hitze
-5%
0%
2%
-2%
16%
13%
Last oben max *
38.3
43.4
-13%
39.9
-4%
43.6
-14%
42.9
-12%
31.1
19%
34.5
10%
Last unten max *
47.4
43
9%
40.6
14%
43.4
8%
43.5
8%
36.3
23%
40
16%
Idle oben max *
29.5
32.4
-10%
32.2
-9%
27.5
7%
32.2
-9%
25.3
14%
25.7
13%
Idle unten max *
29.4
31.6
-7%
29.4
-0%
27.6
6%
27.9
5%
26.7
9%
26.1
11%

* ... kleinere Werte sind besser

Lautsprecher

Die Lautsprecher des Transformer Book befinden sich auf der Rückseite des Tabletelements. Sie erzeugen einen bassfreien, etwas scheppernden Klang. Allzu lange möchte man ihnen nicht zuhören müssen. Hier empfiehlt sich die Nutzung von externen Lautsprechern oder Kopfhörern.

Energieverwaltung

Energieaufnahme

Die Leistungsaufnahme des Transformer Book bewegt sich auf einem normalen Niveau für die hier verbaute Hardwareplattform. Im Idle-Modus liegt der Bedarf deutlich unterhalb von 10 Watt - der Core M Prozessor macht es möglich. Während des Stresstests messen wir ein Maximum von 13,6 Watt. Der Wert fällt sehr gering aus, da CPU und GPU stark gedrosselt werden.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0 / 0.01 Watt
Idledarkmidlight 3.7 / 6.1 / 6.4 Watt
Last midlight 14.3 / 13.6 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Voltcraft VC 940
Asus Transformer Book T300FA-FE001H
5300/5Y10
Asus Transformer Book T300LA-C4006H
4400/4200U
Acer Aspire Switch 12 SW5-271-61X7
5300/5Y10c
HP Envy X2-j001ng
5300/5Y70
HP Pavilion 13-a093na x360
R5 (Beema)/A8-6410
Acer Aspire V3-371-58DJ
5500/5200U
Stromverbrauch
-32%
-25%
-10%
-24%
-40%
Idle min *
3.7
3.3
11%
4.1
-11%
3
19%
4
-8%
2.7
27%
Idle avg *
6.1
5.6
8%
8
-31%
6.3
-3%
5.9
3%
5
18%
Idle max *
6.4
7.8
-22%
9.3
-45%
7.9
-23%
6.8
-6%
7.3
-14%
Last avg *
14.3
21.8
-52%
16.3
-14%
15.3
-7%
19.1
-34%
28.7
-101%
Last max *
13.6
28.1
-107%
16.8
-24%
18.2
-34%
23.8
-75%
31.5
-132%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Das Transformer Book erreicht im Idle-Modus eine Laufzeit von 10:20h. Der Konkurrent Acer Aspire Switch 12 (12:51 h) hält länger durch. Der Idle-Modus wird durch den Battery Eater Readers Test überprüft: Der Bildschirm läuft auf der geringsten Helligkeitsstufe, das Energiesparprofil ist aktiviert, und die Funkmodule sind abgeschaltet. Unter Last stellt das Transformer Book den Betrieb nach 2:17 h ein. Erneut zeigt das Aspire (3:10 h) mehr Ausdauer. Die Laufzeit unter Last wird mit dem Battery Eater Classic Test ermittelt. Dabei läuft der Bildschirm mit voller Helligkeit, das Hochleistungsprofil und die Funkmodule sind aktiviert. 

Den WLAN-Test beendet das Asus Convertible nach 5:11 h. Ein weiteres Mal wird es vom Aspire (6:00 h) geschlagen. Bei diesem Test werden Webseiten automatisch im 40-Sekunden-Intervall aufgerufen. Das Profil "Ausbalanciert" ist aktiv, und die Displayhelligkeit wird auf etwa 150 cd/m² geregelt. Die Videowiedergabedauer testen wir, indem wir den Kurzfilm Big Buck Bunny (H.264-Kodierung, 1.920 x 1.080 Bildpunkte) in einer Dauerschleife laufen lassen. Die Funkmodule sind deaktiviert, und die Displayhelligkeit wird auf etwa 150 cd/m² reguliert. Das Transformer Book erreicht eine Laufzeit von 5:29 h. Auch diesmal liegt das Aspire (6:18 h) vorne.

Dass das Aspire etwas besser abschneidet, überrascht nicht. Es verfügt über etwas mehr Akkukapazität (Asus: 30 Wh Acer: 36,7 Wh). Die Akkulaufzeiten des Transformer Book können allenfalls als durchschnittlich bezeichnet werden. Von einem 13,3-Zoll-Gerät, das mit einem Core M Prozessor bestückt ist, erwarten wir mehr. In dieser Beziehung bieten 13,3-Zoll-Notebooks wie das Acer Aspire V3-371 mehr.

Der Akku besitzt eine Kapazität von 30 Wh.
Der Akku besitzt eine Kapazität von 30 Wh.
Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
10h 20min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (IE 11)
5h 11min
Big Buck Bunny H.264 1080p
5h 29min
Last (volle Helligkeit)
2h 17min
Asus Transformer Book T300FA-FE001H
5300/5Y10
Asus Transformer Book T300 Chi
5300/5Y71
Asus Transformer Book T300LA-C4006H
4400/4200U
Acer Aspire Switch 12 SW5-271-61X7
5300/5Y10c
HP Envy X2-j001ng
5300/5Y70
HP Pavilion 13-a093na x360
R5 (Beema)/A8-6410
Acer Aspire V3-371-58DJ
5500/5200U
Akkulaufzeit
0%
42%
20%
17%
-2%
51%
Idle
620
722
16%
863
39%
771
24%
720
16%
588
-5%
1182
91%
H.264
329
592
80%
378
15%
311
-5%
WLAN
311
236
-24%
Last
137
150
9%
146
7%
161
18%
144
5%
151
10%
WLAN (alt)
653
360
323
348
585

Fazit

Pro

+ Kontrastreicher IPS-Bildschirm
+ Schnelle SSD
+ Zweite Festplatte im Dock
+ Passive Kühlung

Contra

- Durchschnittliche Akkulaufzeiten
- Bildschirm dürfte heller leuchten
Das Asus Transformer Book T300FA, zur Verfügung gestellt von
Das Asus Transformer Book T300FA, zur Verfügung gestellt von

Asus bietet mit dem Transformer Book T300FA-FE001H ein Convertible im 12,5-Zoll-Format. Der Rechner bietet genügend Rechenleistung für den Alltag. Eine schnelle Solid State Disk sorgt für ein flink arbeitendes System. Dank der im Tastaturdock verbauten HDD verfügt das Gerät über viel Speicherplatz. Die passive Kühlung des Geräts sorgt für einen meistens lautlosen Betrieb. Lediglich die HDD ist zu hören. Die Eingabegeräte gehören nicht zur Crème de la Crème, gehen aber in Ordnung. Das Display weiß zu gefallen. Asus verbaut hier ein kontrastreiches IPS-Display. Die nur durchschnittliche Helligkeit trübt den Eindruck etwas.

Asus Transformer Book T300FA-FE001H - 24.04.2015 v4(old)
Sascha Mölck

Gehäuse
75 / 98 → 77%
Tastatur
72%
Pointing Device
81%
Konnektivität
55 / 80 → 69%
Gewicht
68 / 35-78 → 77%
Akkulaufzeit
88%
Display
84%
Leistung Spiele
48 / 68 → 71%
Leistung Anwendungen
68 / 87 → 78%
Temperatur
89%
Lautstärke
100%
Audio
40 / 91 → 44%
Kamera
40 / 85 → 47%
Durchschnitt
70%
78%
Convertible - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Asus Transformer Book T300FA Convertible
Autor: Sascha Mölck (Update: 15.05.2018)
Sascha Mölck
Sascha Mölck - Editor
Studium der Informatik, seit über 15 Jahren als Autor im IT-Bereich tätig.