Notebookcheck

VW lässt es leuchten: Lichtdesign statt Chrom als emotionaler Style-Faktor

Licht statt Chrom als emotionaler Style-Faktor: VW lässt es leuchten!
Licht statt Chrom als emotionaler Style-Faktor: VW lässt es leuchten!
Licht ist bei Fahrzeugen das neue Chrom. Auf der Straße fallen viele der neuesten Auto-Modelle sofort mit LED-Tagfahrlicht als markantes Lichtdesign auf. Die Scheinwerfer prägen heute dank neuer Lichttechnik noch viel stärker das individuelle "Gesicht" eines Fahrzeugs. VW lässt es leuchten.

Der "böse Blick" oder die "Katzenaugen" eines Fahrzeugs bekommen durch individuelles Lichtdesign eine markante neue Note. Immer häufiger sind im Straßenverkehr die neuesten Automodelle der Hersteller mit ganz individueller Lichtbemalung unterwegs und die Fahrzeuge buhlen mit Matrix-LED-Scheinwerfern und dynamischer Lichtinszenierung um Aufmerksamkeit. Dynamisches Blinklicht ist dabei nur eine Facette der neuen Lichtsignaturen der Automobilhersteller.

Lichtdesign als emotionale Komponente

Dank neuester Lichttechnik bieten Fahrzeuge heute eine viel bessere Sicht im Straßenverkehr. Allerdings haben Scheinwerfer heute ebenso eine emotionale Komponente: Durch das Lichtdesign erhalten Fahrzeuge wie Menschen ein Gesicht mit eigenem Ausdruck und individueller Persönlichkeit. Bei den Automobilherstellern wie Volkswagen arbeiten die Designer mit Hochdruck an neuen Ideen für das Lichtdesign von morgen.

VW verspricht: Die Zukunft wird taghell, intelligent und menschlich

Durch den "Charakter" des Lichts soll das Auto künftig sogar noch "menschlicher" werden. Die Scheinwerfer prägen zwar schon immer maßgeblich das "Gesicht" eines Fahrzeugs, aber mit der nächsten Leuchtengeneration erhöhen die Autobauer nicht nur die Sicherheit, sondern erweitern das Thema "Licht" auch auf die Bereiche Kommunikation und Interaktion. VW spricht hier vom sogenannten Extraterieur. Hier wird das Design des Umfeldes mit einbezogen und dem Fahrzeug quasi "Leben eingehaucht". So sollen Autos künftig mit Hilfe der Scheinwerfer mit der Umgebung "sprechen". So wird der VW in Zukunft dann beispielsweise seinem Besitzer vertrauensvoll per Lichtsignal "zublinzeln", sobald dieser sich dem Fahrzeug nähert.

Lichtelemente als riesige Statusanzeigen

Lichtelemente können außerdem deutlich machen, ob sich das Auto im autonomen Modus befindet, es startet und losfährt. Zudem erkennen Besitzer anhand von Lichtsignalen, ob das Fahrzeug noch lädt oder schon fahrbereit ist.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-10 > VW lässt es leuchten: Lichtdesign statt Chrom als emotionaler Style-Faktor
Autor: Ronald Matta, 15.10.2018 (Update: 15.10.2018)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.