Notebookcheck

Volkswagen, JAC und Seat kündigen Forschungs- und Entwicklungszentrum für Elektrofahrzeuge an

Volkswagen, JAC und Seat kündigen Forschungs- und Entwicklungszentrum für Elektrofahrzeuge an.
Volkswagen, JAC und Seat kündigen Forschungs- und Entwicklungszentrum für Elektrofahrzeuge an.
Die Volkswagen Group China, der chinesische Autohersteller JAC und Seat werden gemeinsam bis zum Jahr 2021 ein neues Forschungs- und Entwicklungszentrum für die Entwicklung von Elektrofahrzeugen sowie von Technologien für Konnektivität und autonomes Fahren errichten.

Nach Siemens und der Alibaba Group haben weitere deutsche Großunternehmen ihre Kooperationen und Partnerschaften in Berlin bekannt gegeben. So unterzeichnete heute auch die Volkswagen Group China offiziell eine Absichtserklärung mit der Anhui Jianghuai Automobile Group Corp. Ltd. (JAC) und Seat in Berlin im Beisein der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel und des chinesischen Premierministers Li Keqiang.

Die drei Parteien VW, JAC und Seat werden gemeinsam ein neues Zentrum für Forschung und Entwicklung mit dem Fokus auf die Entwicklung von Elektrofahrzeugen, Technologien für Konnektivität und autonomes Fahren einrichten sowie eine eigene leistungsstarke Plattform für E-Fahrzeuge (BEVs) am Markt etablieren. Die Markteinführung der Marke Seat ist in China für 2020/2021 vorgesehen.

Dies sein laut VW ein bedeutsamer Schritt in der Stärkung der deutsch-chinesischen Zusammenarbeit und unterstütze die Volkswagen Group China dabei, ein führender Anbieter auch im Bereich der Elektromobilität zu werden. Vor allem das Thema E-Mobilität spiele in China eine entscheidende Rolle. Vor allem um der Nachfrage chinesischer Kunden zu entsprechen.

Daher werden VW, JAC und Seat ein Forschungs- und Entwicklungszentrum für die Entwicklung von Elektrofahrzeugen sowie von speziell auf den chinesischen Markt zugeschnittenen Technologien für Konnektivität und autonomes Fahren einschließlich maßgeblicher Teile und Komponenten sowie Kerntechnologien errichten. Die Fertigstellung ist im Jahr 2021 geplant.

Im Rahmen der Absichtserklärung wird Seat Anteilseigner von JAC Volkswagen. Darüber hinaus wird das Gemeinschaftsunternehmen eine eigene leistungsstarke BEV-Plattform auf Basis der technologischen Ressourcen der drei Parteien auf den Markt bringen. Es sei geplant, in den nächsten 7 bis 8 Jahren rund 40 neue, lokal produzierte, rein Batterie-betriebene Modelle und Plug-in-Hybride auf den Markt zu bringen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-07 > Volkswagen, JAC und Seat kündigen Forschungs- und Entwicklungszentrum für Elektrofahrzeuge an
Autor: Ronald Matta, 10.07.2018 (Update: 10.07.2018)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.